30kg bis zum Wunschgewicht - Seite 8 — German

Kalorienzähler

Du zeigst die Foren momentan in folgender Sprache an::

30kg bis zum Wunschgewicht

1234568»

Kommentare

  • irmgiwairmgiwa Beiträge: 309Member Member Beiträge: 309Member Member
    Drücke dir die Daumen, das alles gelingt und mach dich nicht zu sehr verrückt. Es kann nur gelingen wenn du den Druck für dich rausnimmst und dich nicht schlecht fühlst wenn es mal nicht glatt läuft.
    Und warum kein 10 km Lauf? Ich habe mit etwas über 110 kg und mit wenig Vorbereitung den 15 km nordic Walking day mitgemacht und bin als letzte nach etwas über drei Stunden angekommen und das war alles was zählte. Nicht der Platz war wichtig sondern das ich es durchgezogen habe.
  • irmgiwairmgiwa Beiträge: 309Member Member Beiträge: 309Member Member
    Habe gerade noch mal geschaut. Wie kommst du auf die aktiv Kalorien von 300 bis 500? Hast du eine Sportuhr?
    Ich habe ungefähr deine Größe und wiege zwar etwas weniger aber wenn ich zwischen 1800 und 2000 kcal essen würde dann wäre das zuviel zum abnehmen. Und ich weiß wie schwer es ist viele sportkcal zu erwirtschaften. Selbst die Sportuhr gibt manchmal viele aber das sind auch alles nur Richtwerte.
  • irmgiwairmgiwa Beiträge: 309Member Member Beiträge: 309Member Member
    Und ich würde auf jeden Fall den Eiweiß Anteil erhöhen.
  • danadikay4239danadikay4239 Beiträge: 216Member Member Beiträge: 216Member Member
    Liebe Irmgiwa, danke für den ganzen Zuspruch. Ich erkläre mich mal.
    Druck ist nie gut. Ich weiß nicht, wie viele Seiten vom Thread du kennst, aber das weiß ich tatsächlich schon seit einer Weile. Deshalb gibt es für mich auch kein Zwischenziel für Ende des Jahres - vorerst. Ich habe gelernt, dass ich insgesamt besser arbeiten kann, wenn ich mich für gut gelaufene Dinge lobe und belohne - positive Verstärkung halt. So will ich das jetzt auch beim Abnehmen halten.
    Ich traue mir noch keinen 10km Lauf zu im Moment. Dazu kommt noch, dass ich eine verschobene Kniescheibe habe, die zwar mit dem Krafttraining im Moment einverstanden ist, aber bei Ausdauertraining zu Schmerzen neigt bei dem hohen Gewicht. Ist in dem Fall auch keine Ausrede, sondern wirklich schon erlebt - ich war ja schon mehrmals auf dem Niveau, leider. Ich habe lediglich anderthalb oder zwei Monate für das Training - es wird einfach zu knapp, und da peile ich lieber einen Lauf für den nächsten Frühling an. Aber wer weiß, ich schaue mal, ob es in der Gegend noch einen 5km Lauf gibt dieses Jahr, das wäre ja zumindest schon mal ein guter Wettkampf für mich. 5km waren diesen Sommer ja gar kein Problem, und mit etwas weniger Gewicht und etwas mehr Training müsste das gut klappen.
    Ja, ich besitze eine Garmin. Mein wöchentlicher Durchschnitt der Aktiv-Kalorien liegt da im Moment sogar bei 550kcal. Aber ich denke, mit 300-500kcal habe ich einen guten Durchschnitt für die Tage, an denen ich keinen Sport treibe - im Alltag mache ich meist zwischen 6500 und 8000 Schritte. Ich werde das natürlich über die nächsten Wochen beurteilen und dann notfalls anpassen, wenn ich denke, es ist zu viel. Aber im Moment glaube ich, dass ich ganz gut dabei bin. (Im übrigen ist das auch die Anzahl an kcal, die Steve für den NEAT immer veranschlagt hat - einer derjenigen, der das Fixed Goal Prinzip hier bekannt gemacht oder vielleicht sogar erfunden hat.)
    Der Eiweiß-Anteil liegt tatsächlich bei etwa 2g/kg Körpergewicht, wenn ich vom Zielgewicht ausgehe. Rechnen wir mit 70kg und 1,5-2g/kg Körpergewicht, brauche ich zwischen 105g und 140g, um Muskeln zu erhalten und aufzubauen. Dementsprechend habe ich auch mein Eiweiß-Ziel gewählt. Die Herren, die so tief im Krafttraining stecken (raist, ThomasBWE, ich glaube du weißt, wen ich so meine...) mögen mich steinigen für "nur" 2g/kg, aber ich fühle mich bisher wohl damit, habe genug Energie und das Buch "Fettlogik überwinden" hat auch dementsprechende Angaben gemacht, auch wenn das natürlich kein Anhaltspunkt ist :smiley:

    Ich hoffe, du konntest meine Beweggründe für die Entscheidungen etwas besser verstehen :blush:
    bearbeitet 16. August
  • SlowMarkusSlowMarkus Beiträge: 598Member Member Beiträge: 598Member Member
    > @irmgiwa schrieb:
    > Habe gerade noch mal geschaut. Wie kommst du auf die aktiv Kalorien von 300 bis 500? Hast du eine Sportuhr?

    @danadikay4239
    Welches Aktivitätslevel hast du bei Garmin Connect eingestellt? Alles über 0 bringt bei mir (!) unrealistisch hohe Aktivkalorien.
    bearbeitet 16. August
  • danadikay4239danadikay4239 Beiträge: 216Member Member Beiträge: 216Member Member
    @SlowMarkus Tatsächlich hatte ich keine Aktivitätsklasse ausgewählt. Aber mir war eh klar, dass das alles nur Richtwerte sind - du weißt ja, ist nicht mein erster Anlauf :wink:
    Danke aber für den Hinweis, hab es gleich mal auf 0 gestellt. Mal schauen, ob das einen Unterschied macht.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.