Läufer: wer startet wo? - Seite 8 — German

Kalorienzähler

Du zeigst die Foren momentan in folgender Sprache an::

Läufer: wer startet wo?

1234568»

Kommentare

  • stopselinestopseline Beiträge: 22Member Member Beiträge: 22Member Member

    Anowja schrieb: »
    >
    >
    👍Klasse! Plane einen Besuch in der Frauenkirche noch mit ein, wenn du einmal da bist👌

    kleiner Umweg, der sich lohnt ;)
  • Jeff_73Jeff_73 Beiträge: 405Member Member Beiträge: 405Member Member
    Hallo,
    ich habe mich soeben für den Neujahrslauf um den Dortmunder Phoenix See angemeldet!
    Die Besonderheit ist, man läuft rund um den Phoenixsee (3,xy km) und nach 1,5 Stunden darf man keine neue Runde mehr anfangen. Man kann auch theoretisch nach einer Runde schon aufhören!
  • deepWORKer5deepWORKer5 Beiträge: 635Member Member Beiträge: 635Member Member
    Huhu,

    klingt faszinierend :)


    Ich wollte heute Abend beim Halloween- Run starten, Startnummer liegt hier und es wäre der Wettkampf zum Ende des Trainingsplans vom Garmin- Coach gewesen.


    Da ich mich am Montag aber schon wieder einmal lang gemacht habe und mein Knie in einem recht desolaten Zustand ist, habe ich mich eben schweren Herzens entschieden nicht auf "Teufel komm raus" und biegen und brechen die Zähne zusammenzubeißen und den Lauf durch zu ziehen.


    Ich bin echt wütend und enttäuscht, aaaaaaaber.... es wird sich auch wieder eine neue Möglichkeit ergeben und dafür, dass ich erst vor 14 Wochen wieder mit dem Laufen angefangen habe, in der Zeit schon 2 Wettkämpfe gerannt bin und einfach nur froh und dankbar bin, dass ich es wieder kann und darf, ist es oky. Lieber jetzt verzichten, als dann wieder dauerhaft nicht zu können und zu dürfen.



  • stopselinestopseline Beiträge: 22Member Member Beiträge: 22Member Member
    @deepWORKer5
    Gute und einzig richtige Entscheidung, auch wenns "weh" tut.

    Ich wollte vor 1,5 jahren einen HM laufen und zwei Tage davor warf mich mein Kreislauf in Kombination mit meinem Magen aus der Bahn. Zunächst war ich noch zuversichtlich, dass es klappt, verfolgte schlussendlich den Lauf dann aber vom Bett aus :/
    Es fuchst mich heute noch wenn ich daran denke, weil ich mich wirklich fit fühlte.

    Ich habe inzwischen sehr viel im Forum gelesen und bewundere deine Zielstrebigkeit und dein Durchhaltevermögen.
  • Holger42Holger42 Beiträge: 17Member Member Beiträge: 17Member Member
    > @stopseline schrieb:
    > @deepWORKer5
    > Gute und einzig richtige Entscheidung, auch wenns "weh" tut.

    dem kann ich nur zustimmen. Es bringt nichts auf jeden Fall starten zu wollen und sich eventuell länger rauszuwerfen.

    Hatte das auch schon. War am Startort, hatte ein Hotel und wollte einen Marathon laufen. Nach dem abholen der Startnummer habe ich die letzte Stufe übersehen und bin umgeknickt. Es war nicht schlimm, aber nach einer Weile wurde es dann noch. Habe es dann doch gelassen. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle.

    Aushalten und der nächste Lauf kommt sicher. 🙂👍
  • deepWORKer5deepWORKer5 Beiträge: 635Member Member Beiträge: 635Member Member
    > @stopseline schrieb:
    > @deepWORKer5
    > Gute und einzig richtige Entscheidung, auch wenns "weh" tut.
    >
    > Ich wollte vor 1,5 jahren einen HM laufen und zwei Tage davor warf mich mein Kreislauf in Kombination mit meinem Magen aus der Bahn. Zunächst war ich noch zuversichtlich, dass es klappt, verfolgte schlussendlich den Lauf dann aber vom Bett aus :/
    > Es fuchst mich heute noch wenn ich daran denke, weil ich mich wirklich fit fühlte.
    >
    > Ich habe inzwischen sehr viel im Forum gelesen und bewundere deine Zielstrebigkeit und dein Durchhaltevermögen.

    > @Holger42 schrieb:
    > > @stopseline schrieb:
    > > @deepWORKer5
    > > Gute und einzig richtige Entscheidung, auch wenns "weh" tut.
    >
    > dem kann ich nur zustimmen. Es bringt nichts auf jeden Fall starten zu wollen und sich eventuell länger rauszuwerfen.
    >
    > Hatte das auch schon. War am Startort, hatte ein Hotel und wollte einen Marathon laufen. Nach dem abholen der Startnummer habe ich die letzte Stufe übersehen und bin umgeknickt. Es war nicht schlimm, aber nach einer Weile wurde es dann noch. Habe es dann doch gelassen. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle.
    >
    > Aushalten und der nächste Lauf kommt sicher. 🙂👍



    Dankeschön!

    Oh Mist, dass tut mir leid, es ist einfach blöd, ich finde, dass sich jeder der dann nicht startet auf die Schulter klopfen muss und dadurch zum "wahren" Sieger seines Wettkampfs wird.

    Es tut weh und ist hart, langfristig gesehen aber eben wesentlich besser und zielführender.


    Ich war Samstag und gestern (Montag) wieder auf der Piste und bekomme ab km 3 mitgeteilt, dass mein Knie da ist.

    Wenn ich darüber nachdenke, dass ich über den Start nachgedacht habe - werde ich fast wütend, Fakt ist, dass ich noch nicht einmal mehr sauber oder zügig gehen konnte, selbst beim Krafttraining für den Oberkörper gucken musste, wie das klappt - und ich habe darüber nachgedacht? Argh...


    🙋‍♀️Der nächste Wettkampf kommt bestimmt 🏃‍♀️
  • MortishaBlnMortishaBln Beiträge: 140Member Member Beiträge: 140Member Member
    Das auf alle Fälle😀👍
  • Jeff_73Jeff_73 Beiträge: 405Member Member Beiträge: 405Member Member
    Kennt jemand die Bertlicher Straßenläufe? Die finden 3x pro Jahr statt und bieten Distanzen zwischen 5 km und Marathon. Ich war noch nie da, werde aber voraussichtlich im Februar dort HM oder 30 km laufen. Es ist wohl eine sehr "familiäre" Atmosphäre, ich bin gespannt! ;)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.