Gemeinsam abnehmen und besser ernähren in 2019 - Seite 25 — German

Gemeinsam abnehmen und besser ernähren in 2019

1222325272847

Kommentare

  • TimWimm
    TimWimm Beiträge: 1,152 Member
    Das Leben ist da, um gelebt zu werden.
    Sowas kann man ja ggf schon ein wenig im voraus planen, so ne Party kommt ja selten aus dem Nichts :wink:
  • hostage83
    hostage83 Beiträge: 545 Member
    Klar, deswegen sag ich ja: Einmal in der Woche kann ich sowas gut verkraften. Aber so geballt wie an Ostern jetzt kann ich das kaum noch ausgleichen.

    Aber dann ist es halt mal so. Solange es danach konsequent weiter geht, kann das einen ja nun nicht extrem reinreißen. Ich denke auch, dass von den 1,5 Kilo einiges schnell verschwindet. Denn soooo krass war die Eskalation nun auch wieder nicht, dass ich in 3 Tagen 10,500kcal über meinem Gesamtumsatz war ;)
  • Streicheltiger
    Streicheltiger Beiträge: 372 Member
    > @hostage83 schrieb:

    > Mir hat das Fest 1,5kg mehr geschenkt :smile:

    Ich liebe Geschenke
  • Streicheltiger
    Streicheltiger Beiträge: 372 Member
    > @hostage83 schrieb:

    > Und ich wollte doch mit Normalgewicht heiraten... :|

    Du schaffst das, die 1,5 sind in ein paar Tagen Schnee von gestern...
  • Streicheltiger
    Streicheltiger Beiträge: 372 Member
    > @hostage83 schrieb:

    > @Sandra_WEN
    > Die Hochzeit ist am 30.06. und eigentlich sollten bis dahin noch 10 Kilo weg. Inzwischen bin ich zufrieden, wenn ich bei 75kg lande. Ich darf ja auch nicht vergessen, dass ich durchs Absetzen der Tabletten gute 3 Kilo "zugenommen" habe, die da nun zusätzlich noch drauf kamen. Also ist das Ziel wahrscheinlich von vorn herein ein bißchen zu "sportlich" angesetzt gewesen.

    Das mit den weiteren 10 Kilo ist tatsächlich sportlich, ich drücke mal die Daumen
  • hostage83
    hostage83 Beiträge: 545 Member
    @Streicheltiger Ursprünglich waren es mal 10 Kilo in 16 Wochen. Da kamen dann jetzt 3 Kilo drauf durch das Absetzen der Tabletten und 3 Wochen, die nicht so liefen, wie sie sollten. Schwupps, waren es noch 9 Kilo in 12 Wochen. Ich weiß, dass das aller Wahrscheinlichkeit nach nicht mehr klappen wird. Aber dann ist es halt so. Zwei Kilo mehr oder weniger wird auch keiner bemerken. Ich ziehe jetzt nochmal durch so gut es geht und sehe, was dabei rum kommt :)

    Bin auch wieder gut im Plan. Es fällt mir wieder leicht und ich fühle mich direkt auch körperlich besser. Kann also weitergehen. Ich bin motiviert zu retten, was zu retten ist!

    Ansonsten gehe ich es etwas entspannter an als vorher. Normalgewicht bis zum Urlaub wäre klasse (16 Wochen). Und Zielgewicht bis Ende des Jahres. Das sind noch 15 Kilo. Ist machbar!
  • Streicheltiger
    Streicheltiger Beiträge: 372 Member
    > @hostage83 schrieb:
    > @Streicheltiger Ursprünglich waren es mal 10 Kilo in 16 Wochen. Da kamen dann jetzt 3 Kilo drauf durch das Absetzen der Tabletten und 3 Wochen, die nicht so liefen, wie sie sollten. Schwupps, waren es noch 9 Kilo in 12 Wochen. Ich weiß, dass das aller Wahrscheinlichkeit nach nicht mehr klappen wird. Aber dann ist es halt so. Zwei Kilo mehr oder weniger wird auch keiner bemerken. Ich ziehe jetzt nochmal durch so gut es geht und sehe, was dabei rum kommt :)
    >
    > Bin auch wieder gut im Plan. Es fällt mir wieder leicht und ich fühle mich direkt auch körperlich besser. Kann also weitergehen. Ich bin motiviert zu retten, was zu retten ist!
    >
    > Ansonsten gehe ich es etwas entspannter an als vorher. Normalgewicht bis zum Urlaub wäre klasse (16 Wochen). Und Zielgewicht bis Ende des Jahres. Das sind noch 15 Kilo. Ist machbar!

    Ich habe es Dir ja vor Wochen schon mal geschrieben, Du hast meinen vollen Respekt für Deine bisherige Leistung und als Braut wirst Du Hammermässig aussehen.
    Ich fahre ja in 6 Wochen ans Nordcap und wollte bis dahin mein Ziel erreicht haben und kann mir dass aufgrund der Gesundheitlichen Rückschläge leider auch abschminken.
    Als ich heute morgen auf die Wage gestiegen bin, habe ich für mich entschieden, dass es wirklich egal ist, klar habe ich über Ostern wiedern mal zugelegt aber ich versuche mal nicht daran zu denken und freue mich, dass ich vorgestern 0,2 Kilo und heute wieder 0,2 Kilo weniger hatte.

    Gesundheitlich habe ich es hoffentlich endlich überwunden, ich fühle leider immer noch etwas schlapp, aber das ist nach zwei Wochen Bett und mittlerweile 4 Wochen kein Sport ja auch kein Wunder.
    Am Wochenende soll es ja super Wetter geben und wenn ich mich gut fühle, hole ich das MTB aus dem Keller und werde mal eine kleine Runde wagen.

    Du bist Taff und Stark und hast es soweit geschafft, da kannst Du sehr Stolz auf Dich sein, ob Du jetzt ein paar Gramm mehr oder weniger an Deinem/Euren großen Tag hast, wird allen egal sein. Hat ja auch den Vorteil, dass Deine Schneiderin nicht an der Aufgabe verzweifelt das Brautkleid so klein zu bekommen, das ist bestimmt schon schwierig genug.

    Von mir auf jeden Fall eine schöne Woche und ich Drücke weiter die Däumchen...
  • Sandra_WEN
    Sandra_WEN Beiträge: 508 Member
    @hostage83 Ich denke, dass es dauerhaft wirklich mehr bringt, wenn man das ganze nicht so extrem verbissen sieht. Ich glaube, du bist da auf einem guten Weg. Keiner ausser dir wird diese zwei Kilo merken. Und denk immer dran, du hast schon so viel erreicht und fühlst dich jetzt schon so viel besser. :)
  • Sandra_WEN
    Sandra_WEN Beiträge: 508 Member
    Hallo Laula,
    herzlich willkommen hier und viel Erfolg.
    Du hast ja schon ganz tolle Ideen und der Rest wird sich finden. Hier kannst du dich jederzeit motivieren lassen :)
  • 19Laula78
    19Laula78 Beiträge: 4 Member
    Hey Sandra !

    Danke !
  • vombalkon
    vombalkon Beiträge: 1,076 Member
    Herzlich Willkommen und gutes Gelingen!
    Das Wichtigste hast du schon geschafft: Anfangen!
  • fieser_Fettsack90
    fieser_Fettsack90 Beiträge: 650 Member
    Hallo Laula,

    mit deinen Zielen bist du hier genau richtig.
    Fundierte und schnelle Hilfe wirst du hier immer bekommen.

    Auch zur Motivation können wir natürlich beitragen, der grundsätzliche Wille muss aber von dir selber kommen ;)

    Ich wünsche dir viel Erfolg!
  • Streicheltiger
    Streicheltiger Beiträge: 372 Member
    bearbeitet April 2018
    @19Laula78

    Servus und Herzlich willkommen bei MFP, hier bist Du auf jeden Fall richtig, wenn Du Motivation und nette Leute suchst um Dich mit Ihnen auszutauschen.

    Ich habe sowohl in Köln als auch in Koblenz gelebt, von mir also liebe Grüße in die alte Heimat.

    Hier musst Du Dich für Dein Startgewicht auf keinen Fall schämen oder rechtfertigen.
    Wir haben alle mal angefangen mit dem bewussteren Leben.

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall schon mal viel Erfolg
  • 19Laula78
    19Laula78 Beiträge: 4 Member
    Vielen Dank @TimWimm das muntert und motiviert mich noch mehr
  • fitnesskrokodil
    fitnesskrokodil Beiträge: 735 Member
    @TimWimm: Besser hätte ich es nicht formulieren können.
    @19Laula78: Von meiner Seite aus viel Erfolg!
  • Mario_oM
    Mario_oM Beiträge: 2,454 Member
    Das hört sich sehr gut an, ich erkenne auch ähnliche Züge aus meiner eigenen Vergangenheit. Ich wünsche Dir Disziplin, Kraft und vor allem viel Lebensfreude um deine Ziele zu erreichen :)
  • Doris6278
    Doris6278 Beiträge: 14 Member
    @19Laula78: Herzlich Willkommen! Du hast alle Voraussetzungen dein Ziel zu erreichen und hier immer Rückhalt. Viel Erfolg und halte uns auf dem laufenden, wenn du magst
  • hostage83
    hostage83 Beiträge: 545 Member
    @19Laula78 Herzlich willkommen :)

    Ich wünsche euch einen hervorragenden und sonnigen Start ins Wochenende!

    Meine Waage war heute morgen besonders lieb zu mir. Die ganzen 1,5kg Osterzunahme haben sich in 3 Tagen verabschiedet. War also doch eigentlich fast alles Wasser. Dann kann es ja nun weiter gehen. Dennoch habe ich meine Ziele angepasst. 6kg bis zur Hochzeit (12 Wochen), 9kg bis zum Urlaub (18 Wochen) und unter 65 bis Jahresende. Auf geht's!
  • celina_mchl
    celina_mchl Beiträge: 60 Member
    Hallo, ihr lieben!
    Bisher hab ich glaube ich nur still mitgelesen in diesem Thread, war jeden Tag gespannt dabei, was es so neues gibt. :smile: Ich bewundere euch sehr für eure Willenskraft! Ich hab am 26.02.2018 mit einem Startgewicht von 75,8 kg angefangen abzunehmen, war am Montag auf 70,7 kg runter, jetzt zeigt die Waage die letzten Tage immer 71 kg an. Diese Stagnation bringt mich zum Verzweifeln, will ich doch gar nicht zum Waagenopfer werden, sondern mich eigentlich nur einmal in der Woche wiegen. Blöderweise ist die Waage morgens das erste, woran ich denke. Mein Ziel ist es, mein Gewicht auf 60 kg zu reduzieren, vielleicht auf unter 60, das entscheide ich dann danach, wie ich mich mit 60 kg fühle. Momentan gehe ich 2 bis 3 Mal in der Woche laufen, habe mir auch ein Mountainbike am Wochenende gekauft, da ich mit meinem Freund öfter mal unterwegs bin und nicht immer seinen Dad nach seinem MTB fragen will. Zum Lauftraining kommen also auch noch 3-4 Einheiten Mountainbiken dazu. Momentan läuft es auch gesundheitlich super (toi toi toi, klopft auf Holz), sodass ich nicht wie bis vor kurzem noch, laufend durch Krankheit unterbrochen wurde im Training. :smiley:

    @hostage83 Dir möchte auch ich sagen, dass ich deinen Weg und deine Durchhaltekraft (2,5 Jahre schon, WOW!) sehr bewundere und an dich glaube! Deine angepassten Ziele, die du uns in deinem letzten Posting mitgeteilt hast, wirst du ganz sicher erreichen. Du schaffst das! :smile:

    @Sandra_WEN 10 kg sind großartig! Du wirst deinen Weg machen :smile: Stück für Stück, so wie du dich dabei wohlfühlst.

    @19Laula78 Du hast da ein paar großartige Ansätze zum Entwickeln neuer gesunder Gewohnheiten, nun geht es an die Umsetzung. Wie war das? Man braucht circa 21 Tage, um neue Gewohnheiten zu etablieren? Na ja, ich persönlich brauche immer länger, aber man muss eben einfach dran bleiben und das ist ja bei jedem anders. Das wird!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich euch! :smile: Mit gaaaaaaaaaaaanz viel Sonne :sunglasses:
  • hostage83
    hostage83 Beiträge: 545 Member
    @celinami96 Danke für die Blumen :)

    Zu deinem Waagenproblem hab ich vielleicht einen Tipp. Hört sich grausam an aber genau so hab ich es gemacht und es hat mir sooooo gut getan und war überhaupt nicht schwer:

    Gib die Waage deinem Freund und sag ihm, er soll sie verstecken und dir erst in einem Monat wieder geben.

    Hat bei mir wunderbar funktioniert. Denn mal ehrlich, was soll denn passieren? Wenn man im Plan ist, nimmt man nicht zu. Ich wiege mich inzwischen in der Regel nur noch einmal im Monat. Ich will mir aber angewöhnen sobald ich aus dem Plan bin, drauf zu gehen, für die abschreckende Wirkung. Solange ich im Plan bin, kann ich ja nur abnehmen und muss mich nicht stressen mit natürlichen Schwankungen, die bei mir sehr hoch sein können.

    Seit ich das gemacht habe bin ich wesentlich entspannter und hab den Waagenterror quasi beendet.