Kalorien- und Nährstoffziele — German

Kalorienzähler

Du zeigst die Foren momentan in folgender Sprache an::

Kalorien- und Nährstoffziele

fieser_Fettsack90fieser_Fettsack90 Member Beiträge: 485 Member Member Beiträge: 485 Member
Guten Tag zusammen,

in der Tageszusammenfassung der Kaloerien und Nährstoffe bleibt die Zahl ja solange man darunter bleibt grün und wenn man Sie überschreitet wird sie rot.

Wäre es nicht viel sinnvoller, wenn die Zahl bei großer Abweichung (egal ob nach oben oder unten) rot ist, bei mittlerer Abweichung gelb ist und wenn man in einem sinnvollen Bereich darum liegt Grün wird?


Wenn mein Ziel beispielsweise 120g Eiweiss sind, dann finde ich es etwas unglücklich, dass die Anzeige bei 5g grün ist, bei 121g jedoch rot.

Ist natürlich letztlich nicht so wichtig, aber vielleicht eine Verbessrung wert?

Kann man überhaupt damit rechnen, dass das hier jemand liest, der dafür zuständig wäre?

LG

Kommentare

  • Sandra_WENSandra_WEN Member Beiträge: 307 Member Member Beiträge: 307 Member
    Genau das habe ich mir vorhin auch gedacht. Ich muss gestehen, dass ich bisher nicht wirklich wusste, was mein Körper an Nährstoffen braucht: Nun habe ich überlegt, ob alles war grün ist gut und was rot ist schlecht ist. Aber ich bin bei einigen ziemlich weit unter dem Tagesziel. Sollten diese Zahlen tatsächlich immer relativ genau eingehalten werden? Dann müsste ich mich wohl mal wirklich viel besser in die Materie einarbeiten...
  • fieser_Fettsack90fieser_Fettsack90 Member Beiträge: 485 Member Member Beiträge: 485 Member
    Die Zahlen sind ja einfach nur berechnet (oder eben selbst ausgewählt).

    Wenn du eine bestimmte Ernährungsstrategie verfolgst kann es sehr wichtig sein die Werte einzuhalten.
    Prinzipiell ist es nicht wirklich wichtig nah an den berechneten Werten zu sein, aber um Mangelerscheinungen oder Ähnliches zu vermeiden ist es schon sinnvoll sich zumindest in der Nähe einzupendeln.

    Gerade wenn man abnehmen will ist es bei Fett und vor allem Eiweiss sogar eher gut ÜBER den Zielwerten zu liegen (Kalorien müssen natürlich im Rahmen bleiben und es gibt Ausnahmen).
    Beim Salz ist es durchaus gut eher UNTER dem Zielwert zu bleiben.

    ETC. PP
    Kann man natürlich alles nicht Pauschalisieren... wie immer ;)
  • Sandra_WENSandra_WEN Member Beiträge: 307 Member Member Beiträge: 307 Member
    Vielen Dank, damit hast du mir schon mal ein wenig weiter geholfen.
    Es wäre tatsächlich gut, wenn das noch etwas besser realisiert werden würde.
  • Mario_oMMario_oM Member Beiträge: 1,803 Member Member Beiträge: 1,803 Member
    Ich denke MFP orientiert sich eher im Ami-Lager was Änderungsvorschläge angeht, wobei man es hier auch probieren kann:
    http://community.myfitnesspal.de/de/categories/vorschlaege-feedback
  • Zyclop_90Zyclop_90 Member Beiträge: 90 Member Member Beiträge: 90 Member
    Grundsätzlich finde ich es eine gute idee... jedoch nur für den 0815 kandidaten welcher die app benutzt. In einer normalen ernährung möchte ich zum beispiel nur 70g fett erreichen und nicht darüber(71g=rot). Hingegen jemand der eine anabole/ ketogene ernähungsweise bevorzugt, wird sich deutlich darüber befinden wollen und darunter als "schlecht" empfinden.
  • Mario_oMMario_oM Member Beiträge: 1,803 Member Member Beiträge: 1,803 Member
    Die Makros sind ja jetzt schon nach Vorliebe einstellbar, daher wäre das kein Problem deine Meinung zu berücksichtigen @Zyclop_90 ;)
  • Zyclop_90Zyclop_90 Member Beiträge: 90 Member Member Beiträge: 90 Member
    > @Mario_oM schrieb:
    > Die Makros sind ja jetzt schon nach Vorliebe einstellbar, daher wäre das kein Problem deine Meinung zu berücksichtigen @Zyclop_90 ;)

    Es geht ja nich darum die 70g auf zu stocken, sondern dass der wert von der darstellung ändert.
  • Mario_oMMario_oM Member Beiträge: 1,803 Member Member Beiträge: 1,803 Member
    So hatte ich das auch gemeint, ;)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.