Eiweissverwertung während IF — German

Kalorienzähler

Du zeigst die Foren momentan in folgender Sprache an::

Eiweissverwertung während IF

info2799info2799 Member Beiträge: 154 Member Member Beiträge: 154 Member
Hi,

früher hieß es, mehr als 30g EW in einer Mahlzeit können nicht verwertet werden ( BB-Profis auf Stoff mal außen vor lassend).

Frage mich, ob ich 200g EW in einem 4-6-Std-Zeitfenster mit 2Mahlzeiten überhaupt sinnvoll umsetzen kann, oder gleich auf 100g (oder weniger) reduziere?

Kommentare

  • exiiexii Member Beiträge: 1,711 Member Member Beiträge: 1,711 Member
    30 g in einer mahlzeit is nix anderes als ein mythos.
    der körper vrschwendet nix.
    erstmal musst du ja auch verdauungszeit einrechnen usw.
    dann gibts zb. auch die gluconeogenese, aminosäurepool.

    das protein nimmst ja durch den mund auf, es landet also in den verdauungsorganen. so gut wie alles wird aufgenommen, und jenach proteinquelle auch fast vollständig benutzt. es kann nicht einfach verschwinden oder so ;) es sei denn du kleckerst ;)

    verwerten tut er es in einem längeren prozess: du schluckst es, speiseröhre, magen, dort bleibt es je anch konsistenz und füllstand vom magen ein weilchen, dann dick- u. dünndarm. sind schon paar meter die er da zurücklegt. das kann der körper auch langsamer oder schneller machen, kommt ganz auf bedarf und kalorienzufuhr drauf an.

    im dünndarm wird das bereits aufgespaltene protein dann in den blutpool geschleust.
    is so ne art zwischenspeicher, bis die aminos in zb. deine muskulatur gelangen.
    wenn sie nicht gelich gebraucht werden, sind sie ne weile im pool.
    und auch wenn der pool voll ist, dann gibts methoden wie die gluconeogenese, dann wird protein zu kh umgebaut.diese kann er dann zb anlegen im fettspeicher (bei kalorienüberschuss)
    bearbeitet 13. März
  • info2799info2799 Member Beiträge: 154 Member Member Beiträge: 154 Member
    Erstmal Danke für die ausführliche Antwort.

    Was mich etwas irritiert: frühere Freunde aus dem BB haben - eigenen Angaben nach - erhöhte EW-Konzentrationen im Urin gehabt.

    Ich weiß nicht, wie deren Konsum aussah, wie hoch die Werte waren..

    Wie würde sich das denn erklären? Scheinbar wird doch ein Teil ungenutzt ausgeschieden?
  • exiiexii Member Beiträge: 1,711 Member Member Beiträge: 1,711 Member
    die niere arbeitet mehr, was aber nichts schlimmes ist, nichts verwerfliches.
    sie wächst mit ihrer aufgabe, stell es dir mal so vor ;)



    meintest du evtl. harnsäure? nicht zu verwechseln mit harnstoff.
    bearbeitet 13. März
  • info2799info2799 Member Beiträge: 154 Member Member Beiträge: 154 Member
    Schon ein paar Jahrzehnte her, erinnere mich nur an „EW ausgepieselt“ ;)
  • exiiexii Member Beiträge: 1,711 Member Member Beiträge: 1,711 Member
    :grin:

    generell is aber erhöhter eiweisskonsum nicht schädlich, das is acuh der standpunkt der momentanen datenlage. (ausnahme natürlich immer vorbelastungen, krankheiten usw.).
  • info2799info2799 Member Beiträge: 154 Member Member Beiträge: 154 Member
    Danke. Ich probiere es mal aus. Fühle mich sehr gesund und werde eh in naher Zukunft mal wieder nen Komplettcheck machen lassen.
  • TheDottendorferTheDottendorfer Member Beiträge: 138 Member Member Beiträge: 138 Member
    Zu erhöhtem Eiweißkonsum gibt es durchaus unterschiedliche Meinungen in der „momentanen Datenlage“, auch bei gesunden Menschen.
    Und unter den großen neueren bzw. aktuellen Studien wird der kritische Anteil durchaus größer.

    Demnach steigert hoher Eiweißkonsum die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten von Krankheiten (Krebs, Diabetes, Herz-Kreislauf, etc.) erheblich und beschleunigt das Altern wesentlich. Siehe hierzu insbesondere die Forschung von Valter Longo, aber auch anderen. Diese Forschungsergebnisse sind allerdings mittlerweile weltweit in der Fachpresse weitgehend akzeptiert.

    Damit will ich nicht sagen, dass Longo mit Sicherheit Recht hat (das kann ich nicht beurteilen), ich möchte nur davor warnen, einfach zu behaupten, der aktuelle Forschungsstand lautet: Esst so viel Protein, wie Ihr mögt.
  • Mario_oMMario_oM Member Beiträge: 2,196 Member Member Beiträge: 2,196 Member
    Ich lese auch immer wieder das zu viel Eiweiß nicht gut für den Körper ist, letztendlich wird es wie mit allem das beste sein, in Maßen zu konsumieren, denn die Dosis macht bekanntlich das Gift.
  • exiiexii Member Beiträge: 1,711 Member Member Beiträge: 1,711 Member
    meinungen kanns ja auch ruhig geben.


    200 g is ja jetzt auch kein total übermässiger konsum.
    und keiner sagt, esst soviel protein bis ihr umfällt. daß man sich nicht mästen soll damit,dürfte ja klar sein ;)
    zwischem mästen und "erhöht" is ja ein unterschied (wenn ma z.b vom wert der dge-empfehlung ausgeht).



    passender content dazu (sieht man schön die korrelationen, unter anderem ne studie wo der longo mitgewirkt hat):

    https://aesirsports.de/2014/03/aktuelle-studie-sagt-hohe-proteinzufuhr-genauso-schaedlich-wie-rauchen/



    https://drdotzauer.de/blog/ist-tierisches-protein-gefaehrlich-wie-rauchen


    englisch:

    https://www.strongerbyscience.com/reflecting-on-five-years-studying-protein/
    bearbeitet 14. März
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.