Infos zu Protein Shakes/ Kapseln und Co... - Seite 5 — German

Kalorienzähler

Du zeigst die Foren momentan in folgender Sprache an::

Infos zu Protein Shakes/ Kapseln und Co...

1235»

Kommentare

  • chargerpower08chargerpower08 Beiträge: 159Member Member Beiträge: 159Member Member
    > @raist1000 schrieb:

    > Ein Baby wiegt iwo zwischen 3 kg und 5 kg und trinkt in den ersten Wochen rd. 1/6 seines Körpergewichtes an Mutter

    > Macht bei 3 kg rd. 600 ml, das entspricht ca. 6 gr bis 9 gr Eiweiss = 2gr - 3gr Eiweiss pro Kg Körpergewicht. Die Natur macht schon alles richtig. 😁😉


    Bäääääämmm 👍👍👍😊
  • Fraxinus11Fraxinus11 Beiträge: 152Member Member Beiträge: 152Member Member
    Ich will ja Eure 2 - 3g Protein bei fettarmer Ernährung nicht in Abrede stellen, aber der Babyvergleich hinkt. Wenn Ihr so viel Wachstumshormone wie ein Baby aktivieren würdet, wäre die Frage, welche Metastasen die schnellsten sind. Erwachsene verstoffwechseln die Proteine deutlich anders, als ein Baby.
    Aber ja, ein Teil der Energieversorgung über Proteine zu regeln, kann Sinn machen,
    - da die Gluconeogenese unökonomischer erfolgt, als die Glycolyse, man also evtl. schneller abnimmt.,
    - die Glycolyse ja nur mit Glucose funktioniert und die meisten ihre KH nicht in Glusose und Fructose unterteilen und damit unklar bleibt, welche Auswirkungen das auf ihren Körper hat.
    Außerdem steigt mit zunehmendem Proteinkonsum die Trefferquote, wenn es darum geht, genügend EAAs zu sich zu nehmen. Es gibt ja viele, die darauf nicht achten.
    Dumm nur, dass die insulogenen Proteine durch die Insulinfalle Hunger auslösen.
  • chargerpower08chargerpower08 Beiträge: 159Member Member Beiträge: 159Member Member
    > @Fraxinus11 schrieb:
    > Ich will ja Eure 2 - 3g Protein bei fettarmer Ernährung nicht in Abrede stellen, aber der Babyvergleich hinkt. Wenn Ihr so viel Wachstumshormone wie ein Baby aktivieren würdet, wäre die Frage, welche Metastasen die schnellsten sind. Erwachsene verstoffwechseln die Proteine deutlich anders, als ein Baby.
    > Aber ja, ein Teil der Energieversorgung über Proteine zu regeln, kann Sinn machen,
    > - da die Gluconeogenese unökonomischer erfolgt, als die Glycolyse, man also evtl. schneller abnimmt.,
    > - die Glycolyse ja nur mit Glucose funktioniert und die meisten ihre KH nicht in Glusose und Fructose unterteilen und damit unklar bleibt, welche Auswirkungen das auf ihren Körper hat.
    > Außerdem steigt mit zunehmendem Proteinkonsum die Trefferquote, wenn es darum geht, genügend EAAs zu sich zu nehmen. Es gibt ja viele, die darauf nicht achten.
    > Dumm nur, dass die insulogenen Proteine durch die Insulinfalle Hunger auslösen.
    >

    Hunger? Hunger ist nur ein Gefühl, dass man ausblenden kann wenn man den seine Ziele wirklich erreichen will 💪

    Iss minimal mehr und trainiert "doppelt". 🖖

    Wachstumshormone? Noch nie was davon gehört 😊😁😉😉😉😉

    Ich finde diese theoretischen Erklärungen von euch immer wieder faszinierend. Frage die sich mir jedoch jeweils aufdrängt: Bist du/ihr auch gewillt es umzusetzen und warum geht's nicht?
    bearbeitet 26. Juni
  • SlowMarkusSlowMarkus Beiträge: 596Member Member Beiträge: 596Member Member
    > @Fraxinus11 schrieb:
    > Ich will ja Eure 2 - 3g Protein bei fettarmer Ernährung nicht in Abrede stellen...

    ...mittlerweile sind wir schon bei 3 bis 3,5g 😉
  • raist1000raist1000 Beiträge: 1,128Member Member Beiträge: 1,128Member Member
    @Fraxinus11

    > Aber ja, ein Teil der Energieversorgung über Proteine zu regeln, kann Sinn machen, ...

    Du machst einen grossen Fehler, wenn Du die Proteinaufnahme als Teil der Energieversorgung einstufst.

    Proteine sind der Baustoff des Körpers und so gut wie an jedem Vorgang im Körper beteiligt, angefangen von der Verdauung über das Immunsystem, dem Transport der Fette, der Regulierung des Hormonhaushaltes bis hin zu schlußendlich Muskelwachstum.

    Da sie eben überall benötigt werden damit der Körper funktioniert und in der Diät sogar auch noch zur Energiebereitstellung als Notfallmaßnahme heran gezogen werden, ist es ja eben unumgänglich besonders in der Diät hohe Menge davon zu konsumieren, damit der Körper nicht körpereigenes Protein heran zieht - oder salopp Muskeln abbaut - zur Bedarfsdeckung. Je mehr/intensiver man Sport betreibt desto höher dann auch der Mehrbedarf.

    Kalorisches Defizit und viel intensiver Sport = sehr höher Proteinbedarf wenn man Muskeln mind. erhalten und einen gut funktionierenden Körper haben will.

    Verdauungsprobleme, negative Stimmungen, bis hin zu Depressionen Motivations-/Antriebslosigkeit und ähnlich Symptome in der Diät können auch durch zu geringe Eiweissaufnahme ausgelöst werden.
  • chargerpower08chargerpower08 Beiträge: 159Member Member Beiträge: 159Member Member
    > @SlowMarkus schrieb:
    > > @Fraxinus11 schrieb:
    > > Ich will ja Eure 2 - 3g Protein bei fettarmer Ernährung nicht in Abrede stellen...
    >
    > ...mittlerweile sind wir schon bei 3 bis 3,5g 😉
    >

    über 3gr./Kg Körpergewicht ist in der Diät normal wenn man ernst machen will (hohes Niveau). Wenn noch andere "Treiber" mitwirken dann sowieso 😉
    bearbeitet 26. Juni
  • chargerpower08chargerpower08 Beiträge: 159Member Member Beiträge: 159Member Member
    > @raist1000 schrieb:
    > Da sie eben überall benötigt werden damit der Körper funktioniert und in der Diät sogar auch noch zur Energiebereitstellung als Notfallmaßnahme heran gezogen werden, ist es ja eben unumgänglich besonders in der Diät hohe Menge davon zu konsumieren, damit der Körper nicht körpereigenes Protein heran zieht - oder salopp Muskeln abbaut - zur Bedarfsdeckung. Je mehr/intensiver man Sport betreibt desto höher dann auch der Mehrbedarf.

    Genauso is es 👍
  • exiiexii Beiträge: 2,018Member Member Beiträge: 2,018Member Member
    "Dumm nur, dass die insulogenen Proteine durch die Insulinfalle Hunger auslösen. "

    ausserdem ist das deine subjektive meinung. generell is das so auch nicht richtig.

    insulin is prinzipell ein sättigungshormon.
    und es ist auch sehr wünschenswert, daß insulin ausgestossen wird, denn nicht umsonst macht zb. auch protein in der regel gut satt.
  • chargerpower08chargerpower08 Beiträge: 159Member Member Beiträge: 159Member Member
    Ihr überlegt zuviel... macht jetzt einfach. Vollgas... fertig.

    Hart Trainieren
    Cardio
    Richtig essen
    Schlafen
  • mluebben4mluebben4 Beiträge: 90Member Member Beiträge: 90Member Member
    Schlafen kann ich sehr gut 😊👍🏽
  • Fraxinus11Fraxinus11 Beiträge: 152Member Member Beiträge: 152Member Member
    Exii: Dein Sättigungshormon muss auch anwesend sein, um zu sättigen. Die Insulinfalle kommt sofort nach dem kurzen Auftritt. Ess mal einen Teller Milchreis. Im Bauch quillt der Reis weiter, Du bist erstmal satt und 30 min später schlägt die Falle zu. Insulin ist weg und Du hasst Hunger.
    Trink mal ein Bier! Die Meisten bekommen davon Appetit.
    Jetzt könntest Du nach Deiner Theorie den ganzen Tag immer wenn der Blutzucker wieder runter geht, insulogene Substrate essen, um dauerhaft satt zu sein. Viel Spaß!
  • deepWORKer5deepWORKer5 Beiträge: 638Member Member Beiträge: 638Member Member
    öhm @Fraxinus11, belehre mich eines besseren, aber der Appetit beim Konsum von Bier liegt wohl eher am Alkohol.

    Und die Aussage, dass man 30 Minuten nach einem Teller Milchreis wieder Hunger hat, finde ich auch sehr generalisiert.

    Insulin hin oder her, vielleicht ist es auch der Kopf der nicht satt wurde?
    Ggf liegt der Hunger in der Seele und nicht im Magen?


    Ich habe bisher noch keinen in meinem Umfeld gehabt, der nach einem Teller Milchreis ne halbe Stunde später "Hunger" schreit und sich wieder was reinschieben möchte.
    Selbst nicht bei Menschen, die in meinen Augen dauernd essen könnten/ würden und wesentlich öfter und lauter "Hunger" schreien, als ich nachvollziehen kann.


    Allerdings... Ausnahmen bestätigen die Regel, gibt bestimmt Menschen, die ne halbe Stunde später Hunger haben - ob der aber physiologisch bedingt ist...........
  • chargerpower08chargerpower08 Beiträge: 159Member Member Beiträge: 159Member Member
    > @Fraxinus11 schrieb:
    > Exii: Dein Sättigungshormon muss auch anwesend sein, um zu sättigen. Die Insulinfalle kommt sofort nach dem kurzen Auftritt. Ess mal einen Teller Milchreis. Im Bauch quillt der Reis weiter, Du bist erstmal satt und 30 min später schlägt die Falle zu. Insulin ist weg und Du hasst Hunger.
    > Trink mal ein Bier! Die Meisten bekommen davon Appetit.
    > Jetzt könntest Du nach Deiner Theorie den ganzen Tag immer wenn der Blutzucker wieder runter geht, insulogene Substrate essen, um dauerhaft satt zu sein. Viel Spaß!

    Hä? 😁
  • chargerpower08chargerpower08 Beiträge: 159Member Member Beiträge: 159Member Member
    > @deepWORKer5 schrieb:
    > öhm @Fraxinus11, belehre mich eines besseren, aber der Appetit beim Konsum von Bier liegt wohl eher am Alkohol.
    >
    > Und die Aussage, dass man 30 Minuten nach einem Teller Milchreis wieder Hunger hat, finde ich auch sehr generalisiert.
    >
    > Insulin hin oder her, vielleicht ist es auch der Kopf der nicht satt wurde?
    > Ggf liegt der Hunger in der Seele und nicht im Magen?
    >
    >
    > Ich habe bisher noch keinen in meinem Umfeld gehabt, der nach einem Teller Milchreis ne halbe Stunde später "Hunger" schreit und sich wieder was reinschieben möchte.
    > Selbst nicht bei Menschen, die in meinen Augen dauernd essen könnten/ würden und wesentlich öfter und lauter "Hunger" schreien, als ich nachvollziehen kann.
    >
    >
    > Allerdings... Ausnahmen bestätigen die Regel, gibt bestimmt Menschen, die ne halbe Stunde später Hunger haben - ob der aber physiologisch bedingt ist...........

    👍👍👍 Hunger.... nicht Hunger. Wer auf sein Hungergefühl zu sehr achtet.... wird bedingt Erfolg haben.

    Es wird gegessen wann gegessen werden muss und es wird nicht gegessen wenn nicht gegessen werden muss. Punkt.
  • exiiexii Beiträge: 2,018Member Member Beiträge: 2,018Member Member
    Fraxinus11 schrieb: »
    Exii: Dein Sättigungshormon muss auch anwesend sein, um zu sättigen. Die Insulinfalle kommt sofort nach dem kurzen Auftritt. Ess mal einen Teller Milchreis. Im Bauch quillt der Reis weiter, Du bist erstmal satt und 30 min später schlägt die Falle zu. Insulin ist weg und Du hasst Hunger.
    Trink mal ein Bier! Die Meisten bekommen davon Appetit.
    Jetzt könntest Du nach Deiner Theorie den ganzen Tag immer wenn der Blutzucker wieder runter geht, insulogene Substrate essen, um dauerhaft satt zu sein. Viel Spaß!

    du denkst also wirklich daß ein völlig normaler vorgang also immer und dar und hunger veursacht?
    insulin is halt mal salopp ausgedrückt wie ne sinuskurve.
    und nur weil blutzucker sich veärndert nach mahlzeiten, aber nicht nur nach mahlzeiten, is das nicht gleichzusetzen mit hunger.
    zudem ne hypoglykämie is das laaaaange nicht, was die leute als blutzuckerloch denken zu haben.




    abgesehen davon wenn ich nen teller milchreis esse treibt mich das nicht in den hunger.
    da solltest du ganz andere faktoren einbeziehen, wenn du so ein problemchen hast.

    sammel einfach mal deine faktoren durch, und achte mal auf komplett alles, (nicht nur essensmässig).
  • SportsfreundSvenSportsfreundSven Beiträge: 4,547Member Member Beiträge: 4,547Member Member
    Ich esse doch recht oft Milchreis und habe danach keinen Hunger. ;)
  • chargerpower08chargerpower08 Beiträge: 159Member Member Beiträge: 159Member Member
    > @SportsfreundSven schrieb:
    > Ich esse doch recht oft Milchreis und habe danach keinen Hunger. ;)

    Niemand hat Hunger nach Milchreis. Hab ich auch noch nie erlebt... oder gehört, bis auf hier 😀
  • toitoi9012toitoi9012 Beiträge: 101Member Member Beiträge: 101Member Member
    Jetzt habe ich Hunger auf Milchreis😂
  • chargerpower08chargerpower08 Beiträge: 159Member Member Beiträge: 159Member Member
    > @toitoi9012 schrieb:
    > Jetzt habe ich Hunger auf Milchreis😂

    🤣👍
  • SportsfreundSvenSportsfreundSven Beiträge: 4,547Member Member Beiträge: 4,547Member Member
    toitoi9012 schrieb: »
    Jetzt habe ich Hunger auf Milchreis😂

    Wie wäre es mit Griesbrei? Mit frischen Erdbeeren? :D
  • deepWORKer5deepWORKer5 Beiträge: 638Member Member Beiträge: 638Member Member
    toitoi9012 schrieb: »
    Jetzt habe ich Hunger auf Milchreis😂

    Wie wäre es mit Griesbrei? Mit frischen Erdbeeren? :D

    Hätte Dinkelgrieß im Angebot, kann zum Geschmack allerdings nichts sagen, ich mag weder Milchreis noch Grießbrei :P ....(habe mir nur sagen lassen, dass der gut schmeckt :P)
  • SportsfreundSvenSportsfreundSven Beiträge: 4,547Member Member Beiträge: 4,547Member Member
    deepWORKer5 schrieb: »
    toitoi9012 schrieb: »
    Jetzt habe ich Hunger auf Milchreis😂

    Wie wäre es mit Griesbrei? Mit frischen Erdbeeren? :D

    Hätte Dinkelgrieß im Angebot, kann zum Geschmack allerdings nichts sagen, ich mag weder Milchreis noch Grießbrei :P ....(habe mir nur sagen lassen, dass der gut schmeckt :P)

    Geht auch, ist aber nicht so lecker wie das Original. ;)
  • toitoi9012toitoi9012 Beiträge: 101Member Member Beiträge: 101Member Member
    Grießbrei mag ich auch👍🏼

    Ich ess‘ die Tage einfach Beides😜
    bearbeitet 29. Juni
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.