Nahrungsaufnahme an Training anpassen? — German

Kalorienzähler

Du zeigst die Foren momentan in folgender Sprache an::

Nahrungsaufnahme an Training anpassen?

McmasturMcmastur Beiträge: 26Member Member Beiträge: 26Member Member
Hey,

Ich habe mal eine Frage bezüglich der Kalorienzufur in Verbindung mit dem Training. Und zwar schlägt mir die App 1730 kcal am Tag vor. Jetzt habe ich gestern allerdings 1Std Tae Bo gemacht, welches die App mit 1050 verbrannten Kcal berechnet. Somit werden mir laut App also 2780 Kcal vorgeschlagen für den Tag, was ich allerdings sehr als sehr viel Empfinde.

Die Frage ist also passt ihr eure tägliche Energiezufuhr an eure Aktivitäten an oder empfiehlt es sich einfach im Schnitt jeden Tag etwas Über dem Grundumsatz zu bleiben ?

Kommentare

  • bluefresh92bluefresh92 Beiträge: 123Member Member Beiträge: 123Member Member
    Hallihallo👋
    Erst mal ist die frage, welches ziel du erreichen möchtest und dir sollte klar sein, dass die trainingskalorien, die dir die app gibt, nur eine art durchschnitt ist- ob du diese 1050 kcal wirklich mit dem training verbrannt hast oder obs doch nur 500 waren, wird dir hier keiner sagen können. Am besten ist es, dich an die vorgeschlagenen kcal zu halten (über ca. 3-4 wochen) und zu schauen was passiert- kannst du damit deine ziele erreichen und geht es dir gut damit?
    Ggf. kannst du das ganze unter ziele manuell anpassen und die kalorien etwas hoch- oder nach unten ziehen.
    Ich hoffe, dass ich dir damit etwas helfen konnte.
    Liebe grüße🙋‍♀️
  • McmasturMcmastur Beiträge: 26Member Member Beiträge: 26Member Member
    > @bluefresh92 schrieb:
    > Hallihallo👋
    > Erst mal ist die frage, welches ziel du erreichen möchtest und dir sollte klar sein, dass die trainingskalorien, die dir die app gibt, nur eine art durchschnitt ist- ob du diese 1050 kcal wirklich mit dem training verbrannt hast oder obs doch nur 500 waren, wird dir hier keiner sagen können. Am besten ist es, dich an die vorgeschlagenen kcal zu halten (über ca. 3-4 wochen) und zu schauen was passiert- kannst du damit deine ziele erreichen und geht es dir gut damit?
    > Ggf. kannst du das ganze unter ziele manuell anpassen und die kalorien etwas hoch- oder nach unten ziehen.
    > Ich hoffe, dass ich dir damit etwas helfen konnte.
    > Liebe grüße🙋‍♀️

    Hey,

    Danke für die Antwort. Also ja dass das nicht ganz korrekt sein wird und es sehr individuell ist wie viel verbrannt wird bin ich mir bewusst. Generell war die Frage darauf bezogen ob man an Trainingstagen mehr Nahrung zu sich nehmen sollte um nicht zu stark ins Defizit zu kommen oder man sich dauerhaft an einen festen Wert hält.

    Aber wenn ich dich richtig verstehe meinst du ich solle erst mal die Vorgeschlagenen kcal zu mir nehmen unabhängig von Training und Schritte. Dann schauen wie ich damit klar komme und es ggf. korrigiere ?
  • raist1000raist1000 Beiträge: 1,138Member Member Beiträge: 1,138Member Member
    Da deutlich zu geringe Kalorienzufuhr gerne mal zu extrem unerwünschten Nebeneffekte wie Heißhingerattacken, Motivationslosigkeit, Schlafstörungen u.ä. führen können, würde ich in Deinem Fall eher empfehlen an Tagen mit Sport einen Teil der Kalorien durch Sport zusätzlich aufzunehmen ... sagen wir mal 20% bis 30%.

    Dann nach 3 bis 4 Wochen gucken ob es vom Gewicht her in die richtige Richtung geht. Wenn ja und man auch vom Empfinden her gut damit klar kommt, alles fein und beibehalten. Wenn nicht, anpassen.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.