Kcal täglich schaffen — German

Kalorienzähler

Foren Ziel: Gewichtszunahme und Bodybuilding
Du zeigst die Foren momentan in folgender Sprache an::

Kcal täglich schaffen

chrissullivan277chrissullivan277 Member, Premium Beiträge: 3 Premium Member Member, Premium Beiträge: 3 Premium Member
Moin,
bin jetzt seit 30 Tagen meine Kcal am tracken über diese App.
Mir wurde ausgerechnet mit körperlich harter Arbeit, dass ich jeden tag um die 3270kcal zu mir nehmen sollte.
Bin 26 , wiege jetzt gerade 59,1kg und bin dabei 170cm groß oder klein, wie ihr wollt.
Vom Körperbau ich hab mega viel fett am Oberkörper bzw auch gut muskeln wegen der arbeit. Es geht nur nicht so viel an die Arme oder Beine.
Hab aber manchmal so 1-3 Tage wo ich die Kcal anzahl überhaupt nicht schaffe dann nur ca 2000kcal manchmal fehlen auch nur 500kcal.
Aber ich sitz dann abends da und ich bin einfach noch zu satt. Manchmal hab ich das gefühl mein Körper wehrt sich gegen die Gewichtszunahme.
Kennt ihr das? Habt ihr Tipps wie ich dann vielleicht doch noch was rein bekomme?

Nachtrag: Zudem ergänze ich meine Ernährung dann noch mit Shakes. Aktuell benutzte Ich Instant Oats und Bull Gainer von Zec+ das ganze dann mit Milch.

Falls ihr noch was wissen müsst werd ich es ergänzen.
Vielen dank
bearbeitet 7. Mai

Kommentare

  • steffihu92steffihu92 Member Beiträge: 59 Member Member Beiträge: 59 Member
    Hi, willst du denn nur Fett oder Muskeln aufbauen?
    Vielleicht kannst du um auf deine errechneten Kcal zu kommen einige der Lebensmittel austauschen die du schon isst und sie gegen Nahrungsmittel mit mehr kcal austauschen. So das du eben nicht mehr an Masse essen musst, sondern eben das "richtige" isst. Also 1 Teller mit vielen kcal anstatt 3 Teller mit wenig. Genaueres können dir allerdings bestimmt Mitglieder erzählen die da mehr Erfahrung mit dem Thema Ernährung haben.
    Ansonsten kann ich nur vom abnehmen sprechen. Da nehme ich für emienn Teil auch nicht gleichmäßig ab. an der rechten Seite (Bauch) bin ich etwas dünner als auf der linken. Das geht nicht alles immer schön verteilt und gleichmäßig wie man das gerne hätte :)
    LG
  • chrissullivan277chrissullivan277 Member, Premium Beiträge: 3 Premium Member Member, Premium Beiträge: 3 Premium Member
    Hi, danke für deine Antwort.
    In erster Linie gehts mir um Fett. Muskeln hab ich keine Probleme aufzubauen.
    Also ich bin noch nicht so fit in sachen ernährung, was ich genau essen muss und so weiter. Das ist so komplex das ich da meine zeit brauche.
    Nur halt der anfang ist super schwer, bin aber froh das ich den willen nicht verliere, ist also auch schonmal viel wert.
    Vielleicht nach einem Ernährungsplan gehen hatte ich mir schonmal gedacht. Nur wo schaut man da am besten? Fragen über fragen mein Kopf explodiert und ich ess jetzt noch ein wenig.
    Warte mal was so manch ein anderer zu sagen hat :D
  • steffihu92steffihu92 Member Beiträge: 59 Member Member Beiträge: 59 Member
    Es gibt im Internet 100% Listen mit Lebensmitteln und deren kalorienarmen/kalorienreichen Varianten. ZB hat ja eine Banane wesentlich mehr Kalorien wie ein Apfel. Aber vielleicht ist eine Ernährungaberatung dann auch kein schlechter Schritt. Sich einen Plan zu machen was man wann essen möchte, kann nie schaden :)
  • bluefresh92bluefresh92 Member Beiträge: 262 Member Member Beiträge: 262 Member
    Guten Abend,
    erst einmal die Frage: was hat sich bei dir in den 30 Tagen gewichtstechnisch verändert? Konntest du trotz deines nicht erreichten Kalorienziels etwas an Gewicht zulegen?
    Machst du auch Training? Ich glaube nicht, dass das alleine Ziel sein kann, einen Bierbauch oder Ähnliches zu erreichen 🙈😱
    Um effektiv Gewicht zuzulegen und weg von Skinny FAT zu kommen, ist Krafttraining unausweichlich.
    Wie ernährst du dich so, was isst du, welche Makroverteilung?
    Um Muskulatur aufzubauen, wird dir hier die Mehrheit 2- 2,5 gr Protein pro KG Körpergewicht empfehlen.
    Bei deiner Problematik würde ich neben Den o.g. Punkten auf hochkalorische, gesunde Lebensmittel setzen: 40% Quark, Nüsse, fetter Fisch wie Lachs, auf Salat oder Ähnliches noch einen extra Löffel Olivenöl usw.
    Liebe Grüße
  • chrissullivan277chrissullivan277 Member, Premium Beiträge: 3 Premium Member Member, Premium Beiträge: 3 Premium Member
    Hey,
    ich hab in den 30 Tagen jetzt 2-3 Kilo zugenommen geht rauf und runter, wenn ich mein Ziel kcal erreiche dann geht’s auch mit dem Gewicht hoch, wenn ich das 2-3 Tage nicht schaffe ist direkt ein Kilo weg. Aber bisschen bleibt hängen. In Moment bin ich gut dabei und habe derzeit mein höchstgewicht. 59,5 59,7 so ca.
    Von makronährstoffen hab ich absolut keine Ahnung da muss ich mich reinlesen.
    Kraftsport mache ich, aber nicht regelmäßig, da geht die Motivation immer flöten..
    Ernähre mich von Fleisch, Nudeln extra die Eiernudeln, Eier selber mag ich jetzt nicht so gerne... Fleisch halt normales Essen so. Quark auch jogurth banane , mache mir Shakes etc..
  • Ceen08Ceen08 Member Beiträge: 3 Member Member Beiträge: 3 Member
    Ohne ein genaueres Gespräch, ist eine brauchbare Analyse natürlich schwer. Daher nur ein Tipp am Rande.
    Um zuzunehmen, ohne dabei viel Volumen zu essen, ist Fett dein Freund. Damit meine ich jetzt nicht, dass du jeden Tag nen Block Butter lutschen sollst (wobei das auch funktionieren würde ^^).
    Vor allem Nüsse haben sehr viel Kalorien bei wenig Volumen. Mandeln, Walnüsse oder noch besser Macadamia liegen bei rund 600-750 kcal pro 100g.
    Beispiel Shake: 500ml Vollmilch + 2-3 Scoops Eiweisspulver + 100g Macadamia (ungesalzen) = ca 1250 kcal!
    Alternativ zu Nüssen kannst du auch Nussmus nehmen. Da du eh Gewicht zunehmen willst, wäre Nussmus mit zugesetztem Zucker OK.
    Falls du gar keine Nüsse essen kannst, oder magst, dann mach den Shake einfach mit einem Schuss Olivenöl. 50g Öl sind ca 450 kcal, womit du noch immer auf über 1000kcal pro Shake kommst.
  • p_micleap_miclea Member, Premium Beiträge: 125 Premium Member Member, Premium Beiträge: 125 Premium Member
    Kann man auch Erdnussbutter nehmen.
  • Ceen08Ceen08 Member Beiträge: 3 Member Member Beiträge: 3 Member
    p_miclea schrieb: »
    Kann man auch Erdnussbutter nehmen.

    Das ist mit Nussmus gemeint. Gibts es halt auch in Form von Mandelmus, Macadamiamus, etc. Je nachdem was eine besser schmeckt.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.