Wiedereinstieg ins Training — German

Kalorienzähler

Foren Fitness und Übungen
Du zeigst die Foren momentan in folgender Sprache an::

Wiedereinstieg ins Training

ollivergoldhaken6115ollivergoldhaken6115 Member Beiträge: 3 Member Member Beiträge: 3 Member
Nabend Freunde,
Starte nächste Woche nach langer Pause von knapp einem halben Jahr wieder das Training.
Hab's noch nie auf professionelle Art versucht , möchte ich auch diesmal nicht. Nach meiner Rücken OP muss ich vorsichtig trainieren und möchte ein Ganzkörper Training machen was mit Arbeit hoffentlich gut harmoniert.

KÖNNT IHR MIR ÜBUNGEN / SATZANZAHL / WIEDERHOLUNGEN / TEMPO EMPFEHLEN??

Kommentare

  • deepWORKerin5deepWORKerin5 Member Beiträge: 871 Member Member Beiträge: 871 Member
    Hi,

    argh, warum schreist Du Deine Frage so?


    🤔Was ist für Dich professionell?


    Für mich sollte jeder der Krafttraining betreibt wissen, was er tut, also sein eigener Profi sein und seinen Horizont auch nicht vor Veränderungen und Erweiterungen des Wissens verschließen.


    (allerdings vermute ich, dass Du mit Professionalität eher sowas wie Bühne meinst)


    Wenn Du nach einem GK - Plan trainierst und Deine Zielsetzung hast, ergeben sich die Antworten auf Deine Frage fast von alleine.


    Wo trainierst Du denn? Zuhause oder im Studio?

    Dann sollte es da - je nach Studio - auch Trainer geben, die Ahnung haben, ggf sogar aus dem Gesundheitsbereich - diese erstellen Dir dann idR auch einen Plan, der dann möglichst auf Dich, Deine Einschränkungen und Deine Ziele abgestimmt ist - und damit dann auch Wiederholungen, Satzzahlen und vor allem Übungen 😳

    Neben einer sauberen Ausführung und dem dazugehörigen Tempo.

    Von schnell, schnell hat ein Muskel idR recht wenig (wobei auch da die Zielsetzungen schon mal für sauber aber "schneller" sorgen könnten)
  • bluefresh92bluefresh92 Member Beiträge: 313 Member Member Beiträge: 313 Member
    Das alles wichtigste ist erst mal, dass man lernen muss, eine Übung korrekt auszuführen und ich denke, gerade nach vorangegangener Rücken OP sollte das Ganze auf jeden Fall in professionelle Hände gegeben werden, der ein Auge drauf hat. Hier haben zwar ein paar viel Ahnung und Wissen, aber das Ganze übers www rüber zu bringen gestaltet sich gerade hierbei m.E., gerade bei deiner Vorgeschichte, schwierig.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.