VeryfitPro Unterstützung — German

Myfitnesspal

Foren MFP Vorschläge/Feedback
Du zeigst die Foren momentan in folgender Sprache an::

VeryfitPro Unterstützung

Svenja1024Svenja1024 Member Beiträge: 13 Member Member Beiträge: 13 Member
Hey liebes Team,
ich habe mir einen günstigen Tracker gekauft und dieser wird mit eurer App nicht unterstützt.
Wäre mega toll, wenn ihr die App VeryfitPro mit einbezieht, oder zumindest die Uhr sich connecten könnte.
ID205L ist die Modellnummer der Uhr.
Vielen Dank!
Lieben Gruß

Kommentare

  • bluefresh92bluefresh92 Member Beiträge: 344 Member Member Beiträge: 344 Member
    Hier liest keiner vom Support mit 😉
    Ich hatte das Ding auch mal und ich rate Dir, es wieder zurück zu schicken, falls Du noch die Möglichkeit hast. Die Uhr musst völlig ungenau und ist der größte Mist.
  • Svenja1024Svenja1024 Member Beiträge: 13 Member Member Beiträge: 13 Member
    @bluefresh92

    Naja, bei dem Preis und Chinaware kann man auch nicht viel erwarten 😉
    Ich habe mir für den Anfang erstmal eine günstige Uhr gekauft um zu testen, ob es überhaupt etwas für mich ist, oder nicht 😉
    Welche Uhr nutzt du denn?
    Ich möchte mir irgendwann bestimmt mal eine bessere kaufen, aber zur Zeit tut sie ihren Dienst 🤭✌
    Aber Danke für deinen Tipp.
    Lg
  • Sissi_KremsSissi_Krems Member Beiträge: 195 Member Member Beiträge: 195 Member
    Günstig aber relativ gut ist das MiFit Band, hatte das auch 5 Jahre lang, weil eben günstig. Der Akku hält einen Monat und auch im direkten Vergleich mit Garmin und Polar Uhren war sie gar nicht so schlecht :smiley: gerade für den Anfang mehr als ausreichend ☺️ die müsstest du mit Google fit koppeln und das wiederum mit mfp, dann geht das auch alles synchron 😊
  • Svenja1024Svenja1024 Member Beiträge: 13 Member Member Beiträge: 13 Member
    Ja, mit Google Fit kann ich die Uhr auch verbinden, aber da zählt nur das Workout und keine Schritte oder so.
    Und die Kalorienzahl stimmt dann iwie nicht 😅🙈
    Welche Uhr benutzt du denn jetzt?
  • bluefresh92bluefresh92 Member Beiträge: 344 Member Member Beiträge: 344 Member
    Ich nutze keine Uhr 😬 Habe mir diese VeryFitPro ziemlich am Anfang zugelegt und auch verhältnismäßig lange getestet. Erhebliche Abweichungen zum IPhone (sehr genau).
    Habe mit meinem IPhone meine durchschnittlichen Schritte überprüft und das passt 😉 Meine Mutter hat eine Apple Watch und ist sehr begeistert. Sie hat allerdings auch ein IPhone, das Ganze ist gekoppelt und funktioniert lt. ihr Super.
  • ThomasBWEThomasBWE Member Beiträge: 2,318 Member Member Beiträge: 2,318 Member
    Ein Großteil der Leute hier nutzen aber auch Garmin. Nur ist das nicht ganz so günstig. Wie dem auch sei: grundsätzlich braucht man eigentlich überhaupt keinen Tracker. Denn was genau tut das Gerät denn?! Die Sportkalorien zu errechnen um diese im Ernährungsplan zu berücksichtigen? Da kann man auch sehr gut mit Pauschalen arbeiten. Das liegt auch daran, dass die von Trackern ermittelten Werte auch nur auf pauschalisierten Grundannahmen bzw ermittelten Durchschnittswerten beruhen. Und Schritte zählen kann tatsächlich auch mittlerweile jedes Handy. Und sich für Schritte Kalorien gutzuschreiben ist ohnehin Unfug. Wichtiger als Aktivitäten zu tracken ist es, welche stattfinden zu lassen. Zu trainieren. Und die Ernährung zu kontrollieren. Und das macht so ein Fitnesstracker beides nicht.... 😬
    bearbeitet 4. März
  • SchlaemmchenIncSchlaemmchenInc Member Beiträge: 88 Member Member Beiträge: 88 Member
    > @ThomasBWE schrieb:
    > i Und sich für Schritte Kalorien gutzuschreiben ist ohnehin Unfug.

    Also grundsätzlich bin ich komplett bei dir, "Aber": ich schreib mir, wenn die Schritte durch eine Stundenlange Waldwanderung über Stock und Stein oder ähnliches bei 20'000 statt bei 10'000 sind, eben doch ein paar Sportkalorien auf. Das handhabt glaube ich jeder anders.
  • Sissi_KremsSissi_Krems Member Beiträge: 195 Member Member Beiträge: 195 Member
    Vielleicht geht's ja um den Ehrgeiz und nicht um die Kalorien 😅 ich hab jetzt eine garmin vivoactive 4 und merk erst dadurch (hatte 2 Monate lang gar kein Band oder ähnliches, und mein Handy bleibt oft liegen und als ich frei hatte war ich viel spazieren), dass ich mich im Büro verdammt wenig bewege, wenn wir nur Vorbereitungen für die Saison machen 🙈
    Ich schaue, dass ich halt jeden Tag ein bisschen besser dran bin. Die Kalorien sind mir dabei wurscht 😌
  • ThomasBWEThomasBWE Member Beiträge: 2,318 Member Member Beiträge: 2,318 Member
    > @SchlaemmchenInc schrieb:
    .... "Aber": ich schreib mir, wenn die Schritte durch eine Stundenlange Waldwanderung über Stock und Stein oder ähnliches bei 20'000 statt bei 10'000 sind, eben doch ein paar Sportkalorien auf. Das handhabt glaube ich jeder anders.
    >

    Ich wollte das mehr prinzipiell als absolut verstanden wissen. Grundsätzlich ist Gehen ja simpelste Form des "bestimmungsgemäßen Gebrauchs" unseres Körpers. Weniger als gehen ist ja quasi dann bloß noch sitzen oder liegen. Natürlich hat man bei einer Wanderung gegenüber dem sonstigen Alltag einen doch nicht unerheblichen Mehrverbrauch. Das will ich nicht in Frage stellen. Aber auch hier kommt es auf die Basis an. Bin ich ein Bewegungsmuffel, der nie weiter geht als unbedingt nötig und zwinge ich mich nun, ob mit oder ohne Tracker, jeden Tag etwas Aktivität zu leisten, indem ich statt 3000 nun immer 5000 oder gar 10000 Schritte gehe, wird das sicherlich eine Auswirkung auf die Kalorienbilanz haben. Am Tag vielleicht so an die 200+/- kcal. Aber auch das nur temporär begrenzt. Der Körper ist ein Optimieren. Wenn man es täglich macht, verliert sich der Effekt des Mehrverbrauchs nach und nach wieder...🤔
  • ThomasBWEThomasBWE Member Beiträge: 2,318 Member Member Beiträge: 2,318 Member
    > @Sissi_Krems schrieb:
    > Vielleicht geht's ja um den Ehrgeiz und nicht um die Kalorien 😅 ich hab jetzt eine garmin vivoactive 4 und merk erst dadurch (hatte 2 Monate lang gar kein Band oder ähnliches, und mein Handy bleibt oft liegen und als ich frei hatte war ich viel spazieren), dass ich mich im Büro verdammt wenig bewege, wenn wir nur Vorbereitungen für die Saison machen 🙈
    > Ich schaue, dass ich halt jeden Tag ein bisschen besser dran bin. Die Kalorien sind mir dabei wurscht 😌

    Dafür ist es natürlich gut. Ich wollte lediglich sagen, dass es auch ohne geht. Nicht dass man es strikt ablehnen sollte... 😬
  • Svenja1024Svenja1024 Member Beiträge: 13 Member Member Beiträge: 13 Member
    Klar! Bin da ganz eurer Meinung. Ein Tracker ist kein muss, die Smartphones können schon sehr viel!
    Aber es ist ja nicht NUR ein Tracker.
    Gibt ja noch viel mehr Funktionen, wie Wecker, Nachrichten empfangen, Pulsmessung, Schlafüberwachung und das finde ich tatsächlich sehr interessant! Vorallem der Wecker hat es mir angetan 🤣 denn von dem vibrieren am Arm werde ich auf jeden Fall wach!!! 🤭🙈
    So oder so, es ist eine ganz coole Sache, vorallem muss man dann im Haus auch nicht ständig das Handy bei sich tragen 😉
    Ich möchte mir auf jeden Fall eine bessere Uhr zulegen und dachte, dass ihr mir da Empfehlungen geben könnt, womit ihr gute Erfahrungen gemacht habt 😊✌
  • deepWORKerin5deepWORKerin5 Member Beiträge: 969 Member Member Beiträge: 969 Member
    🙈Ich habe bei meiner Garmin Ton und Vibrationsalarm an und bekomme den Wecker, der jeden Abend um 21 Uhr bimmelt, noch nicht einmal immer im wachen Zustand mit.

    Dann muss die Vibration beeindruckend sein, wenn Du davon sogar wach wirst 😍


    👀Mein Wecker bimmelt schon seit Jahren eindrucksvoll mit einem Martinshorn von Wandel&Goldmann, da kann ich nicht mitsingen und weiter schlafen und ignorieren klappt auch nicht 🙈



    Die Pulsmessung am Handgelenk bringt Dir beim Sport meistens auch nicht sehr viel, ohne Brustgurt sind die Daten zu ungenau und die Anpassung braucht zu lange (also wenn Du Wert auf die Pulsmessung legst, dann mit BG beim Training, beim Gehen klappt es noch einigermaßen genau, beim Nordic Walking stimmt es bei mir schon wieder hinten und vorne nicht, allerdings ist es mir dabei egal)


    🤪Und bei der Schlafüberwachung würde ich mich dann noch einmal einlesen und erkundigen, da sagt zB Garmin selber, dass die darin ziemlich schwächeln... Ich habe durch Garmin gelernt, dass ich schlafend zum Klo und zurück gehe - und trotzdem die Schritte dafür sammle 😇😂😂😂
  • Sissi_KremsSissi_Krems Member Beiträge: 195 Member Member Beiträge: 195 Member
    Ich habe nur Vibrationsalarm und nehme den Wecker zum Beispiel für die Pillen Einnahme untertags, funktioniert super und merke ich auf jeden Fall 😊
    Beim Schlafen möchte ich das Ding nicht drauf haben. Hatte ich am Anfang, da mein MiBand auch immer oben war. Die Uhr ist mir allerdings zu groß und stört mich beim Schlafen 🙈 dann leuchtet das und ne, ging gar nicht für mich 🙈

    Also wenn du wirklich Basic willst mit Schrittzählen und Training, empfehle ich definitiv das MiBand um ca €30,- und wenn du Spielereien haben willst, würde ich mir genau überlegen welche und dann mal schauen was es alles gibt.
    Meine Arbeitskollegin schwört auf ihre Apple Watch, ich persönlich bin und bleibe ein Droide und würde mir somit nie eine Apple watch kaufen, einfach weil es Apple ist 🙃
    Ich habe zwischen Polar und Garmin geschwankt und aufgrund MEINER Wünsche bzgl Spielereien (z. B. Musik auf der Uhr, ohne Handy funktionell, fürs krafttraining geeignet, etc.) für die Garmin Vivoactive 4 entschieden und bereue es keinen Tag! Hat halt auch a wengal (ein bisschen) mehr gekostet 😊 das wars mir aber wert und ich hatte darauf gespart und die Zeit genutzt zum recherchieren, dass es dann wirklich die richtige Uhr für mich ist.
  • Svenja1024Svenja1024 Member Beiträge: 13 Member Member Beiträge: 13 Member
    Ja keine Ahnung... Hahaha, vllt ist es auch einfach ungewohnt für mich 🤭

    Mir ist klar das keine Uhr "Perfekte Messergebnisse" liefern kann.
    Gerade in der Schlafüberwachung.
    Aber die teureren Uhren sind bestimmt besser, als meine jetzige, aber das war mir beim Kauf schon klar!
    Ich recherchiere ja auch viel im Internet und lese Rezessionen.

    Apple ist auch so garnicht meins! 🤣✌
    Bin auch für immer ein Droide!

    Im Schlaf leuchtet meine Uhr tatsächlich nicht.
    Habe die in der Nacht auf Ruhemodus und das Bildschirmleuchten beim Handdrehen generell ausgestellt.
    Das würde mich sonst auch irre machen!
    Licht in der Nacht ist grausam.
    Musste sogar irgendwann meinen Wecker ausschalten, weil das Display sogar im gedimmten Modus das ganze Schlafzimmer erhellt. 🙈

    Danke! Ich werde mir die Garmin Uhr mal anschauen.
    Habe mir schon überlegt, ob ich mir zum Geburtstag im April die neue Uhr gönne 🤭 hehe
  • Sissi_KremsSissi_Krems Member Beiträge: 195 Member Member Beiträge: 195 Member
    Für mich hat tatsächlich die Pulsmessung gereicht, die mich gestört hat 🙈 anhand der Pulsmessung glaubt ja die Uhr zu wissen wann du schläfst und wenn ich meine Hand blöd gedreht habe, hat mich das aufgeweckt.
    Ich habe allerdings auch einen sehr leichten Schlaf 🙈
  • Kalissa4Kalissa4 Member Beiträge: 431 Member Member Beiträge: 431 Member
    Also ich habe die fitbit Ionic, das ist zwar ein Modell, das schon garnicht mehr auf dem Markt ist, generell kann ich aber fitbit sehr empfehlen.

    - Der Vibrationswecker weckt, mich zumindest, sehr zuverlässig.
    - Die Trackingfunktion ist ganz cool gerade beim Joggen oder Wandern, weil man sich die Strecke auch bezogen auf das Tempo oder den Puls anzeigen lassen kann (die Genauigkeit sei jetzt mal dahingestellt, aber für Motivationszweicke reichts)
    - Was ich auch toll finde, ist die Musik-Funktion, auf der fitbit kann man nämlich nicht nur die Handymusik steuern, sondern man kann auch Songs direkt auf der Uhr speichern, so kann man mit seinen Bluetooth-Kopfhörern laufen oder ins Fitnessstudio gehen und braucht gar kein Handy mehr mitzunehmen (gerade im Fitnessstudio finde ich das super, weil ich mein Handy immer irgendwo liegen gelassen habe)
    - Und eine Nacht-Funktion gibt es auch, dabei kann man einstellen von wann bis wann die Uhr nicht leuchten oder vibrieren soll. Hast du also deine "Nacht" von 22:00 bis 06:00 Uhr eingestellt, leuchtet das Display in der Zeit nicht auf, wenn du das Handgelenk bewegst und vibriert auch nicht, bei eingehenden Nachrichten, der Wecker funktioniert aber natürlich trotzdem.

    Ich nutze die Uhr auch mehr zu Motivations- und Organisationszwecken (Erinnerungen an Termine oder Meetings) und dafür ist die fitbit meiner Meinung nach sehr gut geeignet.
    Der Kostenpunkt ist zwar etwas höher, aber bei ebay-Kleinanzeigen stehen zum Beispiel immer mal wieder welche drin, fast ungenutzt, die man sich auch leisten kann :smile:
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.