Erfolgsrezept gefunden mit 61 — German

Myfitnesspal

Foren Erfolgsgeschichten
Du zeigst die Foren momentan in folgender Sprache an::

Erfolgsrezept gefunden mit 61

kerzendockerzendoc Member, Premium Beiträge: 47 Member Member, Premium Beiträge: 47 Member
Mein Leben lang habe ich mit zu viel Gewicht zu kämpfen. Jetzt (61) habe ich mein Rezept gefunden und in den letzten gut 13 Wochen bereits über 13 kg abgenommen (1 kg / Woche).
Aber mal von vorne ...

Ich habe seit 13 Jahren Diabetes und mein Wert wurde immer schlechter, trotz Tabletten, so dass mein Arzt meinte, ich müsste mal etwas an meiner Ernährung tun.

Da ich durch Corona nichts Besseres zu tun hatte, startete ich am 08.03.21 mit einer Ernährungsberatung in meinem Fitness Studio. Dort wurde mir auch von MFP erzählt, und ich startete noch am selben Tag mit der Aufzeichnung meiner Daten und meiner Mahlzeiten. Gewicht war am 08.03.21 = 99 kg.

Fast gleichzeitig (am 05.03.21) startete ich einen 7-tägigen Sportwettbewerb mit meiner Tochter, die sehr sportlich ist, über unsere Smartwatch. Das bewog mich dazu, jeden Tag zu trainieren, um mithalten zu können. Diesen Wettbewerb konnte ich für mich entscheiden :). Es hat soviel Spaß gemacht, dass ich - auch im Hinblick auf die Ernährungsumstellung und die damit verbundene Gewichtsabnahme - einfach beibehielt, jeden Tag Sport zu machen.

Ich hatte das Glück, dass mein Fitness Studio auch medizinisches Training anbieten konnte, somit konnte ich dann mit einem Attest meines Hausarztes weiterhin zum Training gehen (3 x pro Woche). Dort mache ich ein 45-minütiges Training auf dem Crosstrainer, habe mich auch hier schon sehr gesteigert und danach ein 45-minütiges Krafttraining, also insgesamt je 1 1/2 Stunden. In den restlichen 4 Tagen der Woche habe ich zuerst verschiedene Trainings ausprobiert und für mich dann ein Zumba-Training auf YouTube entdeckt, welches mir riesig viel Spaß macht. Davon gibt es verschiedene Kurse (extra zum Gewicht reduzieren), ich mache jedes Mal 3 Kurse, so daß ich auch hier auf mindestens 1 1/2 Stunden komme. Das mache ich jetzt seit Wochen und wundere mich bei jeder Inbody-Messung über die vielen Fat-Kilos, die ich bereits verloren habe.

Seit 10 Tagen kommt noch ein halbstündiges Training mit einem Smart Hulahoop Gerät dazu.

Ich habe mir angewöhnt, darauf zu achten, dass ich täglich ca. 500 - 600 Kalorien mehr verbrauche, als ich dann in Form von Essen genieße. Es klappt auch sehr oft. Das ist das Erfolgsrezept.

Ich tracke alles mit meiner Smartwatch und bin damit sehr zufrieden, weil es einfach alles funktioniert.

Mein Diabeteswert ist schon nach kurzer Zeit wieder im Lot, der Blutdruck ist auch wieder super.

Heute bin ich bei 85,8 kg. Ich habe gestern ein Bild gemacht und war sehr erstaunt, wie deutlich die Gewichtsabnahme jetzt schon zu sehen ist. Ich fühle mich sehr wohl und auch sehr fit. Diese Woche wird wohl die erste Woche sein, in der ich das Kilo nicht schaffe, da jetzt der erste STOP da ist. Es geht nicht weiter. Aber ich freue mich über meinen bisherigen Erfolg und weiß, dass es irgendwann auch noch weiter geht.

Mein Ziel ist es, ca. 70 kg zu erreichen, das hängt aber auch ein wenig davon ab, wie sich das bei mir in Bezug auf meinen Body entwickelt.

Diese schönen Gefühle möchte ich einfach mal teilen :).

Ich wünsche euch allen den Erfolg, den ihr gerne haben möchtet.

LG Sissi, kerzendoc








«1

Kommentare

  • kerzendockerzendoc Member, Premium Beiträge: 47 Member Member, Premium Beiträge: 47 Member
    Vielen Dank liebe La_Six, ich bin nach wie vor hochmotiviert. Es ist so schön, sich besser und attraktiver zu fühlen. :) Davon möchte ich gerne noch mehr haben ;) .
  • stopselinestopseline Member Beiträge: 45 Member Member Beiträge: 45 Member
    Das ist wirklich klasse und zeigt mal wieder, dass es nie zu spät für Sport anfangen ist.
    Glückwunsch, dass du deinen Weg gefunden hat, das Bild spricht schon Bände. Du siehst wirklich toll aus
  • kerzendockerzendoc Member, Premium Beiträge: 47 Member Member, Premium Beiträge: 47 Member
    Vielen Dank liebe Stopseline, Sport habe ich mein Leben lang gemacht, mal mehr und mal weniger :), aber ich habe nie so viel Sport gemacht und auch die Ernährungsumstellung macht eine Menge aus.
    bearbeitet 14. Juni
  • ThomasBWEThomasBWE Member Beiträge: 2,469 Member Member Beiträge: 2,469 Member
    Ganz großes Kino! Da kann man Dich wirklich beglückwünschen. 👍🏻💪🏻👍🏻
  • kerzendockerzendoc Member, Premium Beiträge: 47 Member Member, Premium Beiträge: 47 Member
    Vielen Dank ThomasBWE. Ich hätte bis heute nicht gedacht, dass ich das noch einmal schaffe, ich hatte eigentlich schon aufgegeben und gesagt, man solle mich so nehmen wie ich bin ;):) ...
  • SchlaemmchenIncSchlaemmchenInc Member Beiträge: 121 Member Member Beiträge: 121 Member
    > @kerzendoc schrieb:
    > Vielen Dank ThomasBWE. Ich hätte bis heute nicht gedacht, dass ich das noch einmal schaffe, ich hatte eigentlich schon aufgegeben und gesagt, man solle mich so nehmen wie ich bin ;) :) ...

    Wobei das eine das andere absolut nicht ausschließt < 3
  • kerzendockerzendoc Member, Premium Beiträge: 47 Member Member, Premium Beiträge: 47 Member
    Da hast du absolut recht SchlaemmchenInc :).
  • kerzendockerzendoc Member, Premium Beiträge: 47 Member Member, Premium Beiträge: 47 Member
    Update nach Knapp 3 Wochen ...

    Ich habe weiter gemacht ... obwohl es bei mir gefühlt in den letzten knapp 3 Wochen viel langsamer mit der Gewichtsabnahme ging und siehe da ... heute zu meinem nächsten Inbodytermin waren dann wieder 2,7 kg (insgesamt jetzt 16 kg) einfach so verschwunden ;) .

    Lt. Inbodymessung habe ich jetzt seit dem 08.03.21 um 16,3 kg das Gewicht und um 16,8 kg den Fettwert reduziert. Der BMI ist jetzt auch unter 30.

    Heute war der 120. Tag mit Sport. Manchmal muss ich meinen Schweinehund richtig überwinden, aber bisher habe ich es immer irgendwie geschafft, das Training einzuhalten.

    Weiter geht es ... noch ca. 13 kg...

    LG Sissi, kerzendoc
    bearbeitet 2. Juli
  • vombalkonvombalkon Member Beiträge: 1,075 Member Member Beiträge: 1,075 Member
    Das liest sich doch super!

    Übrigens ist das völlig normal, dass man bei weniger überflüssigem Gewicht nicht mehr ganz so schnell abnimmt. Da muss man dann eben hartnäckig dran bleiben.
  • kerzendockerzendoc Member, Premium Beiträge: 47 Member Member, Premium Beiträge: 47 Member
    Dankeschön für die Motivation vombalkon. :) Ich bin immer noch hochmotiviert, weil es einfach super funktioniert und werde sicher weitermachen.
  • evelyneseitz1613evelyneseitz1613 Member Beiträge: 120 Member Member Beiträge: 120 Member
    Hallo sissi,
    Gratuliere zu deinem bisherigen Erfolg. Deine Geschichte liest sich wirklich super und du bist ein gutes Beispiel dafür das es nie zu spät ist anzufangen 👏👏.
  • kerzendockerzendoc Member, Premium Beiträge: 47 Member Member, Premium Beiträge: 47 Member
    Vielen Dank liebe evelyneseitz1613.

    Ich stimme dir da voll und ganz zu und hoffe, dass sich meine Motivation positiv auf den einen oder anderen hier auswirkt. Ihr dürft mich ruhig mit Fragen löchern ;) ...
  • Mustang1702Mustang1702 Member Beiträge: 37 Member Member Beiträge: 37 Member
    Ich gratuliere dir zu deinem sensationellen Erfolg. Es läuft ja wirklich super. Ich bin auf deine weiteren Updates gespannt.
  • kerzendockerzendoc Member, Premium Beiträge: 47 Member Member, Premium Beiträge: 47 Member
    Dankeschön Mustang1702, ein Update kommt bald wieder :) .
  • kerzendockerzendoc Member, Premium Beiträge: 47 Member Member, Premium Beiträge: 47 Member
    Update wieder nach knapp 3 Wochen ...

    Ich bin immer noch dabei ... Meine Motivation ist nach wie vor groß. :)

    In den letzten knapp 3 Wochen habe ich zwar wieder viel langsamer abgenommen ... 1,8 kg, aber ...

    Lt. Inbodymessung habe ich jetzt seit dem 08.03.21 das Gewicht um 18,1 kg und den Fettwert um 18 kg reduziert.
    Der BMI ist jetzt bei 28,7 (letztes Mal noch 29,4).

    Was aber heute noch viel auffälliger ist, ist der Visceral Fat Wert. Dieser ist in den letzten 3 Wochen von 140,6 auf 130,2 gefallen. Jetzt ist es bis zum Normalbereich von ca. 100 nicht mehr sehr weit (im März waren es noch 191,2).

    Heute war der 141. Sporttag.

    Die beste Nachricht habe ich aber in dieser Woche von meinem Hausarzt erhalten:
    Mein Diabetes Langzeitwert ist so gut geworden (6,0, im März noch 8,2!), dass ich von den 2 verschiedenen Tabletten, die ich dafür nehmen muss, ab sofort eine weglassen kann.
    Da lassen sich die Erfolge doch wirklich jetzt schon feiern! :)

    Weiter geht es ...

    LG Sissi, kerzendoc
  • kerzendockerzendoc Member, Premium Beiträge: 47 Member Member, Premium Beiträge: 47 Member
    Update zwischendurch:

    Die nächste Inbodymessung ist erst am 13.08. Trotzdem möchte ich kurz zwischendurch berichten, da ich es heute geschafft habe, die 80 kg (79,7) hinter mir zu lassen, d. h. jetzt sind fast 20 kg weg. :) Ich bin sooooo glücklich und nach wie vor super motiviert!

    Es geht weiter ...!

    LG Sissi, kerzendoc
  • stopselinestopseline Member Beiträge: 45 Member Member Beiträge: 45 Member
    Hallo Sissi,
    ich gratuliere dir zu Ü80 👍🎈. So toll, wie du dran bleibst und deine Motivation ungeschlagen ist!
  • stopselinestopseline Member Beiträge: 45 Member Member Beiträge: 45 Member
    😲 ich meinte natürlich UUUUUU80 ... sorry 😏
  • kerzendockerzendoc Member, Premium Beiträge: 47 Member Member, Premium Beiträge: 47 Member
    Vielen Dank Stopseline ... es ist sooo schön, diese Erfolge zu sehen :) .
  • evelyneseitz1613evelyneseitz1613 Member Beiträge: 120 Member Member Beiträge: 120 Member
    Guten Morgen sissi, gratuliere dir zu deinem Erfolg. Erst recht freue ich mich das du deine medis reduzieren durftest das ist wirklich ein toller Fortschritt 👍.
  • Smartine62Smartine62 Member Beiträge: 381 Member Member Beiträge: 381 Member
    Glückwunsch tolles Ergebnis
  • kerzendockerzendoc Member, Premium Beiträge: 47 Member Member, Premium Beiträge: 47 Member
    Liebe evelyneseitz1613 und liebe Smartine62,

    vielen Dank für eure Glückwünsche und eure Anteilnahme an meiner persönlichen Freude. :)
    Auch das motiviert sehr, weiter an diesem Ergebnis zu arbeiten.

    LG Sissi, kerzendoc
  • kerzendockerzendoc Member, Premium Beiträge: 47 Member Member, Premium Beiträge: 47 Member
    Update: Gestern war Inbody-Tag ... 3 Wochen sind wieder vorbei ...

    Erst einmal: Es war wieder der Hammer!

    Ich habe noch einmal meine Ernährung umgestellt, 6 x am Tag 90 g Eiweiß, 15 g Fett und 90 Gramm Kohlehydrate, um den Blutzuckerspiegel auf einem Level zu halten, damit der Körper an die Fettreserven geht. Für mich war dies manchmal sehr schwierig, alles zu schaffen, aber mein Gewicht fiel auf einmal wieder sehr. Insgesamt habe ich in den letzten 3 Wochen damit 4,8 kg an Gewicht abgenommen (jetzt 76,6 kg). Die Körperfettmasse ist wieder um 2,8 gesunken, jetzt auf 24,6, damit habe ich diese seit Juni letzten Jahres halbiert. Der Visceralfettwert ist auch wieder sehr gefallen, auf jetzt 122,2. Der BMI liegt bei 27,1.

    Jetzt sind es für mich nur noch 7,6 kg, aber langsam setzt auch ein bisschen Müdigkeit ein.

    Ich muss noch einmal dran ziehen, damit ich den letzten Rest auch noch schaffe😊.

    Wie war das so schön ... weiter geht es ...!

    LG Sissi, kerzendoc




Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.