Unter dem Kalorienzähler — German

Unter dem Kalorienzähler

Hallo erstmal:)

Kurze Frage und zwar hat mir MFP ein Kalorienziel von 2000kcal am Tag gesetzt um auf mein Wunschgewicht von 90 kg zu kommen. ( 26j,114kg,1.76m)

Ich esse ziemlich Gesund würde ich mal behaupten, gibt viel Gemüse, Salate, Kalorienarmes Fleisch und ab und zu mal alles im Wrap.
Jedoch komme ich täglich selten über 1000kcal. Dazu muss ich aber sagen dass ich immer satt und zufrieden ins Bett gehe.

Kann mir jemand sagen ob mich diese Angehensweise zum Ziel bringen wird?

Besten Dank🙂

Kommentare

  • nemanjatrailovic96
    nemanjatrailovic96 Beiträge: 2 Member
    Dazu muss ich auch noch sagen dass ich täglich um die 10-15k Schritte mache was mir noch etwa 300-400 Kalorien abzieht.
    Beispiel heute: 780kcal ernährung, 400kcal verbrannt durch gehen = 1620kcal noch verfügbar, jedoch wie gesagt satt und zufrieden😅
  • fitpal3053
    fitpal3053 Beiträge: 43 Member
    bearbeitet 20. September
    Bist du dir sicher, dass du deine Nahrung komplett trackst? Oder gibt's da ab und an Snacks, Cheat-Days usw, die unter den Tisch fallen, vielleicht auch unbewusst?

    Generell ist so ein hohes Kaloriendefizit nicht gut, da baut der Körper viel Muskeln ab, es führt schlussendlich zum Jo-Jo-Effekt.

    Aber: Da du von einem recht hohen Gewicht startest, geht das vmtl. ein-, zwei Wochen gut.

    Du kannst mit (Kraft-) Sport und viel Protein dem Muskelabbau etwas entgegenwirken. Benutzte Muskeln baut der Körper ungern ab, und wenn viel Eiweiß vorhanden ist, hat er auch weniger Notwendigkeit dazu.

    Du solltest aber unbedingt, sobald der erste Abnehm-Erfolg da ist, das Defizit reduzieren, und wieder mehr essen.

    Also, z.B., wenn du unter 100Kg angekommen bist, auf 300-500 kcal Defizit gehen. Sport beibehalten.

  • Kalissa4
    Kalissa4 Beiträge: 455 Member
    Ich denke das Problem an der Stelle ist halt, dass du mit 780kcal am Tag deinen Tagesbedarf an Eweiß nicht decken KANNST.
    Selbst wenn wir mit dem angestrebten Gewicht rechnen und von 2g pro kg Körpergeicht ausgehen bist du mit 180g Eiweiß schon bei (180g * 4kcal/g) 720kcal und das ist wirklich nur Eiweiß.
    Prinzipiell ist die Abnahme mit einem so extremen Defizit natürlich möglich, aber halt nicht empfehlenswert. Du wirst auf jeden Fall abnehmen, aber eben auch viel Muskelmasse einbüßen, was hinterher dann oft zu einem Jojo-Effeckt führt, weil dein Körper in Ruhe nicht mehr so viel verbrennt, wie vor der Diät.
    Wenn du also (eine Zeit lang) mit einem großen Defizit fahren willst, weil du sagst dir gehts gut damit und im Moment läufts, dann geh zumindest auf die 180g Eiweiß und schau wo du damit kalorienmäßig rauskommst.
    Und um den Muskelerhalt so hoch wie möglich zu halten, solltest du definitiv Krafttraining machen. Spaziergänge sind super und gesund und gut fürs Herz und alles, aber für deine Muskeln nicht interessant, also bring die Mukkis zum brennen :sweat_smile: