Hat jemand bock sein tagebuch mit mir zu teilen? — German

Myfitnesspal

Foren Nahrung und Nährwerte
Du zeigst die Foren momentan in folgender Sprache an::

Hat jemand bock sein tagebuch mit mir zu teilen?

nigrue0210nigrue0210 Member, Premium Beiträge: 14 Member Member, Premium Beiträge: 14 Member
Ich bin neugierig was andere so den ganzen tag essen-ich bin am Untergewichtslimit und wüsste gern was ich anders machen kann

Kommentare

  • Micha68NRWMicha68NRW Member, Premium Beiträge: 491 Member Member, Premium Beiträge: 491 Member
    Mein Tagebuch ist für alle Freunde offen, klick mich einfach an wenn Du möchtest.
    Ich befürchte aber, Dir kein Vorbildzu sein. Ich bin ehemals übergewichtig und versuche nicht zuzunehmen.
  • sari1012sari1012 Member Beiträge: 352 Member Member Beiträge: 352 Member
    Du kannst die Tagebücher aller deiner Freunde sehen, die es freigegeben haben.
    Ich habe mir dein Tagebuch kurz angesehen, mir fällt auf dass du im Prinzip jeden Tag dasselbe isst (was an sich nicht schlimm ist, wenn es dir schmeckt und ausgewogen ist).

    Wie groß, alt und aktiv bist du denn? Machst du Sport? Ich vermute dass du zum zunehmen wahrscheinlich zu wenig isst, mir fällt niemand ein, der von 1300-1500 kcal am Tag zunimmt 🤷‍♀️

    Mein Tagebuch ist nicht freigegeben aber ich kann ca 1900 kcal pro Tag zum Gewicht halten essen, insofern würde es mich nicht wundern wenn du mit deutlich weniger halt nicht zunehmen kannst
  • AnowjaAnowja Member, Premium Beiträge: 1,150 Member Member, Premium Beiträge: 1,150 Member
    > @nigrue0210 schrieb:
    > Ich bin neugierig was andere so den ganzen tag essen-ich bin am Untergewichtslimit und wüsste gern was ich anders machen kann

    Der größere Teil der User hier hat das Ziel abzunehmen, wie stellst Du Dir das vor, wenn Du in die TB anderer schaust? Willst Du dann alles das NICHT essen, was andere essen 😁oder sprichst Du mit dem Thema nur Leute an, die zunehmen wollen?
    Wenn Du willst versende ein paar Freundschaftsanfragen, viele haben die TB für Freunde offen.
    LG Anja
  • nigrue0210nigrue0210 Member, Premium Beiträge: 14 Member Member, Premium Beiträge: 14 Member
    > @sari1012 schrieb:
    > Du kannst die Tagebücher aller deiner Freunde sehen, die es freigegeben haben.
    > Ich habe mir dein Tagebuch kurz angesehen, mir fällt auf dass du im Prinzip jeden Tag dasselbe isst (was an sich nicht schlimm ist, wenn es dir schmeckt und ausgewogen ist).
    >
    > Wie groß, alt und aktiv bist du denn? Machst du Sport? Ich vermute dass du zum zunehmen wahrscheinlich zu wenig isst, mir fällt niemand ein, der von 1300-1500 kcal am Tag zunimmt 🤷‍♀️
    >
    > Mein Tagebuch ist nicht freigegeben aber ich kann ca 1900 kcal pro Tag zum Gewicht halten essen, insofern würde es mich nicht wundern wenn du mit deutlich weniger halt nicht zunehmen kannst

    Also ich bin 30, 168 cm groß und wiege in guten zeiten 50 kg.hab einen Bürojob und laufe so 8-10000 schritte am tag, wegen meinem hund ansonsten mach ich keinen Sport mehr. Freunde von mir essen weitaus weniger und wiegen 70 bis 80. Ist deren Stoffwechsel einfach kaputt? Wie ist dein Gewicht und die deine Größe für 19000 kalorien??
  • ThomasBWEThomasBWE Member Beiträge: 2,469 Member Member Beiträge: 2,469 Member
    Was bedeutet "in guten Zeiten"?! Was sind dann schlechte?!🤔🙊
  • ThomasBWEThomasBWE Member Beiträge: 2,469 Member Member Beiträge: 2,469 Member
    Und wieso keinen Sport "mehr"?! Heißt das, Du hast mal welchen gemacht?!🤔
  • AnowjaAnowja Member, Premium Beiträge: 1,150 Member Member, Premium Beiträge: 1,150 Member
    > @ThomasBWE schrieb:
    > Und wieso keinen Sport "mehr"?! Heißt das, Du hast mal welchen gemacht?!🤔

    > @ThomasBWE schrieb:
    > Was bedeutet "in guten Zeiten"?! Was sind dann schlechte?!🤔🙊

    Würde mich auch mal interessieren...Ich will nicht indiskret sein, leidest Du unter einer Essstörung? Warum willst Du überhaupt zunehmen? 🤔Ich arbeite hart um in so niedrigere KFA Bereiche zu kommen...
  • nigrue0210nigrue0210 Member, Premium Beiträge: 14 Member Member, Premium Beiträge: 14 Member
    > @ThomasBWE schrieb:
    > Was bedeutet "in guten Zeiten"?! Was sind dann schlechte?!🤔🙊

    48 :(
  • nigrue0210nigrue0210 Member, Premium Beiträge: 14 Member Member, Premium Beiträge: 14 Member
    > @ThomasBWE schrieb:
    > Und wieso keinen Sport "mehr"?! Heißt das, Du hast mal welchen gemacht?!🤔

    Ja war immer schwimmen oder hab training mit solchen Bändern gemacht
  • danadikay4239danadikay4239 Member Beiträge: 216 Member Member Beiträge: 216 Member
    Na ja, ich gehe mal platt davon aus, dass deine Freunde zum einen keine 10.000 Schritte mal eben so pro Tag laufen und dadurch weniger verbrennen, und ich vermute zum anderen, dass hier das persönliche Empfinden reinspielt. Zählen deine Freunde auch Kalorien? Essen sie Abends vorm Fernseher vielleicht noch eine Handvoll Nüsse, Kekse oder eine Tüte Chips, von denen du nichts weißt? Dass sie "viel weniger essen", ist hier unter Garantie nur eine subjektive Sache. Würden sie ebenso wie du Kalorien zählen und alles haarklein abwiegen (also objektiv messen), käme unter Garantie raus, dass sie mehr Kalorien zu sich nehmen als du. Daher der Gewichtsunterschied.
    Abnehmen = mehr raus als rein, zunehmen = mehr rein als raus. Ja, einfacher gesagt als getan, ich weiß. Auch auf der anderen Seite ist das schwierig. Aber um mehr geht's beim Gewicht erst mal nicht. Klar, Muskeln und alles wäre geil, aber wenn man einfach nur mehr Gewicht haben möchte, ist das einfach die grundsätzliche Geschichte.

    Und nur mal nebenbei, "kauptte" Stoffwechsel gibt es nicht. Der Stoffwechsel ist nur ein anderes Wort für Vitalfunktionen oder Körperfunktionen, und wenn da was kaputt wäre, wäre das ganz schöner Mist für einen ;)
  • nigrue0210nigrue0210 Member, Premium Beiträge: 14 Member Member, Premium Beiträge: 14 Member
    > @Anowja schrieb:
    > > @ThomasBWE schrieb:
    > > Und wieso keinen Sport "mehr"?! Heißt das, Du hast mal welchen gemacht?!🤔
    >
    > > @ThomasBWE schrieb:
    > > Was bedeutet "in guten Zeiten"?! Was sind dann schlechte?!🤔🙊
    >
    > Würde mich auch mal interessieren...Ich will nicht indiskret sein, leidest Du unter einer Essstörung? Warum willst Du überhaupt zunehmen? 🤔Ich arbeite hart um in so niedrigere KFA Bereiche zu kommen...

    Ja ich hatte mal ne Essstörung,in beide richtungen aber hab mich seit jahren gefangen und schau nicht zu wenig zu essen oder mich nicht zu über fressen. Eine Gratwanderung😔
  • sari1012sari1012 Member Beiträge: 352 Member Member Beiträge: 352 Member
    @nigrue0210
    Was hast du denn für Daten eingegeben in mfp , wie viel willst du zunehmen und wie schnell?
    Laut TDEE liegen deine Erhaltungskalorien schon etwa bei 1700 pro Tag, wenn du weniger isst ist es kein Wunder dass du nicht zunimmst. Du müsstest eher so auf 2000kcal pro Tag kommen um moderat zuzunehmen, am besten gekoppelt mit etwas Krafttraining damit es auch gut aussieht nachher.

    Ich bin 32, 1.62m und wiege derzeit ca 68kg, mit 2-4 pro Woche Sport (cardio und Krafttraining) sowie Bürojob und im Schnitt auch 10.000 Schritten am Tag kann ich eben ca 1900 kcal essen um das derzeitige Gewicht zu halten. Das ist aber nicht mein Ziel, sondern mittelfristig will ich noch etwa 10kg abnehmen.
    Insofern schließe ich mich @Anowja s Post an, die meisten hier möchten Gewicht und/ oder körperfett verlieren und eben nicht zunehmen, daher weiß ich nicht ob es dir soviel bringt wenn du dich an den Tagebüchern von Leuten orientierst die genau das Gegenteilige Ziel haben wie du

    Und woher weißt du so genau dass deine Freunde wirklich weitaus weniger essen als du und 30kg mehr wiegen? Bist du 24 Stunden am Tag mit denen zusammen? Viele Leute essen heimlich oder wenn niemand es mitbekommt, und dann oft unkontrolliert große Mengen. So bin auch ich am Ende bei 85kg gelandet und ich habe im Büro auch immer sehr wenig gegessen und alle haben sich gewundert wieso ich „trotzdem“ so dick geworden bin 🤷‍♀️
    Und das mit dem kaputten Stoffwechsel ist Quatsch, vergiss das mal schnell wieder. Maßgeblich ist vor allem ob man sich im Alltag viel oder wenig bewegt sowie das Alter, Geschlecht und die Ernährung. Schlanke oder dünne Leute bewegen sich oft unbewusst mehr, ohne aktiv Sport zu machen und essen auch idR nicht immer bis zum platzen. Das sind die Hauptgründe, bei etwa gleichen Rahmenbedingungen wird eine gleich alte, gleich große Freundin nicht „genetisch bedingt“ 2000kcal weniger verbrennen als du, auch wenn die Gene eine der beliebtesten Ausreden für Übergewicht sind
    bearbeitet November 2018
  • AnowjaAnowja Member, Premium Beiträge: 1,150 Member Member, Premium Beiträge: 1,150 Member
    > @nigrue0210 schrieb:
    >
    > Ja ich hatte mal ne Essstörung,in beide richtungen aber hab mich seit jahren gefangen und schau nicht zu wenig zu essen oder mich nicht zu über fressen. Eine Gratwanderung😔

    Das kenne ich auch, aber nur in Richtung zunehmen. Kannst ja mal in mein Thema "Biete Fett- Suche Muskeln " schauen.
    Eine Gratwanderung ist es für mich auch, wenn es an das Ziel "erhalten " geht. Da muss dann jeder für sich austarieren wieviel Kalorien +/- 0 ergeben. Aber ich denke @sari1012 hat recht, mit 2000 Kalorien und anständigem Krafttraining (kein Cardio) bist du am besten dran.
  • ThomasBWEThomasBWE Member Beiträge: 2,469 Member Member Beiträge: 2,469 Member
    > @nigrue0210 schrieb:
    > > @ThomasBWE schrieb:
    > > Und wieso keinen Sport "mehr"?! Heißt das, Du hast mal welchen gemacht?!🤔
    >
    > Ja war immer schwimmen oder hab training mit solchen Bändern gemacht

    Gewicht ist in Deinem Fall eher eine "Nummer". Für Dich ist eigentlich das Stichwort KFA (Körperfettanteil) wahrscheinlich etwas interessanter. Wenn auch nicht wirklich ein Problem, so aus der Ferne und bei Deinen Eckdaten... Hast Du Dir aber vielleicht mal Gedanken über richtiges Krafttraining gemacht?! Stichwort Körperwahrnehmung, Körpergefühl?! 😏
  • ThomasBWEThomasBWE Member Beiträge: 2,469 Member Member Beiträge: 2,469 Member
    @Anowja -->Oder so!👍 Gleicher Gedanke, andere Formulierung. Wenn man seinen Körper seinem eigentlichen Zweck mehr zuführt und das Ergebnis wahrnimmt, hören auch die Gedanken auf, ständig ums Essen (im Sinne von Naschen) zu kreisen... Nichts fühlt sich so gut an wie fit und leistungsfähig zu sein... Dann wird essen zum Zweck und nicht mehr das Ziel...🤔✌
  • ThomasBWEThomasBWE Member Beiträge: 2,469 Member Member Beiträge: 2,469 Member
    Diäten erreichen in der Regel, dass man in Sachen besser aussieht, mit gutem Training schafft man dass dann auch ohne Sachen..😋🙊🙈🙈
  • AnowjaAnowja Member, Premium Beiträge: 1,150 Member Member, Premium Beiträge: 1,150 Member
    > @ThomasBWE schrieb:
    > Diäten erreichen in der Regel, dass man in Sachen besser aussieht, mit gutem Training schafft man dass dann auch ohne Sachen..😋🙊🙈🙈

    Sehr weise gesprochen! Ganz in meinem Sinne👌
    bearbeitet November 2018
  • ThomasBWEThomasBWE Member Beiträge: 2,469 Member Member Beiträge: 2,469 Member
    Ein ziemlich krasses Beispiel für den Unterschied zwischen dünn und schlank/fit. Es ist die selbe Dame, einmal mit Essstörung und dann später, nach langem und harten Kampf heraus aus dieser. Ich weiß, dass solche Bilder oft polarisieren und dass das auch eine Extremdarstelllung ist. Aber mit extremen Beispielen kann man besser etwas verdeutlichen... Also finde ich zumindest....🤔😬
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.