Abnahme ohne Muskelverlust ? - Seite 2 — German

Kalorienzähler

Du zeigst die Foren momentan in folgender Sprache an::

Abnahme ohne Muskelverlust ?

2»

Kommentare

  • MurxoMurxo Beiträge: 148Member Member Beiträge: 148Member Member
    Vielleicht interessiert es ja andere auch
  • ansgarliftsansgarlifts Beiträge: 27Member Member Beiträge: 27Member Member
    Na gut^^
    Ja bin auf jeden Fall zufrieden, ist halt nochmal etwas anderes wenn sich ein Profi um alles kümmert. Nicht das ich selber keine Ahnung habe, aber so kann man das Drumherum gut ausblenden und sich voll und ganz aufs machen konzentrieren. Außerdem finde ich verliert man nach einer Zeit auch den Blick für sich selbst, und man hat sozusagen noch etwas positiven Druck.
    Wie weit es mit mir gehen soll weiß ich noch nicht, habe auf jeden Fall Spaß an dem was ich tue.
    Und ehrlich gesagt finde ich es auch irgendwie geil für normalos wie ein Freak auszusehen 😂
  • Alex22112018Alex22112018 Beiträge: 2Member Member Beiträge: 2Member Member
    @LikWiD86 warum BCAAs ? Du hast doch mit dem Whey bereits ein vollständiges Protein mit allen Aminosäuren. Mehr als 100% geht halt nicht bzw. bringt nix. Das Geld kannste Dir sparen. Arginin für Durchblutung/Pump ? Würde ich eher Citrullin-Malat nehmen. Citrullin fördert die Arginin Produktion sogar mehr als Arginin selber...🤷🏻‍♂️
  • exiiexii Beiträge: 2,028Member Member Beiträge: 2,028Member Member
    jo citrulin erhöht den arginin-spiegel mehr als arginin, und hemmt arginase (is zuständig für arginin-abbau).
    citrulin is auch ne vorstufe von arginin.
    gefäßerweiternd wirken beide

    bcaa kohle kannste sparen ;)
    wie vorredner schon sagt.
  • LikWiD86LikWiD86 Beiträge: 14Member Member Beiträge: 14Member Member
    OK mein BCAA Vorrat ist eh bald zu Ende Versuche dann mal citrulin
  • stierle82stierle82 Beiträge: 34Member Member Beiträge: 34Member Member
    Servus zusammen
    Kurz zur Erklärung/ zu mir: 184cm, aktuell 93 kg
    Denk der KFA liegt eben bei ca 27% (geschätzt)

    Mein langfristiges Ziel sind Muskeln aufbauen, sixpack. Also kurz gesagt: ne sehr definierte Figur.

    Frage: macht es Sinn hier direkt mit der Massephase weiter zu machen und dann die Diät oder erst Diät und dann vernünftig aufbauen ??

    Ich schwanke total und weiß net was ich tun soll.
    Will net wieder Zeit verlieren Od was falsch machen

    Freue mich auf eure Hilfe/ Antworten
    Lg Simon
  • raist1000raist1000 Beiträge: 1,198Member Member Beiträge: 1,198Member Member
    @stierle82

    Wie lange trainierst Du denn schon?

    Wenn Du gerade eben erst angefangen hast, brauchst Du Dir darüber noch keinen Kopf zu machen. Durch Newbie-Bonus kannst Du Dich im Defizit ernähren und Fett abbauen, aber trotzdem noch ordentlich Muskelmasse aufbauen.

    Dafür reicht ein moderates Defizit von rd. 500 kcal pro Tag. Vorausgesetzt die Proteinzufuhr ist hoch genug, würde die auf 2,5 gr Eiweiss pro Kg normales Körpergewicht (soll heissen bei um die 15% KFA) eintackten, also bei Dir um die 210 gr. Ansonsten viel Carbs, aber Fette nicht ganz weglassen ... so 0,5 bis 1 gr pro Kg Körpergewicht dürfen es schon sein.

    Ergänzung:

    Fitness Experts hat ein neues Buch rausgebracht, die Burn-Diät. Speziel ausgelegt auf diätische Ernährung in Kombination mit Krafttraining und Cardio. Da deren Sachen bisher immer Top wären, denke ich das das ein guter Tip ist. Werde mich dann nochmal melden wenn ich es durchgelesen habe, aber beim kurzen Anlesen war schon richtig Gutes dabei.

    https://fitness-experts.de/burn-diaet?utm_source=drip&utm_medium=mail&utm_campaign=burn_release1
    bearbeitet Januar 2019
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.