Stoffwechsel — German

Stoffwechsel

Hallo Zusamnen, Seit dem ich mich bewusster Ernähre und nicht mehr so fettiges Essen in mich rein stopfe, hab ich enorme Stoffwechselprobleme.

War das bei euch auch so ?Hat jemand vielleicht Tipps womit ich mein Stoffwechsel wieder anregen kann?
Vielen Dank im Voraus 😊

Kommentare

  • raist1000
    raist1000 Beiträge: 1,200 Member
    @Laurakm97

    Was meinst Du genau mit Stoffwechselproblemen?
  • exii
    exii Beiträge: 2,095 Member
    anregen?
  • jennifergrun
    jennifergrun Beiträge: 56 Member
    Verdauungsprobleme?
  • Laurakm97
    Laurakm97 Beiträge: 17 Member
    > @raist1000 schrieb:
    > @Laurakm97
    >
    > Was meinst Du genau mit Stoffwechselproblemen?

    Das meine Verdauung sehr sehr langsam läuft > @jennifergrun schrieb:
    > Verdauungsprobleme?

    Ja 🤧
  • raist1000
    raist1000 Beiträge: 1,200 Member
    @Laurakm97

    Das die Verdauung langsamer abläuft ist normal. Jetzt wird ja wieder richtig ausführlich verdaut. 1-3 Tage Durchlaufzeit musst Du schon einrechnen.

    Hilfreich ist immer auf eine ausreichend hohe Proteinversorgung (>2 gr Eiweiss pro kg Körpergewicht) zu achten. Der Darm braucht die Enzyme die aus dem Eiweiss gewonnen werden um richtig zu arbeiten.
  • exii
    exii Beiträge: 2,095 Member
    verdauung is aber was anderes als stoffwechselprobleme.

    zudem is es etwas schwierig, wenn man nicht mehr sieht als eine "glaskugel" .

    da wären mehr infos net schlecht.

    wie siehts mit ballaststoffen zb. aus usw?
    was is für dich "bewusste ernährung"?

    usw usw.
  • jennifergrun
    jennifergrun Beiträge: 56 Member
    Stimmt Stoffwechselprobleme sind etwas anderes.Da ich das mit der Verdauung kenne, habe ich mir es mir gedacht. Goggle mal nach einem Toilettenhocker.hab es auch erst belächelt,aber es ist aus Evaluationssicht logisch und hilft.
  • deepWORKerin5
    deepWORKerin5 Beiträge: 1,131 Member
    Es gibt bei Ikea diese kleinen Höckerchen auch in etwas höher, den habe ich im Bad vorm Klo stehen und ziehe mir den dann nah genug ran, um in die "natürliche" Hockstellung zu kommen.

    Ich weiß nicht, wie das auf "normalen" Toiletten von der Höhe ist, da ich eine WC- Sitzerhöhung habe (und zusätzlich recht lang bin), passt der Hocker bei mir ganz gut (ist auch wesentlich preiswerter, vor allem wenn man das mal ausprobiert und erst testet)
  • SportsfreundSven
    SportsfreundSven Beiträge: 4,547 Member
    Wäre ja mal wichtig, in welche Richtung die (Verdauungs-)Probleme gehen. Zu hart, zu weich, zu selten, zu oft?
  • ThomasBWE
    ThomasBWE Beiträge: 2,636 Member
    🙈
  • SportsfreundSven
    SportsfreundSven Beiträge: 4,547 Member
    Egal ob reich oder arm. Da sind wir alle gleich. :D
  • MortishaBln
    MortishaBln Beiträge: 157 Member
    Stimmt
  • Guccetta
    Guccetta Beiträge: 30 Member
    > @SportsfreundSven schrieb:
    > Wäre ja mal wichtig, in welche Richtung die (Verdauungs-)Probleme gehen. Zu hart, zu weich, zu selten, zu oft?

    🤣🤣🤣🤣
    Vielleicht gibts auch da nen Tagebuchauszug dazu? 🙈😜

    Ich kann nicht mehr 👌🏻🤣
  • sari1012
    sari1012 Beiträge: 352 Member
    Naja, wo @SportsfreundSven recht hat, hat er Recht 🤷‍♀️
  • ThomasBWE
    ThomasBWE Beiträge: 2,636 Member
    Sch....e aber auch!! 😂😂😇
  • Guccetta
    Guccetta Beiträge: 30 Member
    🤣Muahaha
  • norgabfritsch
    norgabfritsch Beiträge: 717 Member
    Wie sieht es mit deiner Bewegung aus?
  • dani123style
    dani123style Beiträge: 315 Member
    > @norgabfritsch schrieb:
    > Wie sieht es mit deiner Bewegung aus?

    Bei mir hilft:
    - ausreichend Bewegung
    - genügend trinken
    - genügend Ballaststoffe
    - nicht zu wenig Fett
  • SportsfreundSven
    SportsfreundSven Beiträge: 4,547 Member
    Ach ja. Von "3 mal am Tag" bis zu "alle 3 Tage", ist beim Stuhlgang noch alles im Rahmen. Kommt eben immer drauf an.
  • jennifergrun
    jennifergrun Beiträge: 56 Member
    @norgabfritsch und ich leider öfter unter diesen Problem (Ich bekenne mich dazu), aber auf Stoff verzichten ist erst ab minus 20 kg eine Option 🤣🤣🤣
  • Jessica_Heilmann
    Jessica_Heilmann Beiträge: 882 Member
    Wenn ich "zuviel" Eiweiß esse ein Stoffwechselproblem. Dann kann ich auch locker ne Woche nicht aufs stille Örtchen. Auch helfen mir selten dann Dinge wie Trockenpflaumen, Flohsamen und so. (Und jaaaa... ich trinke ausreichend dafür... ;) ) Meist helfe ich dann mit Sauerkrautsaft oder Milchzucker nach. Aber auch das ist nicht immer eine Hilfe. Je mehr Kalorien ich "einspare" desto weniger ist ja auch im Darm... desto weniger gibt dieser auch freiwillig ab... gefühlt.
  • Jessica_Heilmann
    Jessica_Heilmann Beiträge: 882 Member
    da fehlt ein ... dann habe ich... nach esse und vor ein Stoffwechselproblem