"Jetzt hörste aber auf !" - kritische/negative Komentare zum Abnehmen - Seite 9 — German

"Jetzt hörste aber auf !" - kritische/negative Komentare zum Abnehmen

12345679»

Kommentare

  • Anowja
    Anowja Beiträge: 1,150 Member
    > @toitoi9012 schrieb:
    Mich amüsiert es eher und der Spruch ist mittlerweile ein Insider.
    >
    > Sehe ich so jemanden (von denen es in meinem Bekanntenkreis nur wenige Personen gibt) zeige ich mit dem Finger auf ihn, schaue „grimmig“ und begrüße ihn mit:
    >
    > „Jetzt hörste aber auf!!!“.
    >
    > Meist muss derjenige dann selbst lachen👍🏼😂

    👌👌Das ist klasse! Ich kann mir die Situation gut vorstellen 😂


    Gestern habe ich den "Fehler" gemacht im Gespräch mit einer Bekannten zu erwähnen, dass eines meiner Ziele ist irgendwann mal die 10km mit einer pace von 4:50 min/km zu laufen.
    Als Antwort kam: "Jetzt übertreibst du aber wirklich. Denkst du gar nicht an deine Gesundheit? Wenn du weiter so machst, hast du in 5 Jahren deine Knie ruiniert."
    🤨🤔😶
  • toitoi9012
    toitoi9012 Beiträge: 101 Member
    bearbeitet Juli 2019
    Meiner Erfahrung nach bespricht man solche Dinge wie - Leistungsdaten, persönliche Ziele etc. - besser mit Menschen, die sich ebenfalls körperlich betätigen bzw. sportaffin sind.

    Mit dem Rest entweder gar nicht, wenn dann nur oberflächlich oder eben mit dem nötigen (meist „entwaffnendem“) Humor.

    Meist ist das dann zukünftig kein Thema mehr👍🏼
  • ThomasBWE
    ThomasBWE Beiträge: 2,623 Member
    pekiam schrieb: »
    Ich hab ihr laut ins Gesicht gelacht und nur gesagt "der war gut" und bin weitergegangen.

    Gute gemacht, Maike.... :wink: :smiley:
  • pekiam
    pekiam Beiträge: 67 Member
    bearbeitet Oktober 2019
    > @ThomasBWE schrieb:
    > (Quote)
    >
    > Gute gemacht, Maike.... :wink: :smiley:


    Danke Thomas,
    und nein mein Handle ist nicht mein Name rückwärts. Dass das Maike ergibt ist Zufall😜.
  • Perti82
    Perti82 Beiträge: 365 Member
    pekiam schrieb: »
    > @ThomasBWE schrieb:
    > (Quote)
    >
    > Gute gemacht, Maike.... :wink: :smiley:


    Danke Thomas,
    und nein mein Handle ist nicht mein Name rückwärts. Dass das Maike ergibt ist Zufall😜.

    ja Maike, kein problem :p
  • pekiam
    pekiam Beiträge: 67 Member
    > @Perti82 schrieb:
    > (Quote)
    >
    > ja Maike, kein problem :p

    Alles OK Detlef👌
  • ThomasBWE
    ThomasBWE Beiträge: 2,623 Member
    Hätte > @pekiam schrieb:
    > Danke Thomas,
    > und nein mein Handle ist nicht mein Name rückwärts. Dass das Maike ergibt ist Zufall😜.
    >

    Hätte ja sein können.... 😬😬🙈
  • Perti82
    Perti82 Beiträge: 365 Member
    pekiam schrieb: »
    > @Perti82 schrieb:
    > (Quote)
    >
    > ja Maike, kein problem :p

    Alles OK Detlef👌

    Du meinst wohl Itrep :)
  • pekiam
    pekiam Beiträge: 67 Member
    > @ThomasBWE schrieb:
    > Hätte > @pekiam schrieb:
    > > Danke Thomas,
    > > und nein mein Handle ist nicht mein Name rückwärts. Dass das Maike ergibt ist Zufall😜.
    > >
    >
    > Hätte ja sein können.... 😬😬🙈

    Das ist richtig, machen ja manche so😆. Mir ist das gar nicht aufgefallen. Ich musste tatsächlich erst länger überlegen wie du auf Maike kommst. 🙄
    Es ist eigentlich reiner Buchstabensalat aus Reisezielen von letzten Urlauben. 🌞
  • LuckyLuki70
    LuckyLuki70 Beiträge: 546 Member
    Peru-Estland-Kolumbien-Island-Moldawien
    ....Mensch, du kommst ja ganz schön weit rum! 😳😁😂👍😎
  • ThomasBWE
    ThomasBWE Beiträge: 2,623 Member
    Vielleicht war es nur Peking und Amerika... 🤔😇😂😂
  • pekiam
    pekiam Beiträge: 67 Member
    🤣🤣🤣
    Schöne Rundreise.
    Waren aber weniger Länder als Städte.
    Kleiner Teaser, war im Sommer in Amsterdam.
    Könnte ich mir aber in der Kombi sehr gut vorstellen.
  • LuckyLuki70
    LuckyLuki70 Beiträge: 546 Member
    > @pekiam schrieb:
    > 🤣🤣🤣
    > Schöne Rundreise.
    > Waren aber weniger Länder als Städte.
    > Kleiner Teaser, war im Sommer in Amsterdam.
    > Könnte ich mir aber in der Kombi sehr gut vorstellen.

    Top! Kannst du Reisebegleiter gebrauchen?! Ich biete mich an! 🙋🏼‍♀️😎😁
  • pekiam
    pekiam Beiträge: 67 Member
    > @LuckyLuki70 schrieb:
    > > @pekiam schrieb:
    > > 🤣🤣🤣
    > > Schöne Rundreise.
    > > Waren aber weniger Länder als Städte.
    > > Kleiner Teaser, war im Sommer in Amsterdam.
    > > Könnte ich mir aber in der Kombi sehr gut vorstellen.
    >
    > Top! Kannst du Reisebegleiter gebrauchen?! Ich biete mich an! 🙋🏼‍♀️😎😁
    >

    Na klar doch🏖️🗺️🏯
  • LuckyLuki70
    LuckyLuki70 Beiträge: 546 Member
    Reisepass...Kreditkarte...Zahnbürste...unterbuchse...fertig gepackt...bin startklar! 😎 ✈️ 🏝 🏔 😁
  • pekiam
    pekiam Beiträge: 67 Member
    > @LuckyLuki70 schrieb:
    > Reisepass...Kreditkarte...Zahnbürste...unterbuchse...fertig gepackt...bin startklar! 😎 ✈️ 🏝 🏔 😁

    An alle Anderen:
    Wir sind dann mal weg😎
  • LuckyLuki70
    LuckyLuki70 Beiträge: 546 Member
    👋🏻😎👍
  • Alfeme1989
    Alfeme1989 Beiträge: 1 Member
    Also die Kommentare habe ich nicht bekommen. Bei mir war es andersrum, da ich seit meinem17.Geburtstag stetig zugenommen habe.
    Da hatte meine uroma mit ihren 90 Jahren gesagt. Man Hast du einen fetten arsch bekommen.
    Oder meine Eltern willst du nicht mal abnehmen
    Es ist gar nicht so einfach abzunehmen, nach der letzten Schwangerschaft hänge ich fest auf 104kg bei 177cm. Ich fühle mich unwohl, bewege mich dennoch viel. Täglich laufe ich Kind. 6-8 km und trotzdem geht nichts voran.
  • deepWORKerin5
    deepWORKerin5 Beiträge: 1,127 Member
    Alfeme1989 schrieb: »
    Also die Kommentare habe ich nicht bekommen. Bei mir war es andersrum, da ich seit meinem17.Geburtstag stetig zugenommen habe.
    Da hatte meine uroma mit ihren 90 Jahren gesagt. Man Hast du einen fetten arsch bekommen.
    Oder meine Eltern willst du nicht mal abnehmen
    Es ist gar nicht so einfach abzunehmen, nach der letzten Schwangerschaft hänge ich fest auf 104kg bei 177cm. Ich fühle mich unwohl, bewege mich dennoch viel. Täglich laufe ich Kind. 6-8 km und trotzdem geht nichts voran.



    Ohne es böse oder abwertend zu meinen - dann kannst Du die Kommentare ja auch gar nicht bekommen haben.
    Es geht dabei um die abwertenden, negativen und kritischen Kommentare, wenn man seinen Weg aus dem (massiven oder auch nicht) Übergewicht in Richtung "Normalgewicht" bestreitet, wenn man nicht mehr der/ die Dicke ist, sondern auf einmal diesbezüglich nicht mehr auffällt.


    Wenn sich bei Dir vom Gewicht her nichts tut, nimmst Du vermutlich zu viele Kalorien zu Dir.

    Was meinst Du mit "ich bewege mich dennoch viel"? Machst Du Krafttraining um Muskulatur aufzubauen und somit das Kraftwerk Körper mit Muskulatur anzuheizen und somit mehr zu verbrennen?

    Gehst oder joggst Du? Schreibst Du Dir die Kalorien die Du dabei verbrauchst gut und futterst die noch zusätzlich obendrauf? Trackst Du so genau, wie es möglich ist, d.h. abwiegen und auch wirklich alles eintragen?

    Hast Du Deinen Grundumsatz z.B. schon mal bei Fitladies bestimmt?


    Es sagt vermutlich kaum jemand, dass abnehmen einfach ist, man muss sich dessen bewusst sein was man tut, alte Verhaltensmuster über Bord werfen und seinen Lebensstil vermutlich auf den Kopf stellen, damit man die Veränderung auch dauerhaft leben kann, eine Diät bringt meistens mehr Kilos auf der Waage als vorher, da nach der Diät wieder vor der Diät ist und seltenst alte Verhaltensweisen abgelegt wurden.

    Abnehmen bedeutet oft Disziplin, Bewegung und ausgewogene Ernährung plus der klaren Entscheidung, welchen Weg man wie gehen möchte.


    Die kritischen / negativen Kommentare hört man oft, wenn man schon einige Kilo verloren hat, wenn man anderen Menschen, die vorher immer leichter als man selbst waren, auf einmal in deren Augen "bedrohlich" erscheint, weil man dann nicht mehr die (stark) übergewichtige Person ist.

    Manch einer hat da eine total verzerrte Wahrnehmung, ich habe diese Aussagen von wegen jetzt ist aber mal Schluss und Du bist ja viel zu dünn, von jemandem gehört, als ich gerade - laut BMI - in der Nähe des "Normalgewichtes" war.

    Natürlich wirkt es eben auch anders, wenn jemand, der vorher mit 140 kg durch die Gegend gestiefelt ist, dann mit 90 kg durch die Gegend stiefelt, es verliert nur manch einer die Relation dabei, nur weil es 50 kg weniger - und eine nicht zu verachtende Leistung - sind, heißt es nur noch lange nicht, dass derjenige sich im Bereich dessen befindet, was ich unter "gesund" fallen lassen würde.
  • bluefresh92
    bluefresh92 Beiträge: 355 Member
    @deepWORKerin5 geb dir vollkommen recht 💪

    „Viel“ und „wenig“ ist gerade im Bezug auf die Nahrungsaufnahme und Bewegung sehr individuell. Gerade übergewichtige unterschätzen ihre Nahrungsaufnahme maßlos, also um ca. 1000- 1500 kcal.
    Für mich sind es zum Beispiel 30 Stockwerke „wenig“ auf Arbeit, die ich zurücklege, da es normalerweise zwischen 40 und 50 sind.
    Wenn man nicht abnimmt, isst man Zuviel bzw. bewegt sich zu wenig. Ebenso wenig kann man erwarten, dass massives Übergewicht innerhalb 2 Wochen weggeht, ebenso wenig baut man Muskulatur innerhalb von Tagen auf. Das ist ein Marathon und kein Sprint!
    Wer glaubt, er könne alles auf einmal umstellen, der irrt.
    1. Schritt: alle zuckerhaltigen Getränke verbannen, light ist ok. Süßkram verbannen. Treppen statt Fahrstuhl und mehr Alltagsschritte einbauen.
    Oder auch eine feste Uhrzeit für Sport einbauen, z.B. eine halbe Stunde. Kann am Anfang auch ein Spaziergang mit dem Kind sein.

    So immer weiter Gewohnheiten umstellen. In der Zwischenzeit tut sich gewichtsmässig auch was.