Tracken von Mahlzeiten — German

Tracken von Mahlzeiten

Hallo , ich tracke meine Mahlzeiten und bleibe auch immer im Defizit. Allerdings tut sich bei meinem Gewicht gar nichts. Habe gleich am Anfang 2 KG verloren und jetzt seit etwa 2 Wochen nichts mehr. Was mach ich falsch?

Kommentare

  • toitoi9012
    toitoi9012 Beiträge: 101 Member
    bearbeitet Juli 2019
    Wie hoch ist das kalorische Defizit?

    Was meinst Du mit „gleich am Anfang“ bzw. in welcher Zeitspanne wurden die 2 KG abgenommen?
  • JenMarie0208
    JenMarie0208 Beiträge: 7 Member
    Ich habe laut MFP 1500 kcal die ich essen darf. Durch meinen Sport kommen etwa 400 kcal täglich dazu. Die schaffe ich aber nicht zu essen.
    Ich habe angefangen und 5 Tage später waren die ersten Kilos weg
  • chargerpower08
    chargerpower08 Beiträge: 166 Member
    bearbeitet Juli 2019
    Die 2 Kilo sind leider nur Wasser, weil du weniger Kohlenhydrate hast wo sich diese binden können (setz ich bei den reduzierten Kcal einfach mal voraus)...

    es braucht alles Zeit und Plateaus gibt es immer.... auch im Muskelaufbau. Schmeiss die Waage in die Tonne und kauf einen tollen Spiegel. Wer interessiert dein Gewicht, wenn du vorbeischwebst-/posierst-/gehst... 😀😁
  • JenMarie0208
    JenMarie0208 Beiträge: 7 Member
    Danke. :)
  • Fenix511
    Fenix511 Beiträge: 276 Member
    JenMarie0208 schrieb: »
    Durch meinen Sport kommen etwa 400 kcal täglich dazu.
    Sagt wer?

  • Essener1234
    Essener1234 Beiträge: 6 Member
    Sagt JenMarie0208
  • JenMarie0208
    JenMarie0208 Beiträge: 7 Member
    Meine Samsung fit gear 2 trackt meine Bewegungen und Sport, je nachdem wie viele Minuten da zusammen kommen und wie viele kcal ich in der Zeit verliere steigen meine kcal die ich essen darf
  • deepWORKerin5
    deepWORKerin5 Beiträge: 1,174 Member
    Huhu,

    die "darfst" Du aber nur vollständig mitfuttern, wenn sie tatsächlich und exakt stimmen würden.

    Wenn Du Dein Defizit eingestellt hast und Deine Schritte zu Deinem täglichen Alltag gehören, dann hast Du mir diesen auch zugenommen und dann zählen die auch nicht als Bonus oben drauf.

    Die Vermutung liegt nahe, dass Du zB deshalb auch nicht abnimmst, da Du vermutlich dann eher das zu Dir nimmst, was Du zum halten brauchst.


    (und abnehmen geht halt idR nicht von Heute auf Morgen und ist ein Prozess, dass zu viel kam ja meistens auch nicht innerhalb kurzer Zeit, gerade dann nicht, wenn es von der Ernährung und ggf der Bewegung kommt)

    VG
  • JenMarie0208
    JenMarie0208 Beiträge: 7 Member
    Also ich habe mir meinen Verbrauch mal messen lassen. An einem normalen Tag verbrauche ich ca. 2500 kcal.
    Ich esse jetzt zum abnehmen 1500 kcal.
  • irmgiwa
    irmgiwa Beiträge: 323 Member
    Wenn das wirklich so ist dann wirst du auch abnehmen. Aber ich weiß aus eigener Erfahrung das man sich leicht mit dem vertut was man isst.
    Wo hast Du es wie messen lassen?
  • JenMarie0208
    JenMarie0208 Beiträge: 7 Member
    Ich hatte so ein Gerät um den Oberarm welches ich eine Woche tragen musste. Danach habe ich eine riesen Auswertung bekommen.
  • chargerpower08
    chargerpower08 Beiträge: 166 Member
    Ich würde es jetzt nicht so aufwendig machen. Kontrolliert euch im Spiegel, reduziert gegebenendalls die kcal um 250 und schaut in 2 Wochen nochmals analytisch rein (Spiegel).... usw... bis ihr eine Tendenz in die Richtung seht wo ihr hin möchtet. Ich mach das nicht anders, sei das im Aufbau oder im Cut.
  • irmgiwa
    irmgiwa Beiträge: 323 Member
    > @JenMarie0208 schrieb:
    > Ich hatte so ein Gerät um den Oberarm welches ich eine Woche tragen musste. Danach habe ich eine riesen Auswertung bekommen.

    Hmm. Ich weiß nur das eine Atemgasanalyse hier einen wirklich aussagekräftigen Wert gibt und die Messung über andere Methoden eher ungenau ist.

    Daher wäre ich da skeptisch.

    Mich würde auch mal interessieren wie schwer und groß du bist.
  • raist1000
    raist1000 Beiträge: 1,200 Member
    Die ersten 2 bis 3 kg sind immer schnell runter. Wie @chargerpower08 aber schon schrieb, ist das aber nur Wasser und Darminhalt was man verloren hat.

    Je nach individuellen Umständen, kann es ein bisserl dauern bis der Körper auf Abbau umstellt und die Erfolge auf der Waage sichtbar werden. Wasserhaushalt und Darminhalt die man am Anfang schnell verloren hat, regulieren sich ja auch wieder und gerade bei Frauen ist der Wasserhaushalt wegen des Zyklus enorm schwankend. Das kann dann locker 2 bis 3 kg hin oder her aus machen.

    Also einfach weiter so mit dem Defizit machen und dann wird sich auch irgendwann die Anzeige auf der Waage nach unten bewegen. Vorausgesetzt, Du bist auch tatsächlich im Defizit. Ungenaues Tracking und/oder Überschätzung des Kalorienverbrauchs können natürlich schnell dafür sorgen, dass aus dem gedachten Defizit schnell nur Erhaltung oder gar Überschuß wird.
  • JenMarie0208
    JenMarie0208 Beiträge: 7 Member
    Ich bin 168 cm groß und wiege aktuell 71 kg.
  • chargerpower08
    chargerpower08 Beiträge: 166 Member
    > @JenMarie0208 schrieb:
    > Ich bin 168 cm groß und wiege aktuell 71 kg.

    Da kann man doch schon ganz anders an die Sache rangehen 👍😊