Empfehlung Eiweiss-/Proteinpulver? - Seite 2 — German

Empfehlung Eiweiss-/Proteinpulver?

2

Kommentare

  • LuckyLuki70
    LuckyLuki70 Beiträge: 546 Member
    Tönt fein! 😋😊👍
  • toitoi9012
    toitoi9012 Beiträge: 101 Member
    Geschmäcker sind verschieden und abhängig davon, worauf man „konditioniert“ wurde.

    Bestes Beispiel Hühnersuppe:

    Viele verschmähen eine Suppe mit erlesenen Zutaten, welche handwerklich gut gemacht ist und ziehen die „Suppe“ der üblichen industriellen Verdächtigen (Mag..., Kno... etc.) vor.

    Natürliche Aromen und purer Geschmack, gegen penetrant und künstlich schmeckendes Industrieprodukt.

    Wenn man es von Kindesbeinen an nicht anders kennt, nicht weiter verwunderlich.

    Ich kenne beide Seiten, wenn man der Chemie entsagt und die Geschmacksknospen „frei sind“, tun sich geschmackliche Welten auf.

    Danach schmecken einem die - bisher gar nicht so unleckeren Dinge - nicht mehr.

    So geht es mir mit den Shakes, Vanille & Erdbeere schmecken sowas von Bäh und künstlich, nicht auszuhalten. Schoko ginge unter Umständen, aber da hilft mir auch ein Löffel Rohkakao.

    Von so Designerzeugs wie Keksen &,Schlagmichtot fange ich erst gar nicht an.

    Mein Whey ist aus diesen Gründen neutral und wird mit natürlichem Geschmack ergänzt.
  • bluefresh92
    bluefresh92 Beiträge: 355 Member
    > @Jessica_Heilmann schrieb:
    > > @LuckyLuki70 schrieb:
    > > Danke für den Hinweis.
    > > Mir gehts nur nicht um ‚lowcarb‘, sondern um ‚lecker taste‘, steht ja weiter oben 😉
    > > So verfolgt hier jeder die Erfüllung seiner Wünsche.
    >
    > Huhu 🤗
    > Zur Zeit ist mein Favorit 'Iced Latte" von ESN. Schmeckt super lecker nach Eiskaffee... halb Milch halb Wasser und ggf. noch ein Espresso.

    Oh das klingt gut 😋 muss ich auch mal versuchen, danke 🙏 Bestelle auch immer Esn, hatte neulich spekulatius, das war auch gut 😊
  • LuckyLuki70
    LuckyLuki70 Beiträge: 546 Member
    @toitoi9012
    Ohja, kenne auch beide Seiten.
    Bin darüber nicht militant geworden, habe aber convenience-Essen weitreichend reduziert. Mir war es extrem bei Dosensuppen aufgefallen. Gehörten früher doch mit einer gewissen Regelmäßigkeit in mein Essensrepertoire, gehen heute tatsächlich nicht mehr.
    Meine Geschmacksknospen waren wohl wie „zugekleistert“ über die Jahre.
    Was die Proteinpulver betrifft, bin ich gespannt. Die Proben sind auf dem Weg, mal sehen, was die Geschmacksknospen dazu sagen werden 😊
  • Jessica_Heilmann
    Jessica_Heilmann Beiträge: 882 Member
    > @LuckyLuki70 schrieb:
    > @toitoi9012
    > Ohja, kenne auch beide Seiten.
    > Bin darüber nicht militant geworden, habe aber convenience-Essen weitreichend reduziert. Mir war es extrem bei Dosensuppen aufgefallen. Gehörten früher doch mit einer gewissen Regelmäßigkeit in mein Essensrepertoire, gehen heute tatsächlich nicht mehr.
    > Meine Geschmacksknospen waren wohl wie „zugekleistert“ über die Jahre.
    > Was die Proteinpulver betrifft, bin ich gespannt. Die Proben sind auf dem Weg, mal sehen, was die Geschmacksknospen dazu sagen werden 😊

    Lass mal hören was es gegeben hat 🤗
  • LuckyLuki70
    LuckyLuki70 Beiträge: 546 Member
    Werde melden ☝🏻😊👍
  • chargerpower08
    chargerpower08 Beiträge: 166 Member
    Spannend... spannend. Ihr hebt das Whey auf ein mir unerfahrenes Niveau 😉

    Ich seh indem nur Mittel zum Zweck, wenn mal ein Geschmack nicht so passt..... egaaal, 2.2kilo gehen auch so runter. Was muss, muss.... 🙂
  • LuckyLuki70
    LuckyLuki70 Beiträge: 546 Member
    > @chargerpower08 schrieb:
    > Spannend... spannend. Ihr hebt das Whey auf ein mir unerfahrenes Niveau 😉
    >
    > Ich seh indem nur Mittel zum Zweck, wenn mal ein Geschmack nicht so passt..... egaaal, 2.2kilo gehen auch so runter. Was muss, muss.... 🙂

    🙈🙈🙈😂 ...das liegt wohl am Y in deinem Genom! Meinem Mann wäre es auch egal 😂😂😂😉

    Wenn ich den Zweck auch noch mit Genuss erreichen kann, dann hab ich dabei ja sogar noch Freude?! ...verrückte Vorstellung 🤔😬👍😎😉
  • Jessica_Heilmann
    Jessica_Heilmann Beiträge: 882 Member
    > @chargerpower08 schrieb:
    > Spannend... spannend. Ihr hebt das Whey auf ein mir unerfahrenes Niveau 😉
    >
    > Ich seh indem nur Mittel zum Zweck, wenn mal ein Geschmack nicht so passt..... egaaal, 2.2kilo gehen auch so runter. Was muss, muss.... 🙂

    Man lernt immer wieder etwas Neues dazu 😉 auch wenn mann /frau zu den "alten Hasen" gehört 😁
  • chargerpower08
    chargerpower08 Beiträge: 166 Member
    @LuckyLuki70
    @Jessica_Heilmann

    Ja voll... man lernt nie aus.

    Gebt Vollgas und ihr werdet überrascht sein, was ihr vollbringen könnt.
  • CU4XS
    CU4XS Beiträge: 75 Member
    Auch wenn die Threaderstellerin (vermutlich) garnicht mehr mitliest, vielleicht noch eine hilfreiche Liste : https://fitness-experts.de/listen/eiweisshaltige-lebensmittel-liste
    Diese Liste eiweißreicher Lebensmittel lässt sich einfach sortieren nach Proteingehalt, Kalorien, Fett - so dass man nach jeweiliger Tagessituation die passenden Nahrungsmittel finden und innerhalb des Kalorienrahmens verbleiben kann.
  • TimWimm
    TimWimm Beiträge: 1,152 Member
    Ich schalte mich nach längerer Abstinenz auch mal wieder ein.

    1. Whey sollte tatsächlich nur als Ergänzung nach dem Training genommen werden, sonst sind normale Nahrungsmittel immer vorzuziehen.

    2. Es gibt nur eine handvoll Hersteller, welche die Basis für alle Whey/Isolat Hersteller liefern, der Rest wird quasi von den jeweiligen Herstellern mit zusätzlichen Komponenten verfeinert.
    Am Ende muss jeder für sich entscheiden, ob 4% mehr Proteingehalt die teilweise 30%-Mehrkosten rechtfertigen.
    Ich persönlich nehme von MyProtein Whey einfach einen halben Scoop mehr.
    Habe aber auch gute Geschmackserfahrung mit ZEC und ESN.

    3. Wer sein Whey danach aussucht, ob er 5g oder 6,2g Carbs auf 100g aussucht, hat den Sinn von Whey nicht verstanden und sollte seine Ernährungsform und den Whey-Konsum noch mal überdenken.

    4. Krafttraining ist zu dem Zeitpunkt des Trainings immer katabol, es gibt kein anaboles Training.
  • LuckyLuki70
    LuckyLuki70 Beiträge: 546 Member
    So, hier die völlig subjektiven Ergebnisse meiner Test-Reihe 😊

    Proteinshakes
    Basis: 200ml Wasser, im Mixer 10sec gemixt

    80er:
    Butterkeks - süß ++
    Choco light - sehr lecker, akzeptable Süße
    Nuss-mix - sehr lecker, nicht zu süß
    Neutral - neutral halt ;) mit koawach Kardamom-Zimt gut erträglich, mit Apfel oder Milch oder Sojadrink vermutlich schmackhafter
    Spekulatius - an sich lecker, aber süß +

    90er:
    Butterkeks - süß ++(+)
    Chocolate light - süß +++, künstlicher Beigeschmack
    Nuss-Mix - lecker, nicht zu süß, evtl. ein Mini-Beigeschmack, aber undramatisch
    Neutral - neutral, kein seltsamer Beigeschmack, mit Apfel gemixt schön frisch
    Bacio - lecker, nicht zu süß, gelunge Mitte zwischen 80er Chocolate light und Nuss-Mix

    Werde das Whey, das ich noch habe, aufbrauchen (ne, Charger, was muss, das muss?! 😉🙈) und dann auf eine der als lecker getesteten Sorten umsteigen 😊👍
  • deepWORKerin5
    deepWORKerin5 Beiträge: 1,054 Member
    Hey cool,

    dass freut mich

    An die, die Du lecker findest, habe ich mich noch nicht rangetraut :P

    Ich habe letztens irgendwie falsch bestellt und statt Arginin das neutrale 90er? (oder doch das 80er? ..keine Ahnung) erhalten, ich weiß immer noch nicht, ob ich das war, oder ob da was in der Programmierung nicht stimmte - allerdings würde ich neutral nicht freiwillig kaufen, traue mich gar nicht, das zu probieren, werde ggf dann mal den Versuch mit Bensorp starten ;) wenn es gar nicht seltsam schmeckt, wird mir wohl auch nichts um die Ohren fliegen.
  • Anna_FromTheRocks
    Anna_FromTheRocks Beiträge: 15 Member
    Boah, wie fies... Ich hatte gerade einen soo schönen langen Text geschrieben und der ist jetzt weg :(
    Also nochmal:

    Ich habe gemerkt, dass ich die empfohlenen täglichen 2g Ew je kg körpergewicht schwer bzw gar nicht erreiche. Daher habe ich mir überlegt meine EW-menge evtl durch Shakes bzw Pulver einzunehmen. Da ich eher der Ess-Typ bin,werde ich nicht wirklich durch Getränke satt. Und diese Shakes haben ja doch einiges an Kalorien. Für mich stellt sich die Frage wann ich das Pulver einnehmen soll.
    Ich könnte es morgens in mein Müsli mit einrühren (skyr,Beeren, Haferflocken, nusse). Aber ich mache unter Woche erst abends gegen 20-21 Uhr Sport. Danach möchte ich mir nicht noch eine Riesen Portion Kalorien reinziehen...

    Achso zur Info noch: ich bin zur Zeit km Defizit und habe daher auch nur eine begrenzte Menge an Kalorien pro Tag zur Verfügung. Ich mache zur Zeit 2-3 mal die Woche Kraftttaining und 3-4 mal Ausdauer (Joggen, schwimmen oä). Erstmal möchte ich fett in Muskeln umwandeln (ich weiß das geht so nicht, ist aber der einfachste Ausdruck um es schnell zu erklären - also bitte nicht auf das 'umwandeln' eingehen :smiley:) .
    Was ich durch das Pulver einfach bewirken will ist. Dass sich keine Muskeln abbauen sondern eher aufbauen....

    Wie handhabt ihr das und was würdet ihr empfehlen ? Und ist es sinnvoll jeden Tag diese Shakes zu trinken oder wirklich nur an KT- Tagen?!
  • Fenix511
    Fenix511 Beiträge: 267 Member
    LuckyLuki70 schrieb: »
    So, hier die völlig subjektiven Ergebnisse meiner Test-Reihe
    [..]

    Misch das Zeug doch statt mit Wasser in Naturjoghurt - der ist ja eher sauer, das sollte wohl 'n bisschen neutralisieren.
  • LuckyLuki70
    LuckyLuki70 Beiträge: 546 Member
    Ja, geht auch, wollte nur bewusst den unverfälschten Geschmack testen.
    Und zum Trinken finde ich es vom Handling her für mich am wenigsten umständlich.
    Insgesamt mische ich die Pulver die mir schmecken in so ziemlich alles, was sich nicht wehrt und dann auch noch genießbar ist 😇
  • chargerpower08
    chargerpower08 Beiträge: 166 Member
    > @LuckyLuki70 schrieb:
    > Werde das Whey, das ich noch habe, aufbrauchen (ne, Charger, was muss, das muss?! 😉🙈) und dann auf eine der als lecker getesteten Sorten umsteigen 😊👍


    Hähä 😁👍👍👍 so is es....
  • Mehmetkoc1983
    Mehmetkoc1983 Beiträge: 28 Member
    Muss man unbedingt Supplemente zu sich nehmen...ich bin der Meinung, es geht auch ohne...man muss halt seine Ernährung dem entsprechenden anpassen...man macht sich das halt einfach und geht den schnelleren weg mit Supplemente...zum Teil verständlich...
  • bluefresh92
    bluefresh92 Beiträge: 355 Member
    @Anna_FromTheRocks

    Wenn es dir schmeckt, rühre dir das whey in deine haferflocken mit rein.
    Was ich auch gerne esse: 250 gr magerquark, ein schuss milch und 30 gr whey, super proteinquelle, schmeckt super und hält satt.
  • Anna_FromTheRocks
    Anna_FromTheRocks Beiträge: 15 Member
    @bluefresh92 Danke für den Tipp. Ich habe jetzt einige Pröbchen gehabt und bin wirklich positiv überrascht :).

    @Mehmetkoc1983 ich war zuvor auch deiner Meinung, habe allerdings in den vergangenen Woche gemerkt, dass ich nicht mal annähernd an die 1,7-2 g/kg Körpergewicht gekommen bin. Und bisher muss ich sagen, dass ich das Gefühl habe, dass mir die passendere EW-Zufuhr wirklich gut tut.
    Eigentlich bin ich auch kein Fan von Ergänzungsmittel und denke mir auch, dass alles über die natürlichen Ernährung zugeführt werden sollte. Aber manchmal darf man auch nachhelfen - denke ich :)
  • TaoTeRunning
    TaoTeRunning Beiträge: 49 Member
    bearbeitet August 2019
    Whey Protein ist nicht wirklich ein "Supplement", sondern eine Zutat. Zucker ob nun Kristal, oder als Syrup ist das Gleiche, nur für Carbs und das ist auch kein Supplement. Beides sollte man in Maßen genießen und nicht ausschließlich.
  • Mehmetkoc1983
    Mehmetkoc1983 Beiträge: 28 Member
    Google mal, wie Veganer ihre Proteine zu sich nehmen...ist sehr interessant und du wirst dich wundern...😊
  • Perti82
    Perti82 Beiträge: 365 Member
    Mehmetkoc1983 schrieb: »
    Google mal, wie Veganer ihre Proteine zu sich nehmen...ist sehr interessant und du wirst dich wundern...😊

    Was es nicht alles gibt, und wieder was gelernt:
    • Amaranth
    • Tempeh
    • Seitan

  • toitoi9012
    toitoi9012 Beiträge: 101 Member
    Kleiner Nachtrag:

    Ein frisch gebrühter Espresso (am besten aus dem Siebträger) macht sich ebenfalls sehr gut im Shake.

    Whey, Milch, Eiswürfel und einen Espresso in den Blender und kurz aufschlagen.

    Schmeckt sehr gut👍🏼