Essen gehen — German

Kalorienzähler

Du zeigst die Foren momentan in folgender Sprache an::

Essen gehen

ChaosqueenMMChaosqueenMM Beiträge: 12Member Member Beiträge: 12Member Member
Ich gehe heute Abend mit Freunden zum Griechen und möchte die Kalorien in meinen Plan mit einrechnen. Ich werde vorraussichtlich Calamaris mit einem Souvlaki, Knoblauchkartoffeln, Zaziki und Salat essen. Die Kalorien pro 100g findet man ja ganz einfach. Aber ich habe keine Idee wie viel ich da esse und ich bin sehr schlecht im schätzen. Meine Waage kann ich ja auch schlecht vor Ort auspacken. Über Google habe ich auch keine Durchschnittswerte gefunden. Oder ich bin zu doof zum googlen. Hat jemand Ideen wie viel g ich da jeweils zu mir nehme? Oder hat jemand eine Idee wie viel Kalorien so eine Durchschnittsportion beim Griechen hat?
bearbeitet 23. September

Kommentare

  • mimitanimimitani Beiträge: 20Member Member Beiträge: 20Member Member
    Hallo du!

    Finde es auch sehr schwierig die Mengen in Gramm zu schätzen. Aber Übung macht den Meister! :wink:

    Weißt du schon zu welchen Griechen es geht? Manche achreiben ja das Gewicht des Fleisches mit auf die Karte. Wenn du dich traust, könntest du sicher auch vor Ort nachfragen... Zu den Kalorien kann ich leider keine gute Schätzung abgeben, aber ich hab vorher lange WeightWatcher gemacht. Dort muss man auch alles abwiegen. Es gab aber kleine Hilfen, so dass man sich einwenig orientieren kann...

    1 Daumen = ca. 30 g Käse
    1 Faust = ca. 120 g gegarte Nudeln, gegarter Reis
    1 Hand voll = ca. 10 g Popcorn
    1 Handfläche = ca. 120 g Geflügel, Fisch, Fleisch
    Smartphone = 1 Stück/150 g Kuchen
    Heftgerät/Tacker = 1 Laugenstange (90 g)
    Feuerzeug = 2 Stückchen Butter (à 10 g)
    Kleiner Briefumschlag = 1 Scheibe Käse, Schinken

    Wie gesagt, es ist nur ganz grob geschätzt und hängt teilweise ja auch davon ab, ob deine Hand besonders groß oder klein ist. Ich würd vorsichtshalber immer großzügig schätzen, also lieber mehr Kalorien aufschreiben als zu wenig.

    So oder so wünsch ich dir einen schönen Abend! :smile:

    Edit:
    Was mir noch einfällt, was ich manchmal mache: einfach zuhause mal die Zutaten, die man so hat, wiegen. Eine kleine Kartoffel, eine mittlere, eine große. Dann hast du eine grobe Vorstellung, wieviel die Kartoffel im Restaurant wiegen könnte.
    Man kann viel mittlerweile auch ergoogeln, z.B. das Durchschnittsgewicht eines panierten Tintenfischrings scheint bei ca. 14g zu liegen.
    In der App hier kann man manchmal auch bei der Einheit "1 Stück" auswählen.

    Wie gesagt, alles nur als Orientierungshilfe :smile:
    bearbeitet 24. September
  • Perti82Perti82 Beiträge: 349Member Member Beiträge: 349Member Member
    Die eindeutig richtige Antwort ala, im Schnitt 1287kcal wird dir hier keiner geben können.

    Was ja auch geht ist über den Tag verteilt absichtlich wenig zu essen und sich dann Abends gar keine Gedanken zu machen. Solang man als Abnehm-williger nicht zu oft am Abend zum Griechen geht passt das dann ja.

    Ansonsten kommst ums schätzen ja ohnehin nicht herum. Ich für meinen Teil bin sicherlich kein Vorbild, weil ich das alles viel zu ungenau mache, aber ich wiege auch zu Hause immer mal wieder meine Portion/Teile_davon ab, dadurch bekommt man doch ein wenig das Gespür.

    Ich glaub was es vor allem im Restaurant schwieriger macht sind die Sachen die du nicht sehen kannst. Ein paar Kartoffel, Calamari und Fleisch kann man ja noch ganz gut schätzen, aber woher weiß man ob das Fleisch nicht schon ewig im Öl schwimmt, was ist denn wirklich in der Soße drinnen, Marinade beim Salat (wieso schmeckt der eigentlich beim Dorfwirt so gut), usw....

    Und noch was fällt mir gerade ein, die Griechen die ich so kenne, da ist das meistens so üppig, dass wir oft schon was für zu Hause einpacken haben lassen.
    bearbeitet 24. September
  • ChaosqueenMMChaosqueenMM Beiträge: 12Member Member Beiträge: 12Member Member
    Danke für eure Antworten. Das hilft mir auf jeden Fall schon weiter. Klar ist das dann nur grob geschätzt. Aber grob geschätzt ist besser als absolut keine Ahnung zu haben.
  • anidorfo1994anidorfo1994 Beiträge: 49Member Member Beiträge: 49Member Member
    Also, wie ich es in der Regel mache:
    - Foto machen bzw. Essen gut einprägen
    - daheim das Gegessene mit möglichen TK Produkten vergleichen, z. B. gibt es tiefgekühlten Gyros oder bestimmt auch Souflaki. Einfach mal googlen. Da ich davon ausgehe, dass die meisten Restaurants nicht frisch kochen, sondern Convenience-Produkte verwenden, finde ich das immer einen guten Vergleich. Ansonsten kann man davon ausgehen, dass es im Restaurant mindestens genau so fettig zubereitet wird wie TK Produkte. Anhand der Packungsgröße kann man dann auch gut einschätzen, wie viel man denn nun auf dem Teller hatte.
    - großzügig kalkulieren. Lieber zu viel eintragen als zu wenig.
    - bei Reis hilft mir als Maß-Einheit Uncle Ben's Reis. Eine Packung fertiger Reis sind 250g.
    - Kartoffeln wiege ich zuhause ab in der etwaigen großen Portion wie sie im Restaurant aussah und addiere noch ein bis zwei Esslöffel Öl dazu 😂😂😂
    - bei Salat das Dressing immer separat bestellen, dann kann man es sich gut nach Esslöffel einteilen (ca 10 ml)
    - zaziki würde ich ebenfalls mit dem Zaziki aus dem Supermarkt vergleichen!

    Genieß das Essen :)
  • anidorfo1994anidorfo1994 Beiträge: 49Member Member Beiträge: 49Member Member
    Ansonsten kannst du ja das Bild hier teilen und wir helfen dir :D
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.