Butterfly-Machine — German

Butterfly-Machine

Kalissa4
Kalissa4 Beiträge: 456 Member
Hallo in die Runde,
ich hätte mal eine Frage an die Fitnessstudiogänger hier 😊
Ich persönlich trainiere meistens mit freien Gewichten und nur punktuell an Maschinen aber ich habe jetzt schon mehrmals gesehen, dass Leute an der Butterfly-Machine an der man Brust und Rücken trainieren kann, je nachdem wie rum man draufsitzt, (ich hoffe es ist klar was ich meine 😅) mit weniger Gewicht arbeiten, dafür mit mehr Schwung und die Arme dabei im Prinziep nach hinten "überstrecken". Gibt es dafür einen Grund? Ich meine hat das was mit der gleichzeitigen Dehnung der Brustmuskulatur oder so nem Spaß zu tun?
LG Teresa

Kommentare

  • raist1000
    raist1000 Beiträge: 1,200 Member
    Das hat nur den Hintergrund mehr Gewicht bewegen zu können. Das machen aber nur Leute die keine Ahnung haben. 🤗
  • Kalissa4
    Kalissa4 Beiträge: 456 Member
    Ja sowas hatte ich mir gedacht 😅
    Danke für die Antwort
  • Kalissa4
    Kalissa4 Beiträge: 456 Member
    Ja das verstehe ich auch und es ging mir auch nicht um den Schwung sondern um die Form
    ich bin mir einfach nicht sicher, ob es für den Rücken so optimal ist, wenn man das Gewicht niedriger hält und dafür die Arme mit Schmackes nach hinten wirft.

    PS: ich habe gerade meinen Ursprungspost nochmal gelesen
    also es geht um diese Übung:
  • MarioPahlke
    MarioPahlke Beiträge: 47 Member
    Gehört auch zu meinenm Standard Übungen. Aber auf jeden Fall ohne Schwung.
    3-4 sec. in die eine und 1-2 sec. in die andere Richtung.
  • SlowMarkus
    SlowMarkus Beiträge: 662 Member
    bearbeitet September 2019
    Butterfly Reverse heißt die Übung meines Wissens.
  • raist1000
    raist1000 Beiträge: 1,200 Member
    > @Murxo schrieb:
    > Ne gewisse Dehnung sollte immer sein. kann ja nicht sein das du nur 5cm ausholst und vorne wieder zusammen kommst.
    > Damit man schön aus der Brust arbeitet den vollen Strech mitnehmen.
    >
    > Ich arbeite auch mit etwas Schwung falls ich noch 2-3 wiederholungen rauskitzeln will. Butterfly ist meine Lieblingsübung.

    Wenn jemand der sich auskennt und weiss was er tut, nach einer Serie sauberer Wdh ohne Schwung noch ein paar Zusatzwiederholungen durch kontrolliertes Abfälschen raus holt, zählt das ja auch mehr als Intensitätstechnik.

    Wobei ich rd. 99% des Publikums in einem Fitnessstudio unterstelle, dass sie sich weder auskennen noch wissen was sie tun. Und die nutzen Schwung um das Gewicht überhaupt bewegen zu können, i.d.R. bekommen sie ja mit dem Gewicht kaum eine Wdh kontrolliert hin.
  • chargerpower08
    chargerpower08 Beiträge: 166 Member
    > @raist1000 schrieb:
    >
    > Wobei ich rd. 99% des Publikums in einem Fitnessstudio unterstelle, dass sie sich weder auskennen noch wissen was sie tun. Und die nutzen Schwung um das Gewicht überhaupt bewegen zu können, i.d.R. bekommen sie ja mit dem Gewicht kaum eine Wdh kontrolliert hin.

    Da haben wir ja nochmals Glück gehabt 😉

    Ne Spass beiseite...
    Generell am Schluss bei einem letzten Satz der Übung nochmals 3-5x Wdh (auch in einem kleineren Bewegungsradius) rausquetschen, nenn ich kontrolliertes Abfälschen 😉
  • Kalissa4
    Kalissa4 Beiträge: 456 Member
    > @chargerpower08 schrieb:
    kontrolliertes Abfälschen 😉
    >

    😂😂😂
  • chargerpower08
    chargerpower08 Beiträge: 166 Member
    bearbeitet Oktober 2019
    > @Kalissa4 schrieb:
    > > @chargerpower08 schrieb:
    > kontrolliertes Abfälschen 😉
    > >
    >
    > 😂😂😂

    Haha... ja voll 😊 Tönt komisch... is aber so 🐭🐘

    Am Schluss, idR beim letzten oder schon vorletzten Satz der jeweiligen Übung noch kontrolliert - leicht unsauber - ein paar Wiederholungen rausquetschen bringt deutlich den Muskel zum Anschlag.

    Sollten jedoch nur Fortgeschrittene, welche ihren Körper und wie die Übung eigentlich sein sollte, machen.
  • kruanhaek
    kruanhaek Beiträge: 21 Member
    Generell ist es so, dass dieses überdehnen auch sehr gefährlich sein kann. Wer langsam macht und auf die ausübung achtet, strafft mehr seine brust/oberen rücken als diese schwungholer.

    Ich schaffe nicht viele kilos, und bin daran interessiert diese erstmal richtig auszuüben und langsam meine wiederholungen rein aus der brust raus zu schaffen. Danach gehe ich 5kg rauf.

    Den überschwung erachte ich als nicht sinnvoll. Da die muskulatur dabei wenig tangiert wird.