Hallo Leute — German

Hallo Leute

Mcmastur
Mcmastur Beiträge: 26 Member
Hallo Liebe Community,

Ich bin komplett neu bei MFP und dachte mir ich schließe mich der Community an indem ich mich einmal Vorstelle.

Mein Name ist Marc, ich bin 27 Jahre alt und bin wahrscheinlich wie die meisten hier gelandet, da ich Veränderungen möchte. Mit meinen aktuellen 104 Kilo auf 178 cm Größe fühle ich mich demnach nicht sehr wohl und strebe ein Zielgewicht von 90 Kilo an.

Im laufe der letzten Jahre habe ich immer mal wieder zu- und abgenommen, habe es aber nie geschafft das Gewicht zu halten. Ich hoffe natürlich, dass ich es mit Hilfe von euch und einem regen Austausch an Motivation schaffe meine Ziele zu erreichen.

Neben dem reinen Abnehemen ist es ein großes Ziel von mir meine Fitnesslevel von früher zu erreichen und in die Sportart Calithenics einzusteigen um etwas mehr Körpergefühl zu erlangen. Somit möchte ich mir nach und nach auch sportliche Meilensteine setzen.

Falls sich also jemand austauschen möchte um sich gegenseitig für die Einhaltung der Ernährung und des Trainingsplan, sowie höher gesteckte Ziele als reines Abnehmen motivieren möchte, stehe ich gerne zur Verfügung.

Ich wäre auch sehr interessiert an Community-Challenges. Also so etwas wie Versuchen in 3 Monaten seine maximalen Meter beim Laufen so weit zu steigern wie es geht. Oder versuchen so viele Liegestütz wie möglich zu schaffen und sich gemeinsam mit den Erfolgen der anderen zu motivieren. Ich weiß nicht ob es sowas schon gibt. Aber evtl. Werde ich in Zukunft versuchen ein paar Leute für so etwas zu gewinnen.

Soweit erst mal zu mir. Ich wünsche allen bis dahin erst mal ein fröhliches Abnehmen und erfolgreiches Training

LG

Mcmastur

Kommentare

  • Lanxumo
    Lanxumo Beiträge: 137 Member
    Hallo, herzlich Willkommen und viel Erfolg dabei die 14kg runter zu bekommen. Bezüglich der Challenges: Wir haben bei Garmin eine MFP Gruppe, steht hier irgendwo im Forum. Möglicherweise gibt es das auch für andere Hersteller FitBit, Samsung usw.
  • ThomasBWE
    ThomasBWE Beiträge: 2,623 Member
    Definiere "nach und nach"... Hast Du jetzt schon mit irgendeiner Form von Training angefangen? Oder ist das etwas, was Du "irgendwann" mal vorhast? Das lässt sich nicht so klar herauslesen :wink: Training ist im Übrigen nichts, was man vor sich herschieben sollte oder müsste. Wenn nicht wirklich ernsthafte medizinische Bedenken entgegenstehen, kann man das IMMER und SOFORT in sein Konzept mit einbinden. Ist ja nicht so, dass Training und angepasste Ernährung sich ausschließen oder konträr wirken. Im Gegenteil. Es würde die Körperfettreduktion ja unterstützen und zumindest den unvermeidlichen Muskelschwund im Defizit wirksam bremsen.... Letzterer ist übrigens oft der Grund, warum viele nach Diäten wieder zunehmen. Weil sie durch ihre bloße Nahrungsverknappung den Verlust von zu viel Muskelmasse (und somit der wichtigsten Energieverbraucher im Körper) in Kauf genommen haben...
    Also in diesem Sinne: Sport frei!! :smiley:
  • Mcmastur
    Mcmastur Beiträge: 26 Member
    > @ThomasBWE schrieb:
    > Definiere "nach und nach"... Hast Du jetzt schon mit irgendeiner Form von Training angefangen? Oder ist das etwas, was Du "irgendwann" mal vorhast? Das lässt sich nicht so klar herauslesen :wink: Training ist im Übrigen nichts, was man vor sich herschieben sollte oder müsste. Wenn nicht wirklich ernsthafte medizinische Bedenken entgegenstehen, kann man das IMMER und SOFORT in sein Konzept mit einbinden. Ist ja nicht so, dass Training und angepasste Ernährung sich ausschließen oder konträr wirken. Im Gegenteil. Es würde die Körperfettreduktion ja unterstützen und zumindest den unvermeidlichen Muskelschwund im Defizit wirksam bremsen.... Letzterer ist übrigens oft der Grund, warum viele nach Diäten wieder zunehmen. Weil sie durch ihre bloße Nahrungsverknappung den Verlust von zu viel Muskelmasse (und somit der wichtigsten Energieverbraucher im Körper) in Kauf genommen haben...
    > Also in diesem Sinne: Sport frei!! :smiley:


    Danke für die Erklärungen. Aber ja Ich mache schon Sport :) allerdings aktuell nur um eine gewisse Grundfitness aufzubauen. Mit nach und Nach sportliche Ziele setzen waren Skills und Leistungen gemeint die jetzt noch unerreichbar sind. Sei es der Halbmarathon, 10 saubere Klimmzüge oder einen Handstand zu können. Es wäre demotivierend solche Ziele in meiner aktuellen Körperlichen Verfassung zu fokussieren. Deswegen „Nach und nach“ bin also offen wenn jemand mit mir zusammen solche Ziele irgendwann erreichen möchte.
  • pekiam
    pekiam Beiträge: 67 Member
    Viel Erfolg bei der Erreichung deiner Ziele.

    Ich habe während meinem Höchstgewicht auch lange mit meiner persönlichen Zielsetzung gehadert und könnte mich aber heute tatsächlich in den Hintern beißen, dass ich nicht früher anspruchsvollere Ziele festgelegt habe.

    Je weniger Gewichtsverlust und Fitnesslevel ich festgelegt hatte, desto größer waren meine Ausreden warum Normalgewicht und Sportlichkeit nicht mehr erreichbar sind.
    Im Nachhinein hat mich as eher ausgebremst.
    Inzwischen habe ich ein absolutes fixiertes Hauptziel zu dessen Erreichen ich mir kleinere Zwischenziele setze.

    Du solltest die Ziele nicht an anderen festmachen, ändern kannst nur du selbst etwas.
    Wenn eine oder andere 'gemeinsame' Challenge dann in deine Planung passen sollte ist das super aber grundsätzlich ist es erstmal eine Challenge du gegen dich.

    Glaub an dich, das packst du💪
  • ThomasBWE
    ThomasBWE Beiträge: 2,623 Member
    Mcmastur schrieb: »
    >
    Danke für die Erklärungen. Aber ja Ich mache schon Sport :) allerdings aktuell nur um eine gewisse Grundfitness aufzubauen. Mit nach und Nach sportliche Ziele setzen waren Skills und Leistungen gemeint die jetzt noch unerreichbar sind. Sei es der Halbmarathon, 10 saubere Klimmzüge oder einen Handstand zu können. Es wäre demotivierend solche Ziele in meiner aktuellen Körperlichen Verfassung zu fokussieren. Deswegen „Nach und nach“ bin also offen wenn jemand mit mir zusammen solche Ziele irgendwann erreichen möchte.

    Das klingt doch gut. Als Anregung vielleicht noch so viel: Jede Reise beginnt mit einem ersten Schritt. Und den hast Du ja offenbar in Angriff genommen. Das nächste wäre, diese Ziele genau zu formulieren UND natürlich zu schauen, was dafür nötig ist. Welche Muskelpartien muss ich für zB Klimmzüge entwickeln/stärken? Und was KANN ich da bereits schaffen? Und welche Muskelgruppen brauche ich jetzt für Handstand bzw. Handstand Push Ups? Und was, um genau diese Muskeln zu entwickeln, wäre nötig bzw. ist mir davon schon möglich? Im Grunde ist es eigentlich recht simpel, da es "nur" vier Hauptmuskelkomplexe gibt: die Muskeln für drückende Bewegungen, für ziehende Bewegungen, die Beine und den Rumpf (Bauch und unterer Rücken). Man legt sich ergo vier Trainingstage zurecht und konzentriert sich jeden Tag auf eine der Muskelgruppen. Tag 1 zB drücken, Tag 2 Beine, Tag 3 Ziehen und Tag 4 halt Rumpf. Danach oder auch dazwischen kann man auch Laufeinheiten oder mal eine HIIT Einheit mit einplanen. Für Anfänger genügen zB erstmal zwei Übungen a 3-4 Runden je Muskelgruppe....Kann also in 20-30 Minuten Geschichte sein... :wink: