Gesunde Rezepte für den kleinen Geldbeutel — German

Gesunde Rezepte für den kleinen Geldbeutel

DasGlueckskind
DasGlueckskind Beiträge: 6 Member
Ihr Lieben, ich bin leider passionierte Sammlerin und immer auf der Suche nach neuen Rezepten. Hat hier jemand gesunde Rezepte parat, für die ich keine mega außergewöhnlichen Zutaten besorgen muss und die mein Armes Studentenkonto verkraften kann? 😅

Kommentare

  • BenliebtSara
    BenliebtSara Beiträge: 13 Member
    > @DasGlueckskind schrieb:
    > Ihr Lieben, ich bin leider passionierte Sammlerin und immer auf der Suche nach neuen Rezepten. Hat hier jemand gesunde Rezepte parat, für die ich keine mega außergewöhnlichen Zutaten besorgen muss und die mein Armes Studentenkonto verkraften kann? 😅


    Haferflocken und Mandelmilch, so genial wie günstig 😅 sorry, für außergewöhnliche Rezepte bin ich absolut der Falsche! Vielleicht hilft es dir dennoch weiter!
  • Bullet666
    Bullet666 Beiträge: 2 Member
    Naja....viel Gemüse 🤷🏻‍♂️
    Am besten Gemüse was grün ist...soll am besten sein. Hab ich mal gehört 🤔
    Ich esse viel Reis, Brokkoli und Geflügel und Fisch
  • ThomasBWE
    ThomasBWE Beiträge: 2,636 Member
    Jupp. Die beste Option ist Tiefkühlgemüse aller Couleur. Meist recht preiswert und oft das beste gleichnach erntefrisch. Und meist schon Pfannenfertig zergliedert. Dazu ein paar leckere Fischfilets oder, ja warum nicht, das klassische Spiegelei... ;)
  • DasGlueckskind
    DasGlueckskind Beiträge: 6 Member
    Gemüse ist ein Muss! Die obligatorische Gemüsepfanne kann ich mittlerweile aber nicht mehr sehen, das ist meine Verlegenheitsmenü wenn ich keinen Bock habe zu kochen. Aber tatsächlich suche ich eher richtige Rezepte. Gerne auch Kram den man preppen kann, da ich alles am nächsten Tag mitnehmen muss.
    @Bullet666 das mit dem grünen Zeug liegt übrigens an den Kohlenhydraten 😊
  • Krembergerin
    Krembergerin Beiträge: 10 Member
    Ich mache gerne eine Wok Pfanne, da kann man auch mit dem Gemüse variieren. Mein Grundrezept: Zwiebel, Knoblauch und Brokkoli sind immer dabei. Einfach Zwiebel und Knoblauch anrösten, Fleisch würzen (meist Pfeffer und Salz) klein schneiden und dann dazu geben. Brokkoli koche ich zuerst und gebe es ganz am Schluss dazu damit er noch "knackig" bleibt. Am Schluss noch kurz mit Soya Sauce ablöschen, da braucht es nicht viel und somit relativiert sich das Kosten technisch und auch Kalorien technisch.
    Meistens gebe ich auch noch Paprika dazu :)
    Quinoa Salat ist ansonsten auch noch etwas, das ich gerne auf die Arbeit mitnehme. Quinoa kochen und dann verschiedene Gemüse Sorten dazu geben (Paprika, Tomaten, etc.) am besten finde ich den quinoa wenn er mit Suppe aufgekocht wird - dann hat er einen "saftigen" Eigengeschmack.
  • raist1000
    raist1000 Beiträge: 1,200 Member
    Ein gesundes und günstiges Standardessen bei mir, ist immer weisses Fleisch - aber nur regional von glücklichen, freilaufendem Geflügel ;) -auf den Kontaktgrill, Reis in den Reiskocher und in den Garaufsatz des Reiskocher eine Portion TK-Gemüse.

    Geht schnell ohne grossen Kochaufwand und eignet sich auch perfekt zum Vorkochen für die Arbeit/Uni. 🤗
  • DasGlueckskind
    DasGlueckskind Beiträge: 6 Member
    Uh das klingt alles supi! Danke 😊
  • joanalamela
    joanalamela Beiträge: 1 Member
    Hey!

    Für das Frühstücken oder für zwischen durch als Snack empfehle ich dir:

    Magerquark mit Haferflocken (die kochst du vorher nur mit Wasser) on top Tiefkühl Beeren mit Nüsse und Biterscholade ganz klein schneiden (80% Kakao)

    Super lecker und ich habe nicht mehr als 10€ ausgegeben :)

    Lg Joana
  • Lorenzofalkner450
    Lorenzofalkner450 Beiträge: 2 Member
    Hei wen du nen geilen fitnesschake mit über 3500 kalorien zum muskelaufbau suchst dann schreib mir doch über meine geschäfts e-mail [email protected]
  • raist1000
    raist1000 Beiträge: 1,200 Member
    bearbeitet Januar 2020
    > @Lorenzofalkner450 schrieb:
    > Hei wen du nen geilen fitnesschake mit über 3500 kalorien zum muskelaufbau suchst dann schreib mir doch über meine geschäfts e-mail [email protected]
    >

    3500 kcal in einem Shake? 😯 Respekt, damit sind selbst Profi-Bodybuilder definitiv overloaded ... Wer kauft so eine Nährstoff-Bombe? Hulk? 🤔
  • sethiyr_panviman
    sethiyr_panviman Beiträge: 49 Member
    > @raist1000 schrieb:
    > > @Lorenzofalkner450 schrieb:
    > > Hei wen du nen geilen fitnesschake mit über 3500 kalorien zum muskelaufbau suchst dann schreib mir doch über meine geschäfts e-mail [email protected]
    > >
    >
    > 3500 kcal in einem Shake? 😯 Respekt, damit sind selbst Profi-Bodybuilder definitiv overloaded ... Wer kauft so eine Nährstoff-Bombe? Hulk? 🤔

    ...ein Troll?! 🧟‍♂️
  • ThomasBWE
    ThomasBWE Beiträge: 2,636 Member
    bearbeitet Januar 2020
    Vielleicht ein Stahlgießer. Oder ein Tiefseetaucher nach der Dekompression... Es gibt ja für alles einen Markt...😂😂 Oder wenn man den ganzen Tag trainiert und keine Zeit mehr zum Essen findet... Vielleicht gibt es ja auch noch ein Gestell dazu, um das ganze mit einem Infusionsbeutel gleich während des Trainings intravenös zu verabreichen....🤔😬😁😂
  • sun_stroke
    sun_stroke Beiträge: 4 Member
    Ich bin ein großer Fan von Frittata geworden und kann günstig und gesund mit kartoffeln, Karotten, Zwiebeln, Speck oder was auch immer gefüllt werden 😊
  • h4n51
    h4n51 Beiträge: 31 Member
    1 Portion halbwegs gesunde Wedges
    250 g Kartoffeln in Wedges oder dünne Scheiben schneiden,
    -1 TL Öl
    -Salz
    -Gewürze nach Wahl Muskat/Kümmel/Rosmarin
    alles einmal durchrühren, Ofen 200°C Oberhitze am besten auf Backpapier,locker auslegen, nach 15 Min wenden, nach 30 Min fertig.

    ca. 38g KH, 152 kcal,
    ca 4-5 g Öl, 40 kcal
    ges. 192 kcal

    Dazu
    Zazicki (ergibt 2 Portionen) (Griechen mal kurz wegschauen bitte)
    250 g Magerquark,
    1/2 Salatgurke
    Salz
    1 Esslöffel Olivenöl
    1Zehe Knoblauch
    Milch, bis die Konsistenz passt

    Nährwert gerechnet für 1 Portion mit 30 mL Vollmilch (Schätzwert)

    15g Eiweiß, 60Kcal
    8g Fett, 72 kcal
    8 g KH, 32 kcal

    Ergibt insgesamt 356 kcal, kostet dich keine 2€ pro Portion,
    Kartoffeln, Gurken und Knoblauch sind das ganze Jahr in brauchbarer Qualität für kleines Geld zu bekommen






  • FrancoCaserta
    FrancoCaserta Beiträge: 10 Member
    Wenn du kein Low Carb machst - eine Tasse Reis, eine Tasse Rote Linsen, 4 Tassen Wasser in einen Topf geben. Eine fleischtomate (haut einritzen) in die Mitte legen, Deckel drauf und kochen lassen bis das Wasser weg ist. Fertig.
    Geht kaum günstiger.
    Ich schneide mir am Ende einen Skyrella/Protinella,Mozarelle light rein um den Eiweiß Gehalt zu erhöhen