Mark Lauren - Erfahrungen, Mitmachen? - Seite 18 — German

Mark Lauren - Erfahrungen, Mitmachen?

1151618202127

Kommentare

  • Mistral8004
    Mistral8004 Beiträge: 8 Member
    ThomasBWE schrieb: »
    Keine Ursache... ;) Gerne geschehen. Die nächste Stufe ist dann das Originalbuch... Da wird es dann etwas abwechslungsreicher, soviel kann ich versprechen... ;)>:)

    Eins nach dem anderen - oder so :smiley:
  • Missy_Sporty
    Missy_Sporty Beiträge: 43 Member
    So, ich habe nun in der letzten Woche während des Urlaubs auch genug Muße gefunden, mich mit Buch und App auseinanderzusetzen und mit dem Frauenbuch zu starten. Die ersten beiden Trainings waren zur Standortbestimmung, die ich auch brav mitgemacht habe und auch erstaunt war über die unterschiedlichen "Standorte" (Beine sehr viel weiter als Oberkörper, eigentlich aber auch nicht so sehr verwunderlich).
    Nun bastele ich mein individuelles Training in die App und habe echt Spaß daran (ja, und auch Muskelkater...). ;-) Und ich verstehe auch endlich die App... Danke, @ThomasBWE , dass Du mir da auf die Sprünge geholfen hast! 👍
    Etwas Sorgen macht mir das Türziehen, mit dem ich auch noch am meisten Probleme habe. Unsere Türen sind nicht so super stabil und auf dem Balkon möchte ich nicht trainieren... Werde wohl nächstes Wochenende mal einen vernünftigen Griff oder Haken anbohren dafür.
    Schön, dass Ihr Euch hier alle so intensiv darüber austauscht. Das motiviert noch zusätzlich zur Trainingsfreude 😊👍💪
  • raist1000
    raist1000 Beiträge: 1,200 Member
    @Missy_Sporty

    Mach Dir wegen den Türen beim Türziehen keine Sorgen. Die Türklinken sind selbst bei billigsten Beschlägen immer mit einem durchgängigen Vierkantstahl verbunden. Man kann Türklinken zwar leicht abziehen, aber beim Türziehen mit Handtuch um beide Klinken herum sie niemals verbiegen oder ausreissen. Geht nicht, so schwer kann kein Mensch sein. 🤗
  • sethiyr_panviman
    sethiyr_panviman Beiträge: 49 Member
    Hab’s in der ersten Woche erstmal völlig vergeigt:
    Zwei Trainings, Montag und Dienstag, dann kräftigster Muskelkater und am WE nicht mehr in den Tritt gekommen.
    Könnte jetzt das Familienfest am Samstag ins Feld führen. Oder keine Zeit. Oder schlechtes Wetter. Oder den dicken Kater der Nachbarn, der meine sportklamotten aufgefressen hat.
    Wäre alles gleich rechtfertigend. Nämlich nicht.
    Vergeigt ist vergeigt.
    Aufstehen, Krone richten, weitermachen. 🤷🏼‍♀️
  • Missy_Sporty
    Missy_Sporty Beiträge: 43 Member
    @raist1000 Die Türklinken machen mir tatsächlich wenig Sorgen, das ist wohl das Stabilste an den Türen hier 😄 Aber die Angeln haben wir schon einige Male gerade rücken müssen. Hab da Sorge, sie zu sehr "auszuleiern" auf Dauer... Und so schnell, wie ich damit voran komme, werde ich noch eine Weile an den Türen ziehen 😉
  • ThomasBWE
    ThomasBWE Beiträge: 2,636 Member
    bearbeitet Januar 2020
    Jeder beliebige Pfosten oder jedes Geländer, sofern vorhanden, ginge auch.... Wenn es allerdings nur eine kleine Neubauwohnung ist mit laveden Türen.... *schulterzuck* Ja, da muss man tatsächlich strategisch günstig etwas anbohren.... Vielleicht im Bad einen Ring, den man auch für die Handtücher nuten kann? Dinge müssen j nicht nur eine Funktion haben... :D Das einfachste wäre dann natürlich ein Slingtrainer. Der kann in jede Tür eingehängt werden und verursacht keine Schäden, wenn die Klemmrichtung korrekt gewählt wird. Und das Gute dabei ist, dass man mit so etwas natürlich recht viele Progressionsmöglichkeiten hat...
  • ThomasBWE
    ThomasBWE Beiträge: 2,636 Member
    Hab’s in der ersten Woche erstmal völlig vergeigt:
    Zwei Trainings, Montag und Dienstag, dann kräftigster Muskelkater und am WE nicht mehr in den Tritt gekommen.
    Könnte jetzt das Familienfest am Samstag ins Feld führen. Oder keine Zeit. Oder schlechtes Wetter. Oder den dicken Kater der Nachbarn, der meine sportklamotten aufgefressen hat.
    Wäre alles gleich rechtfertigend. Nämlich nicht.
    Vergeigt ist vergeigt.
    Aufstehen, Krone richten, weitermachen. 🤷🏼‍♀️

    Vergeigt hast Du es, wenn es das jetzt gewesen ist. Bei einem heftigen Ganzkörpermuskelkater mal etwas länger zu warten, kann durchaus ok sein. Heute ist Montag. Neue Woche, neuer Versuch!! ;)
  • Missy_Sporty
    Missy_Sporty Beiträge: 43 Member
    Einen Slingtrainer hat mir @SlowMarkus auch schon mal empfohlen. Gucke ich mir mal an. Vielleicht gefällt das dem Mann im Hause ja auch zur eigenen Ertüchtigung 😉👍
  • sethiyr_panviman
    sethiyr_panviman Beiträge: 49 Member
    > @ThomasBWE schrieb:
    > (Quote)
    >
    > Vergeigt hast Du es, wenn es das jetzt gewesen ist. Bei einem heftigen Ganzkörpermuskelkater mal etwas länger zu warten, kann durchaus ok sein. Heute ist Montag. Neue Woche, neuer Versuch!! ;)

    So mein Gedanke. Noch sitze ich im Job, wird auch noch dauern, aber heute Abend gibts keine Ausreden 😉 und danach in die Badewanne 🛁 😇👍
  • evelyneseitz1613
    evelyneseitz1613 Beiträge: 126 Member
    Slingtrainer habe ich mir auch bestellt allerdings noch nicht angebracht. Passt an jede Tür, wir haben auch einen Haken in der kellerdecker vom boxsack.
    @sethyr_panviman Ich hatte in der ersten Woche auch einen unglaublichen Muskelkater dann habe ich den Rest der Woche nicht mehr viel getan, die Woche drauf hab ich einfach noch mal von vorne angefangen. Ist doch nicht schlimm, es geht darum das wir was machen.
  • ThomasBWE
    ThomasBWE Beiträge: 2,636 Member
    Und ich glaube (UND HOFFE!!!), dass diesmal der Muskelkater etwas zarter ausfällt 😊👍😊

    Kann durchaus sein. Mit zunehmender Anpassung wird es schwieriger einen Muskelkater zu erwirtschaften ;) ... Du bist ja auch fast noch eine Dekade hinter mir, so dass Dich das zunehmend anspruchsvollere Regenerationserfordernis erst etwas später mehr piesacken wird... ;) Genieße die Möglichkeit des schmerzfreien Trainings. so lange es geht... Ab 50 wird es dann eine Spur interessanter... ;) Aber man gewöhnt sich auch an Muskelkater. Als Marker dafür, dass man etwas gemacht hat, kann man ihn auch als positives Element einordnen... ;)>:)
  • Krembergerin
    Krembergerin Beiträge: 10 Member
    Ich hatte gestern leider auch einen schwachen Moment. Wir waren gerade 1 woche auf Urlaub und dann hatte ich im urlaubsziel als Abschluss noch gleich zwei Tage Verkaufsreise dran gehängt. Im Urlaubsmodus habe ich das Training durchgezogen (zum ersten Mal war Urlaub keine Ausrede :smiley:) und wir waren sogar an den nicht trainingstagen immer brav spazieren.
    Gestern hat mich dann die Motivation jedoch leider verlassen und mein Auto ging auch noch kurzfristig ein und dann hat doch tatsächlich mein inneres Schweinchen wieder gewonnen.
    Ganz fest vorgenommen das ich heute das Training absolviere, aber weil das Leben manchmal grausam ist, saßen wir im Stau fest und brauchten fast 13 Stunden nach Hause statt 6 :neutral:

    Morgen geht's mit altem/neuen Eifer in der Früh gleich los - dann kann ja nichts mehr dazwischen kommen :smiley:
  • sethiyr_panviman
    sethiyr_panviman Beiträge: 49 Member
    > @ThomasBWE schrieb:
    > (Quote)
    >
    > Kann durchaus sein. Mit zunehmender Anpassung wird es schwieriger einen Muskelkater zu erwirtschaften ;) ... Du bist ja auch fast noch eine Dekade hinter mir, so dass Dich das zunehmend anspruchsvollere Regenerationserfordernis erst etwas später mehr piesacken wird... ;) Genieße die Möglichkeit des schmerzfreien Trainings. so lange es geht... Ab 50 wird es dann eine Spur interessanter... ;) Aber man gewöhnt sich auch an Muskelkater. Als Marker dafür, dass man etwas gemacht hat, kann man ihn auch als positives Element einordnen... ;) >:)

    Nach gestern ist es heute definitiv erträglich.
    So kann’s weitergehen. Muskelkater positiv zu betrachten ist eigentlich auch mein Ding, nur letzte Woche hatte ich es einfach uberambitioniert völlig übertrieben und saftigste Quittung dafür erhalten. Nachts aufzuwachen, da die Beinmuskeln schmerzen ist mir fur „Muskelkater ist schön“ too much. Dachte, ich MUSS je 12 Wiederholungen absolvieren ...hab mich entsprechend ins Zeug gelegt.
    Naja, dummkopf sein passiert manchmal 🤷🏼‍♀️
    Gehe es jetzt zarter an und nähere mich dann nach und nach den jeweils 12 Wiederholungen.
    Typischer Fall von „Übermut tut selten gut“ 🤷🏼‍♀️🙈

    @Krembergerin shit happens 🤷🏼‍♀️ abhaken und vorwärts gehts! 💪
  • ThomasBWE
    ThomasBWE Beiträge: 2,636 Member
    bearbeitet Januar 2020

    > Dachte, ich MUSS je 12 Wiederholungen absolvieren ...hab mich entsprechend ins Zeug gelegt.
    Naja, dummkopf sein passiert manchmal 🤷🏼‍♀️
    Gehe es jetzt zarter an und nähere mich dann nach und nach den jeweils 12 Wiederholungen.
    Typischer Fall von „Übermut tut selten gut“ 🤷🏼‍♀️🙈

    Prinzipiell, wenn wir von der Intervall-Methode sprechen, ist die 12 eine Art Bemessungsgrenze. Kann ich eine Übung deutlich mehr als 12x wiederholen, ist sie, will ich die Muskeln zur Anpassung/Wachstum stimulieren, bereits zu leicht (trainiert dann mehr die Kraftausdauer denn die -steigerung). Prinzipiell ist es so, dass man bei jeder der drei Runden versuchen muss die Grenze des Muskelversagens zu erreichen. Wenn die deutlich jenseits der besagten 12 Wdh. liegt, sollte die Übung (beim nächsten Training) etwas schwerer gewählt werden. Schafft man zB nur acht saubere Ausführungen ist das durchaus ok. Werden es weniger als 5, ist die Übung zu schwer. Also in der 3. Runde einer Übung sollten noch mindestens 5-6 Wiederholungen drin sein. Du musst Dir das wie zB Weidelanderwerb vorstellen. Wenn Du einen Zaun versetzen und ihn nach außen verschieben möchtest, um Dein Land zu vergrößern, musst Du ihn doch auch erstmal erreichen, oder?" Es geht nicht darum, stur irgendwas 12x zu machen, obwohl es vielleicht auch 30x ginge. Sondern etwas zu machen, bei dem Du nach 12x bereits einen Punkt erreichst, an dem das 13. mal nicht mehr drin ist, verstehst Du? Klar zwickt das am Anfang ab und an... Aber der Körper gewöhnt sich auch diese kurzen gezielten Überlastungen... Wer etwas ändern will, muss auch etwas anders machen als zuvor. Rufe ich eine Leistung ab, die ich schon (locker) kann, wieso sollte der Körper sich dann anpassen?? Zumindest gilt das speziell für BWE Training. Mit Gewichten/Maschinen verhält es sich etwas anders.
  • sethiyr_panviman
    sethiyr_panviman Beiträge: 49 Member
    🤦🏼‍♀️ so logisch und eingängig das ist, so peinlich ist mir dass ich es dermaßen vercheckt habe! 🙄🤷🏼‍♀️
    @ThomasBWE vielen Dank für deine Ausführungen hier! Wie schaffst du das nur, hier all diese Unterstutzung und Beraterleistung zu erbringen?
    Ich finde es großartig.
    Ehrlicher herzlicher Dank dafür, top! 👍😊
  • ThomasBWE
    ThomasBWE Beiträge: 2,636 Member
    Du siehst mich quasi erröten... 🙈 Danke...
  • sethiyr_panviman
    sethiyr_panviman Beiträge: 49 Member
    😇 schön, gestandene Männer erröten lassen zu können 😎
    Musst du aber nicht 🤗
  • ThomasBWE
    ThomasBWE Beiträge: 2,636 Member
    😇 schön, gestandene Männer erröten lassen zu können 😎

    Manche Frauen können sowas... ;)>:)
  • sethiyr_panviman
    sethiyr_panviman Beiträge: 49 Member
    > @ThomasBWE schrieb:
    > (Quote)
    >
    > Manche Frauen können sowas... ;) >:)

    💪😇
  • Anowja
    Anowja Beiträge: 1,150 Member
    > @ThomasBWE schrieb:
    > Und?! Wie ist der aktuelle Stand bei den Mitstreitern?? ;)

    Grundwehrdienst beendet, 10 Wochen sind um
    💪😅👍
  • Enila2019
    Enila2019 Beiträge: 36 Member
    @Miss_Sporty oder auch Frage an die anderen. Wie bastle ich mein Frauenbuch Training in die App?
    Danke und Gruß
  • Missy_Sporty
    Missy_Sporty Beiträge: 43 Member
    > @Enila2019 schrieb:
    > @Miss_Sporty oder auch Frage an die anderen. Wie bastle ich mein Frauenbuch Training in die App?
    > Danke und Gruß

    Unter "Workouts" findest Du unten rechts "Workout-Baukasten". Da kannst Du die Intervallsätze individuell zusammenstellen.
    Ich finde es am einfachsten, unter "allen" die Übungen aus dem Buch zu suchen (ggf auf deutsche/englische Begriffe achten).
    Das erste Workout kannst Du dann jeweils für die weiteren als Vorlage nutzen.
    Achte beim Trainingsstart darauf, dass die Einstellung für 2 Sätze drin ist. Das vergisst die App gerne (ich erstelle mir gleich nach dem Training das nächste, dann bleibt die Angriffsfläche für den Schweinehund kleiner 😉). Ich finde es ganz bequem mit der App 👍
  • ThomasBWE
    ThomasBWE Beiträge: 2,636 Member
    > @Anowja schrieb:
    > > @ThomasBWE schrieb:
    > > Und?! Wie ist der aktuelle Stand bei den Mitstreitern?? ;)
    >
    > Grundwehrdienst beendet, 10 Wochen sind um
    > 💪😅👍

    Na dann auf zu Runde Zwei. Unteroffiziere braucht das Land... 😎😋