Anfang - Seite 2 — German

Anfang

2

Kommentare

  • Anowja
    Anowja Beiträge: 1,150 Member
    > @schnubbelmausi88 schrieb:
    > Hey leute🙋‍♀️
    > Wie motiviert ihr euch das ihr echt regelmäßig trainiert?
    > Ich habe das Gefühl der Tag hat nicht genug Stunden.
    > Ich bin abends total platt wenn meine Kiddies im Bett sind das mir das echt schwer fällt mit dem Training.
    > Habt ihr ein paar Tipps ?

    In der heutigen Gesellschaft hat wahrscheinlich niemandes Tag genug Stunden... leider! 😑
    Dass Du abends platt bist, kann ich mehr als verstehen!
    Mein ultimativer Tipp ist (ohne Dich und Deine Gewohnheiten zu kennen): geh, anstatt mit Unlust und halbherzig oder gar nicht zu trainieren und sinnlos vor der Glotze zu versacken, einfach früher schlafen. Steh dafür entsprechend früher auf und trainiere bevor Deine Kinder aufstehen.
    So bist Du gut in den Tag gestartet, hast Power und brauchst Dir abends keine Gedanken mehr zu machen, wo Du das Training noch unter bringen sollst 👍
    Ich mach das schon lange so. Würde ich das nicht tun, wäre sicherlich jede zweite Sporteinheit ausgefallen 🤷‍♀️
  • p_miclea
    p_miclea Beiträge: 175 Member
    Ich mache auch diese Fit ohne Geräte. Weil abends ist nicht immer Zeit mache ist das früh am morgen. In der app gibt es "Schnelle workouts" wo man sich aussuchen kann wie lange er machen möchte. Ich kann diese app auch empfehlen.
  • ThomasBWE
    ThomasBWE Beiträge: 2,636 Member
    bearbeitet März 2020
    Hey leute🙋‍♀️
    Wie motiviert ihr euch das ihr echt regelmäßig trainiert?
    Ich habe das Gefühl der Tag hat nicht genug Stunden.
    Ich bin abends total platt wenn meine Kiddies im Bett sind das mir das echt schwer fällt mit dem Training.
    Habt ihr ein paar Tipps ?

    Mit dem Erfolg und dem Fortschritt wächst auch die "Angst", das Erreichte wieder einzubüßen. Ich will nicht wieder so aussehen oder mich so fühlen wie zuletzt anno 2006, als ich knapp an der 100kg Marke durch die Gegend gerollt bin. Das hält mich bei der Stange.

    Mal eine Frage @schnubbelmausi88 ...Wie sieht denn so Dein Tagesablauf überhaupt aus?! Ich weiß, dass vor allem kleine Kinder einiges abverlangen können (Große auch, schon klar). Aber um zu raten, muss man erstmal mehr wissen. Schauen, wo sich passende Lücken ergeben... Bist Du "nur" Hausfrau und Mutter oder gehst Du auch noch arbeiten?
    Wenn man mit dem Training anfängt, gerade in Beginner-Level, ist ein Riesen-Workout gar nicht erforderlich. Da kann man getrost erstmal kleine Brötchen backen und staunen, wie man schon dabei besser werden kann. Erst wenn die Fortschritte merklich stagnieren, muss man über eine Ausdehnung des Trainingsumfanges nachdenken.... Wie gesagt am Anfang tun es 10-20 Minuten auch.... Man muss nur wissen, ob man es sich wert ist. Oder ob zB die Fernsehserie wichtiger ist, als die eigene Figur/Gesundheit. Dass was ich WILL bekomme ich selten geschenkt. Wenn es um Fitness geht sogar NIE. Da ist es gerechterweise so, dass alle, die es anstreben, dafür etwas tun müssen. Wie gesagt, wenn sich schlank wünschen funktionieren würde, würden wir uns alle hier nicht kennen bzw. nicht hier schreiben... ;)
  • schnubbelmausi88
    schnubbelmausi88 Beiträge: 23 Member
    Guten Tag....
    Also ich bin berufstätig und zwar Vollzeit und meisten gegen 16 bis 16.30 Uhr zuhause.
    Dann stehen klar die Kinder im Fokus.
    Schularbwiten,Hobbieszwischendurch kochen und Hausarbeit und alles andere was noch so anfällt.
    Mein Sohn hat ADHS und und braucht da etwas mehr Betreuung in manchen Dingen.
  • ThomasBWE
    ThomasBWE Beiträge: 2,636 Member
    > @schnubbelmausi88 schrieb:
    > Guten Tag....
    > Also ich bin berufstätig und zwar Vollzeit und meisten gegen 16 bis 16.30 Uhr zuhause.
    > Dann stehen klar die Kinder im Fokus.
    > Schularbwiten,Hobbieszwischendurch kochen und Hausarbeit und alles andere was noch so anfällt.
    > Mein Sohn hat ADHS und und braucht da etwas mehr Betreuung in manchen Dingen.

    Bist Du alleinerziehend?! Oder hast Du wenigstens ein bisschen partnerschaftliche Unterstützung?! 🤔 Ich habe zwar nur zwei Kiddies, aber mittlerweile sind die schon recht groß. Also entweder, Du versuchst es, wie Sindy oder Anja vorschlagen, früh vor dem Alltagstrott mit unterzubringen. Oder nach der Arbeit zwischendrin. Zum Beispiel kann man locker mal drei Sätze Liegestütze beim Kochen oder Abwaschen mit integrieren. An der Küchenarbeitsplatte zB, wenn man noch keine normalen hinbekommt. So viele am Stück, wie nur gehen. Die Arme dürfen ruhig anfangen zu zittern.... Wieviele würdest Du so schaffen?! Dauern täte das jedenfalls nicht mehr als 1 Minute. Man muss es einfach nur machen. Wenn es mehr als 12 Stück werden, weiß man, dass man für die Übung schon zu stark ist....
  • ThomasBWE
    ThomasBWE Beiträge: 2,636 Member
    Davon dann insgesamt drei Runden im Abstand von 90 Sekunden... Et voila, ein kleines workout fertig....
  • ThomasBWE
    ThomasBWE Beiträge: 2,636 Member
    Hat man bei der ersten Runde deutlich mehr als 12 Stück machen können, versucht man es zwei Tage später am Küchentisch... Der ist etwas niedriger als die Küche und daher wird es etwas schwerer. Hat man aber keine 12 Stück geschafft, versucht man es eben wieder an der Küche. Aber man sollte im Hinterkopf behalten, was beim letzten Mal möglich war und nun versuchen, einen mehr zu machen als zwei Tage zuvor... Und meist klappt das auch. Weil der Körper sich recht schnell anpasst...
  • ThomasBWE
    ThomasBWE Beiträge: 2,636 Member
    Das ist das Prinzip von Krafttraining. Eine nicht unbedingt lange aber doch intensive Belastung bzw Überlastung. Denn nur wenn ich meinen Muskeln etwas abverlange, was sie noch nicht locker können, bringe ich sie dazu, sich weiter zu entwickeln. Stärker zu werden...
  • ThomasBWE
    ThomasBWE Beiträge: 2,636 Member
    Kann man am Tisch locker 12 Stück, geht es weiter zu einem Stuhl. Irgendwann klappt es auch am Boden. Und wenn man dort 12 Stück locker schafft, kommen die Füße auf einen Stuhl... Und wieder später, wenn das zu leicht wird, geht es wieder an die Küche. Nur diesmal einarmig.... 😉
  • bluefresh92
    bluefresh92 Beiträge: 355 Member
    Ich hatte in einem anderen Thread schon geschrieben, dass das wichtigste Organisation ist bzw. ein Plan, der in das Leben der jeweiligen Person passt.
    Eine Möglichkeit neben morgens nach dem Aufstehen zu trainieren (ich trainiere ebenfalls nach dem Aufstehen), wäre, gewisse Tätigkeiten an Trainingstagen einfach auszuklammern. Zb: für 2 Tage vorkochen, dann muss man am Trainingstag das Essen einfach nur aufwärmen und man hat gute 30-60 Minuten Zeit gespart oder sogar noch mehr, je nach dem, was und wie man kocht.
    Ich denke, ein wichtiger Punkt wäre auch, dass man sich diese Zeit nur für sich nimmt und sich das selber auch klar macht.🙂
  • schnubbelmausi88
    schnubbelmausi88 Beiträge: 23 Member
    Super danke für die vielen Tipps.
    Ich werde versuchen es über den Tag verteilt bzw zwischen Feierabend und Abend einzubauen...
  • ThomasBWE
    ThomasBWE Beiträge: 2,636 Member
    bearbeitet März 2020
    Machen ist wie wollen. Nur krasser! :D;)
  • ThomasBWE
    ThomasBWE Beiträge: 2,636 Member
    Super danke für die vielen Tipps.
    Ich werde versuchen es über den Tag verteilt bzw zwischen Feierabend und Abend einzubauen...

    Darauf antworte ich mit Yoda: Es gibt kein versuchen, junge Padawan. Tue es oder tue es nicht! ;)
  • schnubbelmausi88
    schnubbelmausi88 Beiträge: 23 Member
    😉
  • ThomasBWE
    ThomasBWE Beiträge: 2,636 Member
    Und?! Wieviel Liegestütze an der Küchenarbeitsplatte sind es im ersten Durchgang geworden?? ;) Padawan??
  • schnubbelmausi88
    schnubbelmausi88 Beiträge: 23 Member
    Also an der Küchenarbeitsplatte habe ich es nicht versucht😁
    Zu Boden schaffe ich 10 wobei es bei dem 10.ten ganz schön wackelt 🤣
  • schnubbelmausi88
    schnubbelmausi88 Beiträge: 23 Member
    So Buch von Mark lauren gekauft!
    Bin ich mal gespannt😁
  • ThomasBWE
    ThomasBWE Beiträge: 2,636 Member
    > @schnubbelmausi88 schrieb:
    > Also an der Küchenarbeitsplatte habe ich es nicht versucht😁
    > Zu Boden schaffe ich 10 wobei es bei dem 10.ten ganz schön wackelt 🤣

    Dann ist die Bodenvariante vom Schwierigkeitsgrad her ja schon optimal. Was ging im dritten Durchgang noch?! Mehr als 5?!🤔
  • ThomasBWE
    ThomasBWE Beiträge: 2,636 Member
    > @schnubbelmausi88 schrieb:
    > So Buch von Mark lauren gekauft!
    > Bin ich mal gespannt😁

    Welches? Es gibt da mittlerweile ein paar mehr.... 😬
  • AnnD456
    AnnD456 Beiträge: 274 Member
    > @schnubbelmausi88 schrieb:
    > Also an der Küchenarbeitsplatte habe ich es nicht versucht😁
    > Zu Boden schaffe ich 10 wobei es bei dem 10.ten ganz schön wackelt 🤣

    Wow!!! Großartig
  • schnubbelmausi88
    schnubbelmausi88 Beiträge: 23 Member
    Guten Morgen
    Beim dritten Durchgang habe ich den 5 gerade ebend noch geschafft, war ganz knapp..man habe ich geschwitzt :D
  • schnubbelmausi88
    schnubbelmausi88 Beiträge: 23 Member
    Fit ohne Geräte für Frauen
    Trainieren mit dem eigenem Körpergewicht!
  • ThomasBWE
    ThomasBWE Beiträge: 2,636 Member
    Fit ohne Geräte für Frauen
    Trainieren mit dem eigenem Körpergewicht!

    Das ist auch OK. Das Basisbuch "Fit ohne Geräte" (ohne irgendeinen Zusatz) ist jedoch das Beste. Aber für Dich als Anfängerin ist schon mit dem Frauenbuch viel gewonnen. Übrigens sind 10 Liegestütze definitiv schon weit über den Durchschnitt bei Mädels! Respekt!! ;)