Mark Lauren - Erfahrungen, Mitmachen? - Seite 20 — German

Mark Lauren - Erfahrungen, Mitmachen?

1171820222327

Kommentare

  • ThomasBWE
    ThomasBWE BeitrÀge: 2,623 Member
    Wöchentliche Trainingszeit ist bei mir lt. Garmin 2h 26min....Ich denke, man kann eine SpielfimlÀnge Zeit schlechter investieren....
  • Enila2019
    Enila2019 BeitrÀge: 36 Member
    Hallo, eine Frage....ich trainiere moderat nach dem Frauenbuch, außerdem anderen Sport noch dazu. Inzwischen wiege ich zw. 56 u 57 bei 163cm, GrĂ¶ĂŸe S
    Bisschen mehr Muskeln noch und ich bin echt zufrieden.
    Ich habe schon lange auf Halten umgestellt und kann 1470 Kalorien essen. Seit einem bestimmten Zeitpunkt habe ich dauernd Hunger, da war ja das Abnehmen mit 1200 Kalorien noch einfacher.
    Kann es denn wirklich sein, dass das bisschen Training bewirkt, dass ich so viel mehr brauche?
    Oder aber ich reagiere einfach nicht gut auf Zucker, sodass dieser stÀndige Hunger wieder da ist...hatte mir jetzt halt auch mal einen Keks oder ein Skyr mit Geschmack erlaubt.
    Was denkt Ihr? Das Training ist ja wirlich nicht viel, 3x 20-30 Min und dann noch so viel Pause dazwischen.
  • ThomasBWE
    ThomasBWE BeitrÀge: 2,623 Member
    Vor allem "schnellen" Kohlenhydraten (einfach- und Zweifachzucker, aber auch einfachere Mehrfachzucker - StĂ€rke_) und auch manchen SĂŒĂŸstoffen wird diese Wirkung tatsĂ€chlich nachgesagt. Wohingegen proteinreiche Lebensmittel und langkettigere Kohlenhydrate (wie in GemĂŒse) oder Fette eher sĂ€ttigend wirken. Wahrscheinlich ist aber auch, dass mit fortschreitendem Training und, daraus resultierend, mit der sich anpassenden Muskulatur auch der sukzessive steigende Energiebedarf durch AusschĂŒttung entsprechender Hormone "gemeldet" wird. Der Stoffwechsel aktiver wird. Es ist schwer, dem nicht zu sehr nachzugeben und alles wieder zu ruinieren. Ich wĂŒrde empfehlen, feste Routinen zu entwickeln und einzuhalten. Die Mahlzeiten dann zu zelebrieren, sich Zeit zu nehmen und bewusst zu essen. Nicht zB beim Fernsehschauen oder Lesen (manche machen ja auch das noch) nebenbei zu mampfen. Ordentlich zu kauen. Und das Volumen zB von Salaten und gegarten/gedĂŒnsteten GemĂŒse zu erhöhen. Denn da kann man nahezu völlen, ohne zu viel Energie zuzufĂŒhren. Oder wenn es gar nicht anders geht, sich aus Magerquark mit etwas Mineralwasser und frischen FrĂŒchten (große StĂŒcke, wegen Kauen) einen leckere Quarkspeise anzurĂŒhren... ;)
  • exii
    exii BeitrÀge: 2,091 Member
  • Enila2019
    Enila2019 BeitrÀge: 36 Member
    Vielen Dank. Ja, Englisch ist kein Problem.
    Dass ich individuell auf Zucker so heftig reagiere, habe ich schon festgestellt, weshalb ich ihn komplett aus dem Speiseplan gestrichen hatte. Alles hat super geklappt fĂŒr fast 1 Jahr und auf einmal habe ich eben mehr Hunger.
    Die Art der ErnÀhrung ist sonst ok und war nie ein Problem, da ich schon viele Jahre relativ gesund lebe.
    Ich habe nur viel zu viel gegessen und eben auch eine ganze Menge Schokolade.
    Ich esse auch niemals nebenbei.
    Der Zucker im Vanille Skyr, den ich mir mal erlaubt habe, ruft das schon hervor und der blöde Skyr schmeckt nichtmal sĂŒĂŸ.

    Vielleicht sollte ich einfach etwas lockerer werden, ich nehme ja auch gar nicht wieder zu, es ist die Panik, dass es ja so sein KÖNNTE. Schon irgendwie schrĂ€g.

    Und am liebsten wĂŒrde ich noch mehr abnehmen als Puffer, falls ich mal zunehmen wĂŒrde :D
    Aber man sagte mir, ich sei schon fast zu dĂŒnn. Ich will ja auch nicht komplett gestört sein.
  • ThomasBWE
    ThomasBWE BeitrÀge: 2,623 Member
    Du kannst natĂŒrlich auch immer wieder Dich selbst herausfordern und bei Deinen Übungen Dich immer mal wieder an der nĂ€chst schwereren Variante versuchen. Progression ist beim Krafttraining 75% des Erfolges. Je intensiver das Training wird, desto mehr zusĂ€tzliche Kalorien "verdienst" Du Dir schon alleine durch die TĂ€tigkeit selbst. Bei einem Training kann dass bei ca. 30 Minuten schon mal zwischen 200 - 400 kcal zusĂ€tzlich ausmachen. Also ein ganzer 500g Becher Skyr EXTRA. Oder einen halben und eine Fuhre (30g) Whey Proteinpulver. Und wenn Dann in der Folge die Muskelmasse noch etwas zunimmt, steigt Dein Grundumsatz ohnehin weiter, so dass Du wahrscheinlich auch bei 1600kcal noch kein Körperfett ansetzt. Gewichtszunahme an sich muss ja nicht schlimm sein. Du sagst ja selbst, dass Du noch ein paar Muskeln möchtest. Die wiegen aber auch, so dass ja eigentlich Gewichtszunahme Dein Ziel sein mĂŒsste. Wenn Du auf Erhalt isst und die Trainingskalorien zusĂ€tzlich konsumierst, mĂŒsste es eigentlich in AnsĂ€tzen bereits klappen. Allerdings darfst Du Dich dann nicht von der Waage bremsen lassen. Du mĂŒsstest Dein Augenmerk stĂ€rker auf den KfA richten....
  • exii
    exii BeitrÀge: 2,091 Member
    wenn dich gewisse behaviours bzw foods triggern, bzw. du davon cravings bekommst, dann solltest du sie natĂŒrlich einschrĂ€nken.


  • Enila2019
    Enila2019 BeitrÀge: 36 Member
    Ja natĂŒrlich, sorry, falsch ausgedrĂŒckt. Mir macht eine Gewichtszunahme an Muskeln natĂŒrlich nichts aus. Ich glaube es ist aber nicht nur fĂŒr mich schwer zu glauben, dass das "Bisschen" (gemessen am Zeitaufwand) so einen Unterschied machen kann. Ich hab das einfach noch nicht geschnallt, dass man fĂŒr einen straffen Körper nicht jeden Tag stundenlang im Fitness Studio verbringen muss.

    @exii
    ich weiß schon, das bedeutet dann aber fĂŒr mich, dass Industriezucker absolut tabu ist.
    Das ist ja schlimmer, als die schlimmste Droge. Jeden Tag ein kleines Etwas kommt gar nicht in Frage. Honig, Datteln usw. bewirken allerdings nichts. HÀtte ich nicht gedacht. Vielleicht braucht der Stoffwechsel auch lÀnger, als ein Jahr, sich von jahrelangem Zuckerkonsum zu erholen.
  • ThomasBWE
    ThomasBWE BeitrÀge: 2,623 Member
    Wer geht denn Stundenlang in ein Fitnessstudio?! Entweder Dösbaddels, die dort eigentlich mehr mit dem Handy spielen und anderen die GerĂ€te blockieren oder aber welche, denen es jenseits von normaler Fitness um Masseaufbau schon im sehr gehobenen Bereich geht. Dann sprechen wir schon von echtem Bodybuilding. Das ist ja aber das Ziel der wenigsten. Nicht jeder möchte wie eine Karikatur des Machbaren herumlaufen 😉🙈. FĂŒr eine wirklich athletische Erscheinung und gehobene Grundfitness genĂŒgen zwischen 2-3h die WOCHE völlig. Wenn man nicht damit sein Geld verdient oder anderweitig davon lebt, macht es keinen Sinn 5 Tage die die Woche a 3h irgendwo Eisen zu pumpen. Sport ist gesund. Leistungssport aber meist Verschleiß. Es gilt auch hier Maß und Augenmaß... Nicht ohne Grund sind Spitzensportler ca. ab 35 Jahren fertig mit der Materie.... Um gesund zu leben reicht es im Grunde, seinen Körper auf das Leistungsniveau zu bringen, fĂŒr das er ja grundsĂ€tzlich konzipiert ist. Sie meisten fliegen ja heute einfach unter ihrem Radar bzw. fahren ihren Porsche nur im ersten Gang... Ich bin fast 50 und mache so an die 26 KlimmzĂŒge am StĂŒck. Ich bewĂ€ltige dabei schlicht mein eigenes Körpergewicht. Wieviele 20jĂ€hrige können das von sich sagen?! Und ich gehe in kein Studio 😌😅😅🙈
  • sindym2017
    sindym2017 BeitrÀge: 237 Member
    Bin noch dabei😊 heute mit 2x 7 freien KlimmzĂŒgen!!!! Mehr muss ich nicht hinzufĂŒgen
  • ThomasBWE
    ThomasBWE BeitrÀge: 2,623 Member
    Wooohooo! Mehr muss ich dazu nicht sagen!! <3B)
  • Anowja
    Anowja BeitrÀge: 1,150 Member
    > @sindym2017 schrieb:
    > Bin noch dabei😊 heute mit 2x 7 freien KlimmzĂŒgen!!!! Mehr muss ich nicht hinzufĂŒgen

    Einfach fantastisch đŸ’Ș😀👍 Deine Fortschritte sind mega!!! đŸ„łđŸ„łđŸ„ł
  • sindym2017
    sindym2017 BeitrÀge: 237 Member
    😊Dankeschön
  • La_Six
    La_Six BeitrÀge: 286 Member
    Wirklich großartig Sindy. Ich bin auch noch fleißig dabei, hab aber gerade ĂŒbel mit Muskelschmerzen in den Schultern zu kĂ€mpfen. Allerdings nur nachts im absoluten Ruhezustand. Der Scheiß hĂ€lt mich jetzt seit Tagen vom schlafen ab. Kennt jemand solche Beschwerden? Ich vermute einen Zusammenhang mit dem Krafttraining. Sollte vielleicht mal zum Doc.....
  • SlowMarkus
    SlowMarkus BeitrÀge: 662 Member
    bearbeitet MĂ€rz 2020
    @La_Six Vordere Schulternmuskeln?

    Wenn es so ist, dann wĂŒrde ich sagen falsche AusfĂŒhrung bei DruckĂŒbungen/LiegestĂŒtzen oder Ă€hnlichem.
  • ThomasBWE
    ThomasBWE BeitrÀge: 2,623 Member
    bearbeitet MĂ€rz 2020
    Sind es tatsĂ€chlich die Muskeln? Oder Sehen/BĂ€nder bzw. die Gelenke? Kannst Du die Schmerzen genauer verorten? Wenn es "nur" die Muskeln sind, Du aber aufgrund der Art der Schmerzen normalen Muskelkater ausschießen kannst, bleiben ja nur Muskelfaserrisse oder eine Zerrung als Ursache. In dem Fall kĂ€mest Du um einen Trainingsstopp und ein richtiges Auskurieren nicht herum... Ich habe allerdings auch ab und an derart heftigen Muskelkater, dass ich manchmal unruhig schlafe. Das ist in der Form bei mir aber auch erst nach meiner SchilddrĂŒsen-OP aufgetreten. Ich glaube daher, dass es zwischen der muskulĂ€ren Regeneration nach einer Anstrengung und der Funktion der SchilddrĂŒse auch einen Zusammenhang gibt. Vielleicht auch das mal abchecken lassen ??... Ich selbst gehe damit in der Art um, dass ich mich nahezu daran gewöhnt habe. Es klingt von selbst wieder nach ca. 48 h ab und beeintrĂ€chtigt mich nicht wirklich. Wichtig wĂ€re aber, die genaue Ursache zu ergrĂŒnden. Denn ob etwas evtl. behandlungspflichtig ist, geschont werden sollte/muss oder wohlwollend ignoriert werden kann, sollte auf einer gesicherten Grundlage stehen...
  • La_Six
    La_Six BeitrÀge: 286 Member
    Ich glaube schon,dass es die Muskeln sind, konkret sind es eigentlich mehr die Oberarme als die Schultern. Auf jeden Fall sind die Muskeln verhĂ€rtet. Muskelkater mĂŒsste schneller abklingen dachte ich, aber mit zunehmenden Alter sieht ja mein Körper vieles anders als mein Geist😜
    Ich hab ne SchilddrĂŒsenunterfunktion, bin aber eigentlich gut eingestellt.
    Die falschen AusfĂŒhrungen der Übungen habe ich auch schon ĂŒberlegt, aber wĂ€hrend ich trainiere, hab ich keine Beschwerden, nur im Ruhezustand.
    NatĂŒrlich neige ich immer dazu, zuviel zu machen und vernachlĂ€ssige die Regeneration, auch da könnte der Fehler sein, aber nun hoffe ich erstmal auf heftigen Muskelkater, werde trotzdem mal den Doc aufsuchen.
    Lieben Dank euchđŸ™‹â€â™€ïž
  • ThomasBWE
    ThomasBWE BeitrÀge: 2,623 Member
    Ich bin ja auch mit dem L-Tyrox gut eingestellt. Ich meine ja nur, dass keine Chemie so gut ist, wie die Natur. Knoten in der SchilddrĂŒse hin oder her, vor der OP war es schon irgendwie ein bisschen anders in dem Zyklus Anstrengung/Regeneration bzw. Muskelkater. Ein Teil davon ist bestimmt auch der Tribut des Alters, keine Frage. Aber ich wĂŒrde schon sagen, dass vor der OP Muskelkater grundsĂ€tzlich etwas seltener und nicht so heftig und auch nicht ganz so langwierig war... Allerdings ist an dem Zustand, sei es die nicht mehr vorhandene SchilddrĂŒse oder das Alter, ja nichts zu Ă€ndern. Kein Training ist jedenfalls keine Option fĂŒr mich... ;):)
  • La_Six
    La_Six BeitrÀge: 286 Member
    Da sind wir uns aber sowas von einig, kein Sport ist auf keinen Fall ne Option. Irgendwas geht immer. Schmerzen ignorieren ist allerdings auch verkehrt, hab ich schon des Öfteren getestet😅
  • La_Six
    La_Six BeitrÀge: 286 Member
    Um in diesen Tagen mal was positives zu berichten, hab nun mein erstes 10 Wochen Basis Programm durch und werde nun mit dem nĂ€chsten die Tage starten. Eigentlich wollte ich die KlimmzĂŒge im Studio vertiefen, aber dass hat sich ja erstmal erledigt. Alle ZugĂŒbungen an der TĂŒrklinke sind kein Problem, aber an die TĂŒr hĂ€ngen, um mich hoch zu ziehen, funktioniert nicht. Muss ne Möglichkeit suchen ne Stange aufzuhĂ€ngen, sonst komm ich da nicht weiter....
    Trainiert weiterhin alle schön zu Hause, das kann uns keiner nehmen, bleibt alle gesund!!!
  • sindym2017
    sindym2017 BeitrÀge: 237 Member
    Ich habe diese hier... Klappt gut
  • La_Six
    La_Six BeitrÀge: 286 Member
    Danke fĂŒr den tip sindy✌
  • vombalkon
    vombalkon BeitrÀge: 1,076 Member
    bearbeitet MĂ€rz 2020
    Achte aber auf die passenden Abmessungen. Im Netz findest du viele Stangen, die fĂŒr amerikanische TĂŒren gedacht sind.

    Ich habe ĂŒbrigens auch so ein Exemplar.
  • g0ldf1sch
    g0ldf1sch BeitrÀge: 78 Member
    Guten Morgen, ich hab diesen Thread schon im Dezember oder so einmal gelesen und daraufhin das Buch aus dem Regal geholt (ich hab tatsĂ€chlich beide BĂŒcher, aber vom besitzen wird man nicht fit 🙈). Ich hab es dann auch gelesen, aber nicht angefangen. Heute frĂŒh habe ich wieder hier rein gelesen und mir die App geholt und das erste Workout gemacht. Die App finde ich als Motivatior super. Mein Level ist mĂ€ĂŸig und ich hab jetzt Oberarme wie Popeye nach Spinat!! Danke fĂŒr die Motivation hier im Forum- ich hatte Spaß :)