Anhaltende "Schwäche" nach Corona Impfung - Seite 2 — German

Myfitnesspal

Foren Allgemeine Gesundheit, Fitness und Ernährung
Du zeigst die Foren momentan in folgender Sprache an::

Anhaltende "Schwäche" nach Corona Impfung

2»

Kommentare

  • 0olak0olak Member Beiträge: 22 Member Member Beiträge: 22 Member
    > @ThomasBWE schrieb:
    Die Frage die sich allerdings aufdrängt ist ja, dass "Detox" eine Reaktion auf "Tox" ist... Wurden da schlechte Erfahrungen gemacht?

    Ja, definitiv! 😒

    >Ich dachte nur Männer haben Midlife Crisises... :p :D

    Normalerweise bin ich nicht begriffsstutzig, aber hier hapert's🤔
  • 0olak0olak Member Beiträge: 22 Member Member Beiträge: 22 Member
    > @exii schrieb:
    >
    > kannst du ausschliessen, daß das alleine auf die impfung zurückzuführen ist? andere (stör)faktoren ausgeschlossen?
    >
    > generell ist immer eine gewisse gefahr da zu korrelieren.

    Ich weiß, was du meinst, aber mir fällt nichts anderes ein. Meiner Tochter (22, selbe Impfung am selben Tag) ging es danach ganz genauso. Allerdings macht die keinerlei Sport, um Einbußen zu verzeichnen. Sie fühlt sich wieder ganz normal.

    Am Samstag ist dann meine 2. Impfung, ich sehe dem mit gemischten Gefühlen entgegen.
  • exiiexii Member Beiträge: 2,085 Member Member Beiträge: 2,085 Member
    man muss hier auch die hintergrundinzidenz (damit ist nicht die inzidenz pro 100 gemeint) .... beachten.

    https://verdareno.wordpress.com/
  • 0olak0olak Member Beiträge: 22 Member Member Beiträge: 22 Member
    Danke für den Link @exii !
  • exiiexii Member Beiträge: 2,085 Member Member Beiträge: 2,085 Member
    und diverse berichte fallen auch erstmal unter anektodische evidenz....

    du siehst, gar nicht so einfach, üerall durchzublicken ;)
  • ThomasBWEThomasBWE Member Beiträge: 2,469 Member Member Beiträge: 2,469 Member
    > @0olak schrieb:
    > Normalerweise bin ich nicht begriffsstutzig, aber hier hapert's🤔

    Hat nichts mit Dir oder Deiner Perzeptionsfähigkeit zu tun 😅🙈 Das war mehr ein Insider gerichtet auf meine eigenen Erfahrungen... Es gab auch mal eine Zeit für mich, wo mir social media etwas über den Kopf gewachsen ist... Lach...
  • 0olak0olak Member Beiträge: 22 Member Member Beiträge: 22 Member
    > @0olak schrieb:
    >
    > Am Samstag ist dann meine 2. Impfung, ich sehe dem mit gemischten Gefühlen entgegen.

    Ich habe meine 2. Impfung (diesmal Biontec) erhalten und mir geht es nicht ganz so schlecht, wie nach der ersten. Allgemein fühle ich mich abgeschlagen, müde und kaputt. Die HF ist seit dem dauerhaft deutlich erhöht. Meinen Arm kann ich kaum anheben und um die Einstichstelle ist eine starke Rötung entstanden.
    Der Impfarzt hat mich gefragt, wie ich die erste Impfung vertragen hätte, war aber von meinen Schilderungen (auch über den Einbruch bei den sportlichen Leistungen) nicht sonderlich beeindruckt . Ich solle so lange keinen Sport machen, bis ich mich besser fühle 😒
    bearbeitet 7. Juni
  • La_SixLa_Six Member Beiträge: 285 Member Member Beiträge: 285 Member
    Ich hab am Freitag die erste Impfung bekommen. Kann bisher nix feststellen....wünsch dir schnelle, vollständige Fitness ✌🍀
  • ThomasBWEThomasBWE Member Beiträge: 2,469 Member Member Beiträge: 2,469 Member
    > @0olak schrieb:
    > Ich solle so lange keinen Sport machen, bis ich mich besser fühle 😒
    >

    Ja, mit solchen lapidaren Ratschlägen sind (vor allem sportlich selbst nicht aktive) Ärzte immer gerne und schnell bei der Hand 🙈😅... Nach dem Motto "... wenn ich so mache, habe ich Schmerzen..." "Na dann machen sie eben nicht so!" 😬😬
  • exiiexii Member Beiträge: 2,085 Member Member Beiträge: 2,085 Member
    der arzt der mich vor der impfung aufgeklärt hat sagte zu mir auf die frage wegen sport... machen sie einfach weiter sport wie bisher....

    :smiley:
  • 0olak0olak Member Beiträge: 22 Member Member Beiträge: 22 Member
    > @La_Six schrieb:
    > Ich hab am Freitag die erste Impfung bekommen. Kann bisher nix feststellen....wünsch dir schnelle, vollständige Fitness ✌🍀

    Danke Dir! Freut mich, dass Du die Impfung gut vertragen hast. Da wird bestimmt auch nichts mehr kommen 👍
  • 0olak0olak Member Beiträge: 22 Member Member Beiträge: 22 Member
    > @ThomasBWE schrieb:
    > Ja, mit solchen lapidaren Ratschlägen sind (vor allem sportlich selbst nicht aktive) Ärzte immer gerne und schnell bei der Hand 🙈😅... Nach dem Motto "... wenn ich so mache, habe ich Schmerzen..." "Na dann machen sie eben nicht so!" 😬😬
    >

    > @exii schrieb:
    > der arzt der mich vor der impfung aufgeklärt hat sagte zu mir auf die frage wegen sport... machen sie einfach weiter sport wie bisher....
    >
    > :smiley:

    😂😂😂👍
    Da fragt man sich, wozu die Ärzte manchmal da sind.
    Ich werde nächste Woche, sofern ich mich richtig fit fühle, wieder mit der First Class weiter machen und die Übungen gegebenenfalls (wo es geht) etwas erschweren, um mich langsam wieder an den Zustand vor der 1. Impfung anzunähern.
    Das Türziehen z.B ist mir zu leicht. Kann ich das durch Klimmzüge erschweren, oder werden da andere Muskeln angesprochen? Wenn ja welche Klimmzugvariante kommt da in Frage?
  • ThomasBWEThomasBWE Member Beiträge: 2,469 Member Member Beiträge: 2,469 Member
    Die Zielhauptmuskelgruppe ist die gleiche, wenn auch die Beteiligung der Untergruppen etwas von Vektor und Belastungsgrad abweichen. Prinzipiell kannst Du aber jede Zugübung durch eine andere ersetzen. Das Programm gibt für jede Schwierigkeitsstufe ja Übungen vor. Aber genaugenommen sind es Vorschläge. Wenn Du Klimmzüge hinbekommst und davon mehr als 8 (besser noch 10-12) Wiederholungen beim ersten Satz drin sind, kannst Du die natürlich nehmen. Warum mit 50 Türziehern Zeit verschwenden (die zwar die Kraftausdauer verbessern, Dich aber nicht stärker machen) wenn man schon Klimmzüge beherrscht?! Du machst das Programm ja schon eine Weile und hast das Prinzip, wie Deine Frage ja deutlich macht, grundsätzlich verinnerlicht. Genau genommen könntest Du jede Woche das Ergebnis der vorherigen in Frage stellen und etwas nachbessern. Du musst beim Intervalltraining nicht bei 12 aufhören, sondern SOLLST ja grundsätzlich immer bis zum Muskelversagen weitermachen. Landest Du beim ersten Durchgang deutlich über 12 oder 15 (oder gar mehr) MUSS die Übung eigentlich schon erschwert werden, so dass es sich mit dem Muskelversagen im 10-12 Wiederholungsbereich einpegelt. Du kannst also entweder auf eine andere (schwerere) Übung ausweichen oder die Übung beibehalten (wenn zB noch keine Klimmzüge gehen) und Dir beim Türziehen einen Rucksack mit ein paar Gewichten drin aufsetzen... 😊
  • 0olak0olak Member Beiträge: 22 Member Member Beiträge: 22 Member
    Danke @ThomasBWE für die ausführliche Erklärung! Dann weiß ich, wie ich weiter trainiere.
    Aber erstmal heißt es: regenerieren 😬
  • 0olak0olak Member Beiträge: 22 Member Member Beiträge: 22 Member
    > @ThomasBWE schrieb:
    BTW ich finde es super, dass Du zu FoG gefunden und Dich schon an die Master Class zumindest herangearbeitet hast. Da das Programm grundsätzlich zwar unisex ist, aber aufgrund der Nachfrage (etwas überschätzte Annahme der vorhandenen Grundfitness vieler, nehme ich mal an) ein "abgespecktes" Programm für Frauen herausgebracht werden musste, um den Markt zu bedienen, erhält man schon einmal einen Eindruck, wie weit Du auf jeden Fall schon über dem Durchschnitt bist!! Ganz großes Kino und Kompliment... ☝🏻💪🏻💪🏻🦾

    So, 10 Wochen sind tatsächlich schon vorbei und mein Fitnesslevel ist wieder wie vor der Impfung. Zum Glück!

    Ich überlege, ob ich mit der Master class beginne🤔 Einige der Übungen fallen mir schwerer, andere teils schwere Übungen leichter. Mache ich jetzt eher die First class und wähle bei den leichten Übungen eine schwere Variante oder mach ich die Master class und wähle bei den Übungen die mir schwerer fallen eine leichtere Version? Ich habe das Gefühl irgendwie auf der Stelle zu treten und mich nicht großartig zu steigern.

    Meine 2. Frage: geht man über die Anzahl der WDH hinaus? Eigentlich sollte ich doch Tendenz Muskelversagen trainieren? Bei einigen Übungen ist das nämlich nicht der Fall. Dann habe ich noch das Problem mit den Klimmzügen: ich kann die Anzahl nicht steigern🤷‍♀️ bei der "Seltenheit" wie die in der First class vorkommen, wundert es mich auch nicht. Sollte ich die dann zusätzlich machen?

    Ich hoffe, du verstehst, was ich meine @ThomasBWE und kannst mir Rat geben?
    Lg Nora
  • ThomasBWEThomasBWE Member Beiträge: 2,469 Member Member Beiträge: 2,469 Member
    >Mache ich jetzt eher die First class und wähle bei den leichten Übungen eine schwere Variante oder mach ich die Master class und wähle bei den Übungen die mir schwerer fallen eine leichtere Version?

    Das ist in Prinzip sehr wahrscheinlich egal. Es hängt davon ab, womit man sich persönlich besser motivieren kann. Begebe ich mich ins nächste Level und freue mich über die Steigerung, nehme dafür aber Abstriche bei der einen oder anderen Übung in Kauf?! Oder fühlt es sich besser an, im aktuellen Level zu bleiben und dafür in der einen oder anderen Übung zu glänzen?! Ich persönlich würde immer nach einem absolvierten 10 Wochen Programm mich an den Qualifikationsübungen für das nächste Level probieren und es sofort angehen, wenn ich die dort aufgestellten Mindestanforderungen meistern kann ☝🏻

    >Meine 2. Frage: geht man über die Anzahl der WDH hinaus? Eigentlich sollte ich doch Tendenz Muskelversagen trainieren? Bei einigen Übungen ist das nämlich nicht der Fall.

    Das hängt von jeweiligen Übungsmodus ab. Bei den Intervallsätzen (Woche 3 und 4),die sich am "klassischen" Hypertrophietraining orientieren, ist Übungsausführung bis zum Muskelversagen tatsächlich vorgesehen. Die hier vorgegebenen 12 Wiederholungen sind dabei tatsächlich nur eine Art Rahmen. Idealerweise ist die Übung vom Schwierigkeitsgrad her so gewählt, dass man im ersten der drei anvisierten Sätze auch bei etwa 12 Stück Muskelversagen erreicht. Durch die relativ kurzen Pausen (max. 2min) werden es dann in den Folgesätzen normalerweise weniger... Kann man hier im ersten Durchgang locker mehr als 12 oder gar 15 Wiederholungen machen, sollte man die Übung schwieriger wählen. Aber tatsächlich sollte hierbei IMMER Muskelversagen angestrebt werden. Bei den Suoersatzen hingegen geht es um ein anderes Prinzip. Hier ist Muskelversagen nicht erwünscht. Aber die 5 Wiederholungen des ersten Teilsatzes sollten trotzdem recht schwer gehen (ca,. 80% des Maximums)....

    Bei den übrigen Modi stellt sich die Frage ja eigentlich so nicht... 😉👍🏻💪🏻
  • 0olak0olak Member Beiträge: 22 Member Member Beiträge: 22 Member
    @ThomasBWE

    Hallo Thomas,
    danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, so ausführlich und nachvollziehbar zu antworten👌
    Ich bin hochmotiviert ins nächste Level einzusteigen und freue mich wenns nächste Woche los geht.
    Wenn Du magst, berichte ich mal wie es mir damit ergeht..😅
    Liebe Grüße Nora
  • ThomasBWEThomasBWE Member Beiträge: 2,469 Member Member Beiträge: 2,469 Member
    > @0olak schrieb:
    > @ThomasBWE
    >
    > Hallo Thomas,
    > danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, so ausführlich und nachvollziehbar zu antworten👌
    > Ich bin hochmotiviert ins nächste Level einzusteigen und freue mich wenns nächste Woche los geht.
    > Wenn Du magst, berichte ich mal wie es mir damit ergeht..😅
    > Liebe Grüße Nora

    Gerne. Lass ruhig von Dir hören... Und wenn Du Fragen hast, bitte nicht an Herzdrücken sterben... 😉☝🏻
    bearbeitet 31. Juli
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.