Fraxinus11 — German

Myfitnesspal

Foren Fraxinus11 Kommentare
Du zeigst die Foren momentan in folgender Sprache an::

Fraxinus11 Member

Über uns

Benutzername
Fraxinus11
Beigetreten
Besuche
420
Zuletzt aktiv
Rollen
Member
Punkte
101
Abzeichen
4
Beiträge
152

Abzeichen

5 Inspirationen5x Fantastisch5 Likes25 Likes

Kommentare

  • Raist, ja ich habe das Eiweiß erwähnt, weil es wohl eher hinten auf der Liste der Energieversorger steht. Übrigens denke ich in einem anderen Zusammenhang schon über Eiweiß Abbau in Ketose nach. Ich glaub das schrieb ich schon. Meines Wissens werde ich das Glycerin aus dem Nahrungs- oder Körperfett nur über die…
  • Eine HbA1c-Messung habe ich noch nicht machen lassen. Der Langzeitzucker fällt nach dem was ich weiß in Ketose relativ, aber nicht sehr niedrig aus, weil die roten Blutkörper im Durchschnitt länger leben. Zumindest ist die Bewertung aussagekräftiger, als die Messung des Nüchternblutzuckers. Ein Glück musste ich mich bisher…
  • Raist, die von Dir beschriebene Insulinresistens ist keine krankhafte, sondern eine physiologische, die innerhalb weniger Tage rückgängig gemacht werden kann. Da reichen 150g KH pro Tag. Natürlich muss sich der Körper umstellen. Das ist so, wenn man sich ketogen ernähren will und eben auch umgekehrt. Dass die…
  • Die sehr polemischen Ausführungen von 2014 sind nicht Stand der Wissenschaft. Viele Studien zum Thema entstanden in den letzten 4-5 Jahren. Völlig absurd ist die Behauptung der Leberverfettung, für die ja hauptsächlich der Fruktose-Konsum verantwortlich ist. Die Ketose wirkt durch den ständigen Verbrauch freier Fettsäuren…
  • Dann mach mal einen Teelöffel Mct-Öl rein! Mich hält das bis Mittag satt. Und das mit 45 kcal! Jedes andere Frühstück wäre energiereicher.
  • Ja, dann nimmst Du ab. Wahrscheinlich wirst Du auch muskelfrei. Mach es nicht!
  • Die böse Überraschung wird kommen, wenn Du das Fett im Kaffee weg lässt. Es unterdrückt Heißhunger, bringt Energie, fördert die Hormone und macht satt. Wenn Du dazu die Kohlenhydrate weg lässt, wirst Du an Gewicht verlieren.
  • Yeti, Du hast Dich ja super mit dem Thema beschäftigt. Mein Hirn hat genug Kohlenhydrate, weil ich diese aus meinem Nahrungs- oder Körperfett produziere (Gluconeogenese) und dazu noch Ketonkörper liefere.
  • Hallo Missismeta, endlich mal Jemand, der sich auch ketogen ernährt. Bin seit Jahreswechsel dabei und mir gefällt es. Habe in den 7 Monaten 8 Kilo runter und mein zu hoher Blutdruck geht ganz langsam auch nach unten. Meinen Blutzucker kenne ich nicht, aber Irgendwann kaufe ich mir mal so ein Messgerät. Derzeit liegen noch…
  • Bei Krankheiten nehme ich immer ab und nicht zu. Dennoch ein paar Tipps: 1. Sonne. Wenn man die ganze Zeit in der Wohnung verbringt, kann sich kein Vitamin D bilden. Infolge davon kommen dann die Mangelwirkungen wie schlechte Laune (Serotoninmangel) und Hunger auf Süßes (Dopaminmangel). Sonne hinter dem Fenster nützt nur…
    in Gesundheit Kommentar von Fraxinus11 Juni 2019
  • Sooooviele Schritte pro Tag? Gibt es keine Parkplätze in der Nähe ? 😊 Hast toll gemacht! Wieviel Kilo waren es? Gibt oder gab es Probleme mit der Rückbildung überschüssiger Haut?
  • Vegetarisch? Also Kuchen und Torte? 😊 Viele Vegetarier vernachlässigen die essentiellen Aminosäuren. Belese Dich mal zum Thema EAAs! Man muss halt mehr rechnen. Bei den Vitaminen war es glaube ich B12, auf das man achten muss. Da Vegetarier unterschiedliche Essensregeln haben, ist es schwer zu verallgemeinern. Beim Fett…
    in Hallo Kommentar von Fraxinus11 Juni 2019
  • High Carb fängt bei den Empfehlungen der DGE mit über 50%Kh am unteren Ende an und endet bei Rohköstlern bei, ich glaube 80%. Auf Youtube lernt man sie kennen. Der letzte Personenkreis kann gute Abnehmerfolge nachweisen. Vermutlich sind sie fett- und muskelfrei.
    in Hallo Kommentar von Fraxinus11 Juni 2019
  • Diese App ist auch nur ein Kompromiss. Als Veganer würde ich sie nicht benutzen, da sie nicht die essentiellen Aminos berechnen kann. Für High-Carber kann sie die Kohlenhydrate nicht in Glucose und Fruktose aufteilen und insgesamt rechnet sie nicht alle gängigen Mineralien aus. Wenn man die Sache dennoch überblickt, ist…
    in Hallo Kommentar von Fraxinus11 Juni 2019
  • Exii: Dein Sättigungshormon muss auch anwesend sein, um zu sättigen. Die Insulinfalle kommt sofort nach dem kurzen Auftritt. Ess mal einen Teller Milchreis. Im Bauch quillt der Reis weiter, Du bist erstmal satt und 30 min später schlägt die Falle zu. Insulin ist weg und Du hasst Hunger. Trink mal ein Bier! Die Meisten…
  • In meiner Gegend gibt's das Ca zusammen mit Mg schon in Mengen aus dem Wasserhahn. Aber man kann das auch als Pillen kaufen, wenn man die Voraussetzung nicht hat. Es gibt sogar Leute, die essen Milchprodukte. 🥴 Ein Hoch auf guten Käse!
  • Ich will ja Eure 2 - 3g Protein bei fettarmer Ernährung nicht in Abrede stellen, aber der Babyvergleich hinkt. Wenn Ihr so viel Wachstumshormone wie ein Baby aktivieren würdet, wäre die Frage, welche Metastasen die schnellsten sind. Erwachsene verstoffwechseln die Proteine deutlich anders, als ein Baby. Aber ja, ein Teil…
  • Ich habe einen Bekannten, der eine Rote Liste der Grillen veröffentlicht hat. Werde ihn mal fragen, ob er das auch so sieht. Wenn man die Viecher nur von weitem einfliegen muss, ist der ökologische Fußabdruck jetzt auch nicht so berauschend. Vielleicht formt sich jetzt das neue Berufsbild eines Grillbauerns mit eigenem…
  • Also mein Kaffee ist schon schwarz. Bin dabei der Genießer, in dem ich die teuren Sorten investiere. Mehr als 4 Tassen sind es aber selten. Warum ich mich ketogen ernähre? 1. Weil es schmeckt 2. Weil mein erhöhter Blutdruck langsam, aber kontinuierlich in die normale Richtung geht. 3. Weil ich kein Völlegefühl mehr kenne…
  • Also meine Makroverteilung liegt bei ca 65%Fett, 5% KH, 30 % Protein in der Regel (% von kcal) . Bei der ketogenen Diät ist es nicht unüblich, mal für 2 bis 3 Tage ein Ketofasten einzulegen. Das wäre dann so ca. 85%Fett, 5%kh und 10% Protein bei ca 1000 kcal pro Tag. Auf Dauer wäre das natürlich schädlich. So viel Fett auf…
  • Leute, Eure Probleme hätte ich gerne. Ich habe gefühlt noch 17 kg Abnahme vor mir. In der Theorie ist mir Vieles klar, aber die Praxis macht es kompliziert. Waage wegschmeißen mache ich, wenn ich mal soweit, wie Ihr es seid, bin. Mit der Ketose komme ich gut ins Defizit, aber mein Körper reagiert darauf und macht mich…
  • Falsch, wenn Du mit Fruchtzucker Fruktose meinst. Fruktose ist nicht insulogen. ACHSO und Zucker besteht zur Hälfte aus Fruktose. Ein wenig Glucose nach dem Training, bis die Speicher in Leber oder Muskeln wieder voll sind, führt nicht zum Körperfettansatz. Fruktose könnte man auch in geringen Mengen nach dem Training…
  • Achso, will noch mal sagen, wie ich darauf kam. Beim Muskelaufbau gibt es auch manchmal Stagnationen. Dort ist es dann eine der Strategien, neue Reize zu setzen und nicht einfach nur so weiter zu machen, um über das Plateau zu kommen . Man kann Muskelaufbau und Abnehmen nicht vergleichen. Dennoch ist es ein Mittel in der…
  • Ok, brate Eier nur zusammen mit Speck, der mindestens zur Hälfte aus Fett besteht. Esse Blut- oder Leberwurst pur.. Nehme kein mageres Fleisch, sondern welches mit Fettanteil. Esse fettige Nüsse. Ich kann z. B. mit 15 g Makadamianüsse zum Frühstück bis Mittag satt sein. Esse fettigen Schnittkäse pur. Wenn das alles nicht…
  • An Euch 40%-Carbs-Leute: Könnt Ihr bestätigen, dass die (aus meiner Sicht) hohe KH-Zufuhr eigentlich nur dann Sinn macht, wenn parallel im anaeroben Bereich trainiert wird? Wer nur im aeroben Bereich trainiert und genügend Körperfett besitzt, dürfte für die Energieversorgung auch mit viel weniger KH gut gewappnet sein.
  • Also rein theoretisch benötigt man für eine ausreichende Fettversorgung kein Fleisch. Gesättigte Fette sind auch in Kokos- und Palmöl enthalten. Fleisch hat nur den Vorteil, dass es gleichzeitig für Proteine sorgt. Leider ist es heutzutage oft sehr mager, so dass der Fettvorteil gering ausfällt.
  • Ich dachte auch mal, dass ich Sport nicht mehr in die Woche packen kann. Bin dann aber täglich 30 min Abends vorher ins Bett und morgens früher wieder raus. Seit dem fülle ich die Zeit fast immer mit Krafttraining, also 10 min Aufwärmen und 20 min Training.
  • Da ich mich ketogen, also fettreich ernähre, kann ich was dazu beisteuern. Von heute sofort auf mehr Fett umsteuern, lässt Deine Darmbakterien rebellieren, weil sich Ihre Artenzusammensetzung ändert. Ich habe für die langsame Umstellung einen Monat benøtigt. Ja, Fette machen sehr satt und Du sparst dadurch Kalorien. Dein…
  • 20 - 50g KH, 120 g Protein und 60 - 70% Fettkalorien. Das macht also so ungefähr 5% KH, 30% P, 65% Fett. Heißhunger auf Süßes gibt's gar nicht. Das mache ich seit Januar so und ich fühle mich damit sauwohl. Abnehmerfolge sind so fast 2 Kilo pro Monat.
  • Zitat:"-10g bei KH -5g Fett". Wirklich? Also ich ernähre mich ketogen mit 20- 50g KH pro Tag und ca 70% Fettkalorien. Bei 5g Fett wird die Hormonproduktion runter gefahren. Frauen verlieren ihre Periode und Männer fahren die Testosteronproduktion runter. So gibt's keine Muckis und keinen schlanken Körper, achso und keinen…